Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100 - AKo - 3bet pot IP

Alt
Standard
NL100 - AKo - 3bet pot IP - 13-08-2009, 13:28
(#1)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
ChromeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($43.55)
MP3 ($120.50)
CO ($146.40)
Hero (Button) ($163.60)
SB ($16)
BB ($48.95)
UTG ($137.50) 19/16/2.6/WTSD 34/484 Hände
UTG+1 ($23)
MP1 ($27)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG bets $2.50, 5 folds, Hero raises to $8, 2 folds, UTG calls $5.50

Flop: ($17.50) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $10, UTG calls $10

Turn: ($37.50) (2 players)
UTG checks, Hero bets $27, UTG calls $27

River: ($91.50) (2 players)
UTG checks, Hero bets $51, 1 fold

Total pot: $91.50 | Rake: $3

Hero ist ein regular SSSler auf dem limit der sich mit 5 stacks an den tisch gesetzt hat (bzw reload gemacht hat) weil der BB ein fish ist, der any2 gegen mein openraise callt.
Villain ist bislang nicht großartig aufgefallen, ist aber relativ loose für FR.

Fragen: Betsizes ok? Valuebet am river? Was folded der Gegner hier am river?

Meine erläuterungen kommen später. Wie gesagt, spiel sonst nur sss aber fand die hand ganz interessant.


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 
Alt
Standard
13-08-2009, 13:44
(#2)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Hast du Stats von Villains EP Range?

Ich finde deine Turnbet zu klein. Was könnte Villain hier haben mit dem er 27$ aber keine 32$ callt? Auch ohne die Hand im Vakuum zu betrachten musst du dich genau das fragen wenn du die Turnbet bringst. Ein PP wird er sowieso folden, ein FD callt auch 32$, ein A callt auch 32$.

Am Flop würde ich auch mehr setzen. So ca. 12,5$.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
18-08-2009, 07:06
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
I like the Betsizes. Die müssen im 3bet Pott nicht so groß sein IMO.
Gegner foldet hier m.E. nach keinen FD. Den spielt er vor allem Ace High IMMER AGGRO am Flop 4 Fold Equity.
Eventuel QQ/JJ, von denen er sich nicht trennen möchte.

Kommt auf die History von euch beiden an.
Selbst wenn er AQs of heart z.B. gecallt hat, muss er den River eigentlich auch zahlen...
 
Alt
Standard
18-08-2009, 11:50
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Mir würde glaube ich nen cb am river besser gefallen. Wenn wir geraist werde nüssen wir callen und sind meistens geschlagen und der flushdraw oder kleinere paare zahlen wohl nicht noch einen bet. Oder seht ihr hier den gegner öfter mit nem A und schlechterem Kicker 3 bets zahlen? Weil dann wäre die bet auf dem river profitablel
 
Alt
Standard
18-08-2009, 22:17
(#5)
Benutzerbild von totmacher333
Since: Nov 2008
Posts: 76
Da das spr in dieser hand sehr groß ist, spiele ich hier mit einem tptk normalerweise auf potcontrol. Also 2 streets of value.
Ich hätte den turn in diesem fall auch gebettet, den river allerdings cb gespielt.
Wie bereits gesagt bekommen wir am river normalerweise von keiner schlechteren hand value und müssen einen shove aufgrund der odds callen.
Da ihr in diesem Beispiel ja sehr deep seid (ca 140BB effektiver stack) denke ich dass der gegner am turn mit einem fd häufig callen wird.
Die implieds sind ja recht gut für ihn.
Pps wird er hier denke ich häufig folden müssen.

Ich denke die situation wäre anders wenn der effektive stack 100BB beträgt. Villain kann mit einem FD auf dem Turn eigentlich nicht callen es sei denn, er geht davon aus du bezahlst einen shove auf dem river in nahezu 100% aller fälle..
In diesem Fall würde ich den Turn behind checken und eine riverbet callen bzw. den river betten.
Vorteil ist, dass wir so eine weitere street of value von einem verpassten fd, pps oder einem pure bluff erhalten können.
 
Alt
Standard
19-08-2009, 01:15
(#6)
Benutzerbild von PeterParka
Since: Sep 2008
Posts: 538
flop 9,99
turn 29,99
river 59,99
imo

ist einfach unwiderstehlicher
 
Alt
Standard
19-08-2009, 10:01
(#7)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Der turn könnte etwas höher sein, um noch mehr value vom FD zu bekommen.
Das A wird er am trun wohl eh noch callen, AJ eventuell am river folden.
As played sieht es für mich nach nem busted FD aus. Und wer jetzt fragt welchen FD er haben soll es ist ja schließlich ein 3bet pot und das liegt im flop, dazu kann ich nur sagen, dass wir um 140BB eff.Stacksizes gegen einen loosen gegener spieln.

Zitat:
Mir würde glaube ich nen cb am river besser gefallen. Wenn wir geraist werde nüssen wir callen und sind meistens geschlagen und der flushdraw oder kleinere paare zahlen wohl nicht noch einen bet. Oder seht ihr hier den gegner öfter mit nem A und schlechterem Kicker 3 bets zahlen? Weil dann wäre die bet auf dem river profitablel
Der WTSD ist nicht besonders hoch, geht aber schon eher in die Richtung, dass er sich gern anschaut was Hero zu bieten hat.
Dagegen spricht natürlich, wie du schon sagst, dass wir die letzten 40BB auch noch zahlen müssen, wenn wir geraist werden.

Aber womit spielt villain zweimal c/c und dann c/r am river, wenn die Gefahr besteht, dass wir unser obv. A behindchecken?

--- Grad den comment von totmacher gelesen, der trifft es schon ziemlich auf den Punkt.


Vigil:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche. Da habt ihr beide was von und zwar für kurze und für lange "Sessions".
 
Alt
Standard
23-08-2009, 12:09
(#8)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
ChromeStar
moin,

danke erstmal für die ausführlichen meinungen

zuerst einmal noch zu den stats, hab mittlerweile paar mehr hände von villain und die sehen nun so aus

19/16/3.6/WTSD 38/fold2flopCbet 59/2753 Hände

zum thema betsizes: hätte kleines bisschen größer ausfallen können, das stimmt.

während der hand hab ich villain eig nur sowas wie JJ-KK gegeben, was er vllt nicht unbedingt utg 4betten wollte um dann nur noch von KK+ action zu kriegen und weil er oop spielen muss. dadurch dass er den turn noch callt hatte es sich allerdings etwas relativiert, weil er macht ja nicht den eindruck einer calling station.
am turn gehts mehr richtung combo draw oder FD (56s, T9s).
warum er das aber nicht am turn dann shipped ist mir nen rätsel, da er ja auf keinem river eig weiterspielen kann wenn keines seiner outs kommt. seine equity ist am turn natürlich nicht riesengroß aber ich kann ja höchstens mit AK und AA noch callen, ein set ist ja unwahrscheinlich, gibt glaub ich kaum jemanden der 88 oder 33 IP 3betten würde gegen utg open.

was er am river folded, ka, meine tendenz geht mehr zu AQ oder KK.


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL100: J9s callt 3bet in position 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 4 09-06-2009 15:14
NL100: KK ip im 3bet pott 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 3 05-05-2009 13:56
NL100 AKo im 3bet Pott gg. 2 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 5 18-03-2009 02:15
NL100 FR: AKs im 3bet pot vs flop c/r moelmer Poker Handanalysen 10 11-02-2009 19:03
NL100 QQ oop vs 3bet + 2 overcaller moelmer Poker Handanalysen 4 21-01-2009 23:30