Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

ring game vs. sngs

Alt
Standard
ring game vs. sngs - 17-12-2007, 16:29
(#1)
Benutzerbild von BigRhinoAA
Since: Oct 2007
Posts: 124
BronzeStar
was meint ihr was provitabler ist bei einem guten pokerspieler?
 
Alt
Standard
17-12-2007, 16:34
(#2)
Benutzerbild von BroknSystem
Since: Dec 2007
Posts: 100
Das muss jeder Pokerspieler für sich selbst herausfinden!
Ich habe mich für SnG´s entschieden, da ich es relativ einfach finde dort ITM zu kommen!
 
Alt
Standard
17-12-2007, 16:34
(#3)
Benutzerbild von Würschinator
Since: Dec 2007
Posts: 108
BronzeStar
ringgames sind auf jeden fall nervenzerstörender
ich spiel lieber sng!
 
Alt
Standard
17-12-2007, 17:23
(#4)
Benutzerbild von rentier
Since: Aug 2007
Posts: 439
BronzeStar
kommt wohl auf die limits an, die man spielt,

ich glaube, dass es bei cashgames schneller mehr geld gibt
 
Alt
Standard
17-12-2007, 17:44
(#5)
Benutzerbild von pudel
Since: Sep 2007
Posts: 55
BronzeStar
Zitat:
Zitat von rentier Beitrag anzeigen
kommt wohl auf die limits an, die man spielt,

ich glaube, dass es bei cashgames schneller mehr geld gibt

aber bei ringgames kann man auch schneller geld verlieren; ich bin der meinung bei ringgames muss man nochmehr auf sein brm achten.

für fpp-sammler ist cashgame aber besser, mein ich...
 
Alt
Standard
17-12-2007, 17:50
(#6)
Benutzerbild von herib007
Since: Nov 2007
Posts: 286
WhiteStar
also ich find SnGs noch am besten...! finde das hier für einen guten Pokerspieler die gewinnchance gut hoch ist!
 
Alt
Standard
17-12-2007, 18:02
(#7)
Benutzerbild von Locquo
Since: Sep 2007
Posts: 317
denke ringgames sind im endeffekt profitabler,
da ich es als hobby ansehe ziehe ich turniere und sngs vor,

nicht zuletzt durch die variablität und die verschiedenen turnierphasen
 
Alt
Standard
17-12-2007, 20:20
(#8)
Benutzerbild von Belakor9009
Since: Nov 2007
Posts: 72
BronzeStar
Ich spiele auch beides gern.
Je nachdem wie viel Zeit ich zur Verfügung habe, wenn wenig, dan nspiel ich eben nur mal ein paar Hände beim cashgame, ansonsten sitn gos. Und cashgame zwischendurch mal kurz. Also eig. spiele ich beides ca. gleichviel.
 
Alt
Standard
17-12-2007, 21:39
(#9)
Benutzerbild von Andreas_MS
Since: Dec 2007
Posts: 34
BronzeStar
Bei den 3.40er Turbos haben mitelprächtig gute Spieler einen ROI von 25% oder mehr und schaffen es locker die zu 12 tablen, ich bin nach kurzer zeit schon beim 8-tablen.
12-tabling -> 3.40 *12 *0.25 ~ 10$ in einer 3/4h, ungefähr 13$ in einer Stunde.

Ein guter NL-Cashspieler bei NL25 (entspricht so grob den 3.40er vom Niveau behaupte ich mal) schafft 15 BB auf 100 Hände, in einer Stunde werden ungefähr 80 Hände gespielt. Sind also 12* 25cent, das wären 4$/h und Tisch, bei 6 Tischen (was ungemütlicher als 8 SnGs ist) wären das dann 24$/h. Also fast das doppelte.

ABER: SnG sind wesentlich Varianzärmer als Cashgames. Mit 100$ bist Du am unteren Ende (ca 30 BIs, mit 150 am oberen Ende). Um NL25 mit vernünftigem BRM zu spielen braucht man 20BIs, das sind 500$. Selbst NL10 sollte man mit mindestens 200$ spielen.

Man kann als bei SnGs relativ zur Bankroll mehr Geld machen
 
Alt
Standard
17-12-2007, 22:31
(#10)
Benutzerbild von Th3 D3v1l
Since: Oct 2007
Posts: 747
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Andreas_MS Beitrag anzeigen
Bei den 3.40er Turbos haben mitelprächtig gute Spieler einen ROI von 25% oder mehr und schaffen es locker die zu 12 tablen, ich bin nach kurzer zeit schon beim 8-tablen.
12-tabling -> 3.40 *12 *0.25 ~ 10$ in einer 3/4h, ungefähr 13$ in einer Stunde.

Ein guter NL-Cashspieler bei NL25 (entspricht so grob den 3.40er vom Niveau behaupte ich mal) schafft 15 BB auf 100 Hände, in einer Stunde werden ungefähr 80 Hände gespielt. Sind also 12* 25cent, das wären 4$/h und Tisch, bei 6 Tischen (was ungemütlicher als 8 SnGs ist) wären das dann 24$/h. Also fast das doppelte.

ABER: SnG sind wesentlich Varianzärmer als Cashgames. Mit 100$ bist Du am unteren Ende (ca 30 BIs, mit 150 am oberen Ende). Um NL25 mit vernünftigem BRM zu spielen braucht man 20BIs, das sind 500$. Selbst NL10 sollte man mit mindestens 200$ spielen.

Man kann als bei SnGs relativ zur Bankroll mehr Geld machen
Wirklich ein super Beitrag und auch gut erklärt!... Es stimmt schon das man beim Cashgame mehr geld machen kann, das sagen sowieso auch viele Pros! Der Geldsegen liegt im Cashgame.. Die ganzen pros haben sowieso ihr größtes geld im cashgame gemacht.. auf wikipedia steht nur z.b. was ein gus hansen in tunieren gemacht hat, aber bei dem dicken haus was der hat, hat der auch noch einiges im cashgame gewonnen, wenn nicht das doppelte oder sogar dreifache!