Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Keine 4 Bet mehr mit AA (100BB)???

Alt
Standard
Keine 4 Bet mehr mit AA (100BB)??? - 18-08-2009, 19:43
(#1)
Benutzerbild von Timmi-777
Since: Jun 2008
Posts: 197
Hallo zusammen.
Ist das ne neue Mode nicht nochmal drüber zu gehen wenn ein raise mit AA gereraist wird???

Ich meine mit 100 BB natürlich.

Oder habe ich das bis jetz noch nie mitbekommen?????

Auf dem Flop hat man ja meistens in Spr von ungefähr drei und da wird dann meistens das Geld reingeschoben.
Früher habe ich immer ne 4 bet drauf gehauen wenn ich AA hatte. Habe dann aber nach ner zeit fast keine action mehr bekommen.

Jetz spiele ich meine AA häufiger call auf ne 3 bet. Und siehe da JJ+ zahlen mich jetz wieder häufiger aus wenn aufm flop nur niedrige karten kommen(gelegentlich auch noch pocket TT).

Wie ist eure Erfahrung damit???
 
Alt
Standard
18-08-2009, 20:16
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Mittlwereile bin ich nicht mehr der Meinung, dass es default IMMER die 4 BET sein sollte.
Es gibt auch hier wieder POsition / Gegnerstats / Historie und Tischdynamik zu beachten und darauf basierend eine Entscheidung zu treffen.

Aber ich guck gerad mal nach, wieviel ich dieses Jahr mit AA gewonnen hab:

Wenn ich ne 3bet gecallt hab 5,5 $ / Hand
Wenn ich ge4bettet hab 10$ pro Hand.

Samplesize von ganzen 84 Händen....
Hmmm
Fürn Arsch!

Aber ma wieder im PT3 rumexperimentiert
 
Alt
Standard
18-08-2009, 20:29
(#3)
Benutzerbild von Timmi-777
Since: Jun 2008
Posts: 197
Ich meine gegen nen ultra tighten würd ichs auch eher callen um noch ne bet aufm flop bzw sein stack zu bekommen wenn keine scarecards auftauchen.
Wobei... gegen nen Donk so 40/10 würd ichs auch lieber callen. Denn der bezahlt auch echt noch mit TT oder 99 auf 663 Flop.
mmhhhh
 
Alt
Standard
18-08-2009, 22:08
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von Timmi-777 Beitrag anzeigen
Ich meine gegen nen ultra tighten würd ichs auch eher callen um noch ne bet aufm flop bzw sein stack zu bekommen wenn keine scarecards auftauchen.
Wobei... gegen nen Donk so 40/10 würd ichs auch lieber callen. Denn der bezahlt auch echt noch mit TT oder 99 auf 663 Flop.
mmhhhh
gegen nen donk will ich das geld preflop, wenn ich noch riesiger favorit bin, unterkriegen!
 
Alt
Standard
18-08-2009, 23:11
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Ja. Gegen den Donk ist sdie Gefahr auch größer dass er mit seinen "anytwo" diuch überholt.
Da ist Risiko und Nutzen nicht so gut, wie bei Mr tight IMO
 
Alt
Standard
19-08-2009, 11:48
(#6)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Ja. Gegen den Donk ist sdie Gefahr auch größer dass er mit seinen "anytwo" diuch überholt.
Da ist Risiko und Nutzen nicht so gut, wie bei Mr tight IMO
yo bei mister tight kann man nach nem 3bet die range ziemlich genau bestimmen.

Allerdings kommt es auch drauf an ob du manchmal 4bets als bluff spielst oder nicht. Weill wenn ja musst du das auch wiederrum mit guten Händen machen. Also immer nur callen ist genauso schlecht wie immer 4betten. Man sollte ne gesunde mischung finden!