Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Höhere gegen kleinere Straße

Alt
Standard
Höhere gegen kleinere Straße - 17-12-2007, 19:54
(#1)
Benutzerbild von Vousen11
Since: Oct 2007
Posts: 8
Hallo zusammen,
Ich bin noch relativ neu hier, hab aber schon des öfteren die Situation gehabt, dass ich eine Straße hatte, dann natürlich raise und von einer größeren geschlagen werden. Also bspw. ich hab 5-9 und der andere dann 6-10. Habt ihr da irgendwelche Tricks woran man das erkennen kann oder was Anzeichen für so etwas sind.
 
Alt
Standard
17-12-2007, 20:22
(#2)
Benutzerbild von mephusio
Since: Dec 2007
Posts: 83
Generell ist sowas schwer zu erkennen. Das setzverhalten sagt in der Regel am meisten aus und wenn du dann gereaised wirst und das board nunmal sehr drawlastig ist und du nur die niedrige Straße/Flush hast, ist es immer die Frage der Einschätzung. Nimmt man es dem Gegner ab oder nicht. Auf niedrigen Limits wirst du öfters Leuten begegnen die Hände wie 6 10 durchcallen und dann raisen. Ist schwierig!
 
Alt
Standard
17-12-2007, 21:05
(#3)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Vousen11 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
Ich bin noch relativ neu hier, hab aber schon des öfteren die Situation gehabt, dass ich eine Straße hatte, dann natürlich raise und von einer größeren geschlagen werden. Also bspw. ich hab 5-9 und der andere dann 6-10. Habt ihr da irgendwelche Tricks woran man das erkennen kann oder was Anzeichen für so etwas sind.
Hi,

klar, sowas kann man schon erkennen, bspw. wenn Du 56 hast und die Gemeinschaftskarten sind:
789

Dann heisst es häufiger mal "saure Sahne", wenn fleissig gebettet wird. Dann hat jemand TJ.

Anderes Beispiel:

Du hast 79, das Board
TJ8
ergänzt sich am Turn auf
TJ82
und am River auf
TJ829
dann hast Du auch oft verkackt, weil jemand die Dame ("Q") hält und damit den besseren Straight.

LG
sky
 
Alt
Standard
18-12-2007, 10:36
(#4)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Hi,

klar, sowas kann man schon erkennen, bspw. wenn Du 56 hast und die Gemeinschaftskarten sind:
789

Dann heisst es häufiger mal "saure Sahne", wenn fleissig gebettet wird. Dann hat jemand TJ.

Anderes Beispiel:

Du hast 79, das Board
TJ8
ergänzt sich am Turn auf
TJ82
und am River auf
TJ829
dann hast Du auch oft verkackt, weil jemand die Dame ("Q") hält und damit den besseren Straight.

LG
sky

Dem kann ich nur zustimmen. Generell sollte man vorsichtig wenn man den Straight von unten komplettiert (ignorant end) und wenn dein geflopter Straight counterfeitet wird.

Geändert von 5dmark (18-12-2007 um 10:38 Uhr).
 
Alt
Standard
18-12-2007, 14:52
(#5)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
Eine Faustregel gibts dafür nicht. Wichtig immer: betrachte NIE nur deine Karten. Überlege immer was der andere haben könnte. Dafür kannst du nutzen:

- Board
- setzverhalten
- wie hat sich sein setzverhalten aufgrund einer karte, geändert?

Und dann kannst du gerade am river auch mal mit der kleineren strasse seinen raise nur callen anstatt AI zu gehen, da er meistens eh wegwerfen würde wenn er was viel schlchteres hat.
 
Alt
Standard
18-12-2007, 15:34
(#6)
Benutzerbild von bekina
Since: Aug 2007
Posts: 44
BronzeStar
schwirige situation fals beide auf dem flop strasse haben kanst, eben nicht machen hast nur du die stasse und gegner braucht noch eine karte dan hilft nur die karten sehr teuer machen bekomt deine gegner seine karte auf den turn nicht dan ist er meistens weg ausser du sizts am tisch mit einem dem egal ist was tu führ karten hast den
 
Alt
Standard
18-12-2007, 15:54
(#7)
Benutzerbild von sarajevooooo
Since: Nov 2007
Posts: 169
Zitat:
- setzverhalten
- wie hat sich sein setzverhalten aufgrund einer karte, geändert?
das sind die einzigen punkte die dich zum grübeln bringen sollten..

aber ich denke das jeder der etwas länger spielt ein gefühl dafür bekommt...
 
Alt
Standard
18-12-2007, 16:23
(#8)
Benutzerbild von BroknSystem
Since: Dec 2007
Posts: 100
YO, dem Gesagtem kann ich nur zustimmen. Auf jeden Fall musst du lernen auch mal deine Hand wegzuschmeißen, wenn du das Gefühl hast geschlagen zu sein. Und sei es eine Straße. Mir persönlich zerreißt es das Herz wenn ich meine Pocket Aces ablegen muss! Aber wenn ich nun mal geschlagen bin...
 
Alt
Standard
18-12-2007, 16:25
(#9)
Benutzerbild von BroknSystem
Since: Dec 2007
Posts: 100
[QUOTE=BroknSystem;153752]YO, dem Gesagtem kann ich nur zustimmen. Auf jeden Fall musst du lernen auch mal deine Hand wegzuschmeißen, wenn du das Gefühl hast geschlagen zu sein. Und sei es eine Straße. Mir persönlich zerreißt es das Herz wenn ich meine Pocket Aces ablegen muss! Aber wenn ich nun mal das Gefühl hab einer meiner Gegenspieler hält eine stärkere Hand...weg damit...
Du wirst so ein Gefühl von ganz alleine entwickeln je mehr Erfahrungen du beim Poker sammelst!
 
Alt
Standard
18-12-2007, 17:48
(#10)
Benutzerbild von Horrorhalle
Since: Dec 2007
Posts: 12
BronzeStar
eine kleine strasse kann nur gewinnen gegen eine große strasse wenn es ein strassenflush ist.