Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wie erstelle ich kurze aber aussagekräftige notes

Alt
Standard
Wie erstelle ich kurze aber aussagekräftige notes - 20-08-2009, 18:03
(#1)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 313
Hallo liebe community,
ich habe mir gedacht ich mach mal ein kleinen Thread über Notes auf. Für den Grundstein des Erfolges im pokern sind Notes über spieler sehr wichtig, doch können Notes sehr lang werden und damit Zeit aufwendig und vielleicht sogar unpräzise. Damit euch so etwas nicht passiert habe ich mir mal die Zeit genommen alle Abk. die mir eingefallen siind aufzulisten und euch somit das Note schreiben zu erleichtern oder auch in Handbewertungen die kürzel besser zu verstehen.Drauf gekommen mal so ein Thread aufzu machen bin ich durch eine Handbewertung bei der mir gesagt wurde ich sollte nich so viel abk. verwenden, da man sonst nichts versteht. Jedoch bin ich der Meinung man sollte sich die Abk. aneignen um viel besser und kürzer Notes und gute Handanalysen zu betreiben, aber genug rumgeschwaffelt jetzt ab zum content viel spaß

Spielertypen:

S : Callingstation(station)
M : Maniac
N : Nit
R : Regular
F : Fish
SSS: Shortstackspieler alternativ NSSS für nicht shortstacks

Potbeschreibung:

(x): personen
u : unraised pot
r : raised pot
3b : 3bet pot
C : capt pot (FLHE ansonsten 4b,5b...)

Situationsbeschreibung:
(x) = villains position
+ = Verknüfungselement der villains (z.B. 2 limper und ein poster(2l+1Dpost))

Bliba(x): Blindbattle
steal(x): Blindsteal situation

Streets:

P= Preflop
F= Flop
T= Turn
R= River

Kartebezeichnungen:
d= Karo (diamond)
h= Herz (heart)
s= Pik (spade)
c= Kreuz(club)
X= Blank
A= Ass
K= König
Q= Dame
J= Bube
T= Zehn
XXs= Holecards suited
XXo= Holecards offsuited

Handlungen:

/ = verknüpfungselement bei mehr Handlungen pro street
c = check bzw. call
b = bet
r = raise
3b = 3bet (4b,5b...)
cc = coldcall
cb = checkbehind
cbet= continuationbet
d = donk
l = limp
iso(x)= isolations raise(anzahl der limper)

sonstige:

ip =in position
oop =out of position
XX/XXXXX= Holecards/Communitycards
Dpost= Deadblind poster
// = Zusätlich Angaben bzw. History
lvl = Level gedanken
? = unsicherer Read
! = gefästigter Read
expL = Konterline(exploitetLine) gegen villain
xHS = x handed street(S=Flop,Turn oder River)
pfa = preflopagressor
sqz = squeeze
sqzTr= squeezetrap
(X/X-P)= (Betgröße/raisegröße-Potgröße)
() = untypiche line (unpassend zur eigentlichen spielweise von Vilain)

So das waren erstmal alle Abk. die mir jetzt spontan eingefallen sind. Ich hoffe damit könnt ihr jetzt schneller und effektiver notes verfassen. Es ist nur eine gewohnheitssache, aber zum anfang recht viel. Ihr könnt ja erstmal nur ein paar verwenden und euch dann langsam steigern

Noch ein paar Beispiele für Notes zu übung und um zu sehen wie man sie sinvoll verknüpft:

leicht(Results in weiß also zum lesen unter die Note gehen und makieren):

AA/33457 bFbTbR

(Villain hat AA auf 33457 rainbow board und setzt 3 mal)
XX/K324 l/cP c/rF bT
(Villain hat unbekannte holecards auf K324 rainbow board und limp callt preflop checkraised den Flop und setzt den Turn)
mittel( results white):

AA/7s34sKQ MP3 oop iso(2l)/cP d2HF bT c/rR
(Vilain sitzt MP3 und callt out of position eine 3bet nach dem er 2 limper isoliert hat. er donkt(setzt ohne initiative) auf einem 2 handed flop rein. und setzt den turn erneut.(hier kann man auch cbetT in die note einfügen gerade multiway schaffte das mehr übersicht)Am river spielt villain nun checkraise.)
AK/KsXXsK MP3ip 3b vs M(utg) cbet/c2HF d/3b(allin)T
(Villain 3betet einen Maniac aus utg. Am Khi 2suited Flop continuationbetet er und callt das raise vom Maniac. auf den erneuten K setzt villain wieder rein und spielt allin auf das erneute raise vom Maniac)
schwer:
r(3l+1Dpost+1iso(CO+M)) A3s/3s3c4s5cAd iso3bP BU cbet3HF b/c2HT d/3b(allin)R
(in einem pot mit 3 limpern und einem Deadblindposter isoliert villain vom BU durch eine 3bet das raise eines Maniacs der im CO eine isolationsbet macht. Und kommt 3 handed zum Flop den er contibetet dann den 2 handed Turn bet callt und am River 3bet allin spielt)
r(1l+1Dpost+1iso(CO+M(100bb)+1cc(BU+F(71bb))AA BB(90bb)sqz3betP(allin)
(Villain mit 90 Bigblinds squeezt vor dem Flop mit AA als 3bet im BigBlind allin gegen 1limper,1Deadblindposter, einem Maniac aus dem Cutoff der isoraised und einem coldcaller im BU den man als fish kennt)

so hoffe der crash Kurs im Bereich notes schreiben wird euch helfen solide kurze notes zu verfassen. Und auch bei handbewertungen die kürzel zu verstehen. würde mich über Feedback unglaublich freuen und falls ich irgendwelche kürzel noch vergessen hab bitte postet sie und ich werde sie hier dann aufnehmen. Ansonsten bleibt mir nur noch euch viel spaß beim notes schreiben und vorallem viel erfolg beim pokern zu wünschen.

Geändert von Speedy39 (20-08-2009 um 18:41 Uhr).
 
Alt
Standard
20-08-2009, 18:07
(#2)
Benutzerbild von Arczi0905
Since: Jun 2008
Posts: 419
BronzeStar
Sind ja viele abk.
habs nur überflogen, aber werds mir auf jeden Fall mal angucken, da ich selbst mit abkürzungen aufm Schlauch steh...

Danke



keko61 [observer]: hier kann man auf narmalen nivo nicht gewinnen!
 
Alt
Standard
20-08-2009, 20:24
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Call 3betCbetraise OOP with AK A High.on LB
 
Alt
Standard
21-08-2009, 11:15
(#4)
Benutzerbild von MaxBLN
Since: Dec 2007
Posts: 12
das ist imo. viel zu viel.
ich mach mir jedenfalls nur allgemeine notes wie :
openraist aus lp (?)
(wenn ich das häufiger sehe, kommt das fragezeichen weg),
contibettet nicht,
raist lp-limper,
limpt mit ak/aq nur,
betreibt solid riverplay,
notorischer blinddefender,
wesentlich weitere raising als 3bet-callingrange (->flatcall mit aa, reraise mit 45suited)
nit usw.

und fahr damit auch recht gut.
 
Alt
Standard
21-08-2009, 11:41
(#5)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Sehr wichtig sind auch die Riverbetsizes von Regulars gegen die man oft spielt. Total isoliert nur die Riverbetsizes betrachtet bzw. wie die Hand auf den vorherigen Straßen verlief, schreibe ich mir auf wie hoch seine Valuebetsize ist, mit welcher Betsize er blufft oder mit wie hoch die Betsize ist, mit der er light Valuebettet.
Viele Regulars auf NL50 variieren die Riverbetsize viel zu wenig.

Edit: Die meisten hier beschriebenen Dinge sind imo unnötig für eine Note. Das meiste kann man sich am HUD ablesen.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
21-08-2009, 16:21
(#6)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 313
Zitat:
Zitat von MaxBLN Beitrag anzeigen
das ist imo. viel zu viel.
ich mach mir jedenfalls nur allgemeine notes wie :
openraist aus lp (?)
(wenn ich das häufiger sehe, kommt das fragezeichen weg),
contibettet nicht,
raist lp-limper,
limpt mit ak/aq nur,
betreibt solid riverplay,
notorischer blinddefender,
wesentlich weitere raising als 3bet-callingrange (->flatcall mit aa, reraise mit 45suited)
nit usw.

und fahr damit auch recht gut.
Genau diese Art von notes sind imo nich gut und du beschreibst hier nur preflop thoughts da kann das alles noch funktionieren aber postflop macht das ein unterschied ob dein gegner nen cr 2handed macht oder in 4 leute rein ob er HU donkt oder multiway etc. Dir gehen informationen verloren, gedankengänge deines gegners werden durch solche notes verfälscht und fehlanalysen können endstehen. Ich will nich abstreiten das Preflop sone notes in den meisten fällen ausreichend sind aber wenn du z.B. den read hast das AK nur mitgelimpt wurde ist es noch die kleinste info viel wichtiger ist wie dann die postflop action war spielt er weiter passiv oder overplayed er und da werden dann auch die boards wichtig. Bitte nimm dir das ein wenig zu herzen ich hab den Thread genau wegen solchen notes aufgemacht
z.B. die note contibett nich, is unbrauchbar wenn du soetwas in einer HB angibst wird dir jeder sagen es gibt boards die man nicht contibeten braucht oder 3 handed oft cbet oop weggelassen werden da sie nicht immer rentable sind. Deine Note is im endeffekt nix wert sie sagt nuraus das er bereit ist ne cbet wegzulassen aber nich in welchem spot. z.b r(2l)AK/354XX 3HFip cbFcTc2HR sagt doch mehr aus als "gegner contibetet nich" den erstens siehst du das er sich nich von Ahi dann trennt und zweitens ist das ein board auf dem 3H selbst ip keine contibet mehr erfolgen muss und viel mehr zeichen hast du auch nich verwendet dafür aber ne aussagekräftige note. also bitte überdenke deinen standpunkt bitte es dauert nich lange leichte notes zu verfassen das hat man in ein paar stunden drauf und dann kann man diese immer verfeinern um noch mehr infos mit reinzubekommen, aber selbst die einfachen nicht falsch interpretiert werden was wichtig ist. sowas wie limpt AA preflop aus utg kann vollkommen falsch interpretiert werden wenn man nich den gameflow dazu aufschreibt und es als default bei villain an sieht also selbst preflop machen sone notes nix her zu mal du nen sd gesehen hast und das einzige was dir aufgefallen ist war die preflop action die noch nich mal nen leak sein muss je nach gameflow.
Zitat:
Zitat von Narloxon Beitrag anzeigen
Edit: Die meisten hier beschriebenen Dinge sind imo unnötig für eine Note. Das meiste kann man sich am HUD ablesen.
Ich gebe dir vollkommen recht das viele Abk. bei der benutzung eines HUds unwichtiger werden, doch ist dieser Thread vorallem an Anfänger gerichtet die probleme haben kurze HBs zu lesen und in den meisten fällen kein Trackingsystem zur verfügung haben. Spieler die schon die low stakes und höher spielen und sich mit ihrem Trackingsystem auskennen können die abk. ja ignorieren. Trotzdem knall ich mir bei spielern immer noch in den Notes statsangaben rein die ich nicht gleich angezeigt bekomme aber auf leaks beim villain hinweisen um beim 20 tabling nich noch die stats durch zuschauen.
 
Alt
Smile
21-08-2009, 17:55
(#7)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
@ Speedy39: Danke für deine Mühe!


Zur Diskussion um die Notwendigkeit bzw. den Umfang der Notes:
Ich denke, dass die unterschiedliche Sicht der jeweiligen Spieler hier eine entscheidende Rolle spielt!

1) Turniere -> Da fast jede Turniersituation individuell ist und die Wahrscheinlichkeit, den selben Spieler mehrfach in der selben Situation als Gegner zu haben, macht es m. E.* nur begrenzt Sinn, sich Unmassen von detaillierten Notes zu schreiben. Diese Spieler sind also keine Zielgruppe deines Threads.
*Ich bin kein Turnierspieler und stelle meine Sicht einfach mal so in den Raum.

2) NLHE SSS -> Die Spieler benötigen im Vergleich zu den anderen Gruppen so gut wie keine Notes, da sie auf den untersten Limits "nach Tabelle" und auf den höhere Limits stärker nach Stats spielen. Aufgrund ihrer hohen Handanzahl haben sie i. d. R. auch aussagefähige Stats. D. h.: keine Zielgruppe.

3) NLHE BSS ->
a) Ich habe den Eindruck, dass sehr viele BSS-Spieler schon auf den Einstiegslimits mit Trackern spielen. Wer von Beginn an mit Softwareunterstützung spielt, lernt - mangels Bedarf - erst gar nicht, sich über Notes relevante Dinge zu sichern.
b) Viele wichtige Entscheidungen auf den kleinen Limits ergeben sich Preflop bzw. auf dem Flop. Tricky Turn- und Riverspiel spielen nur eine untergeordnete Rolle. Die Notes können also entsprechen kurz sein.
c) Über den Einsteigerlimits sind Tracker wohl Standard.
D. h.: kaum Zielgruppe.

4) FLHE -> M. E. sind die Limits, in denen ein Tracker Standard wird, deutlich höher als im NL. Die Anzahl der wichtigen/teuren Entscheidungen auf den späteren Streets ist bereits in den Einsteigerlimits dramatisch höher als im NL. Damit besteht von Beginn an und auch länger der Bedarf, sich relevante Details zu notieren. Das ist deine Hauptzielgruppe. Und als Teil dieser: siehe Eröffnungssatz!


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aussagekräftige Statistik petitjay Poker Talk & Community 5 29-04-2009 06:00
Wie erstelle ich eine private online Pokerrunde bei Pokerstars ??? DWPRO_23 IntelliPoker Support 6 18-11-2008 17:46
Wie erstelle ich ein Turnier Fynnjo IntelliPoker Support 2 08-08-2008 17:49
Notes? aber welche? Scugalen Poker Handanalysen 36 06-04-2008 17:51