Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FR 5/10c - TP ohne Initiative auf drawlastigem Board

Alt
Standard
FR 5/10c - TP ohne Initiative auf drawlastigem Board - 22-08-2009, 14:06
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
0,05/0,1 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, MP3 calls, 2 folds, Hero raises, BB 3-bets, MP3 calls, Hero calls.

Flop: (9,00 SB) , , (3 players)
Hero checks, BB bets, MP3 calls, Hero calls.

Turn: (6,00 BB) (3 players)
Hero checks, BB bets, MP3 calls, Hero calls.

River: (9,00 BB) (3 players)
Hero checks, BB bets, MP3 calls, Hero calls.

Final Pot: 12,00 BB

Results follow (highlight to see):
Hero shows a pair of aces (Ah Qh)
MP3 shows a pair of aces (Ac 2h)
BB shows a pair of jacks (Kh Jc)

Hero wins with a pair of aces (Ah Qh)


Keine Reads. Preflop Standard. Ich setzte den BB auf eine normale 3Betting-Range. MP3 gebe ich eine spekulative Broadwayhand.
Auf dem Flop finde ich eien Fold zu schwach. Da ein auf dem Board liegt, gebe ich dem BB keine Asse mehr. Seine Range schränke ich auf + und ein. Damit hat er auch keinen fertigen Flush. MP3 kann gut auf einem starken Combodraw sitzen, den er schwach spielt.
Der Turn ist für mich eine klassiche Blank. Die Situation hat sich für mich nicht verschlechtert. Ich sehe mich nur gegen hinten, kann dies bei der fortgesetzten Aggression des BB aber nicht ausschließen. Was haltet ihr von meinem Call?
Der River vervollständigt mögliche Straightdraws und lässt mich noch gegen Pocketbuben verlieren. Der BB barrelt weiter, MP3 überlegt einige Zeit und called dann doch. Ich kann ihm jetzt gar keine sinnvolle Hand mehr zuordnen. Bin ich hier zu häufig geschlagen, um trotz der atraktiven Odds noch zu callen?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
25-08-2009, 00:31
(#2)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
c/r Flop ....und dann schaue ich weiter....gegen JJ QQ KK bist du vorne und musst gegen Flush-Draw protecten...
 
Alt
Standard
25-08-2009, 14:34
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von 3tri3nit3y3 Beitrag anzeigen
c/r Flop ....und dann schaue ich weiter....gegen JJ QQ KK bist du vorne und musst gegen Flush-Draw protecten...
#2 She ich auchso. Einfach nur runtercallen ist IMO zu weak, und eine Fold sehe ich hier sowieso nirgends.
 
Alt
Standard
25-08-2009, 20:02
(#4)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Einfach nur runtercallen ist IMO zu weak, und eine Fold sehe ich hier sowieso nirgends.
... dann muss ich wohl noch sehr viel Basics lernen. Die nächste paar zehntausend Hände solltet ihr euch also weiter auf 5/10c-Crap vorbereiten.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
26-08-2009, 00:28
(#5)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Ich halte es so, dass ich in marginaleren Händen - wenn möglich - eine schnelle(re) 'Entscheidung' provoziere....

Auf diesem Limit kann man auf dem Flop auch durch solche Lines/Moves, die nicht (overall) -EV sind, relativ günstig Infos von den Opponenten erhalten...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSS wie betten bei drawlastigem board ? BBigLebowski Poker Handanalysen 8 22-10-2009 08:32
FR 5/10c - Topset auf drawlastigem Board OOP mtheorie Poker Handanalysen 2 18-08-2009 00:56
NL 10 AA bei Drawlastigem Board Donky89 Poker Handanalysen 8 02-06-2009 23:41
AA fold auf Drawlastigem Board Beaxx Poker Handanalysen 11 26-05-2009 21:18
Verhalten in Position ohne Initiative nach check jaybeastie Poker Handanalysen 12 06-05-2008 08:50