Alt
Standard
2/4$ KTs riesenpot - 17-12-2007, 20:34
(#1)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Ich bitte um Meinungen zu dieser Hand. Ahnte nach meinem raise nicht dass ich soviel Action preflop bekomme. Auf dem flop dann straightflushdraw komme ich meiner Meinung auch nicht mehr raus. Geht der call am Turn in Ordnung oder muss ich cappen?

PokerStars 2/4 Hold'em (6 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Preflop: Hero is MP with T, K.
1 fold, Hero raises, CO calls, Button calls, SB 3-bets, 1 fold, Hero calls, CO calls, Button caps, SB calls, Hero calls, CO calls.

Flop: (17 SB) 8, Q, 9 (4 players)
SB bets, Hero calls, CO calls, Button raises, SB 3-bets, Hero calls, CO calls, Button caps, SB calls, Hero calls, CO calls.

Turn: (16.50 BB) A (4 players)
SB bets, Hero calls, CO calls, Button raises, SB calls, Hero calls, CO calls.

River: (24.50 BB) 5 (4 players)
SB bets, Hero raises, CO folds, Button calls, SB folds.

Final Pot: 29.50 BB

Frank

Geändert von rip77111 (17-12-2007 um 20:36 Uhr).
 
Alt
Standard
17-12-2007, 22:55
(#2)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Fieser Spot irgendwie, böse gesandwiched.

Ich würde versuchen auf dem Flop King Outs freizuspielen sowie für Value zu raisen.
Turn calle ich auch nur bei der Flop Action, wo es gut sein kann, dass wir nur noch zu 3 Outs drawen.
NH
 
Alt
Standard
18-12-2007, 00:55
(#3)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Danke für die Antwort,auch bei der andern Hand,

der Raise am River passt auch oder call, da ich as flush fürchten muss?

Frank
 
Alt
Standard
18-12-2007, 03:17
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Ich finde hier die passive Spielweise sehr gut.

Am Flop ist es mit Deiner Drawing Hand IMO wichtiger, niemand zu vertreiben, als K-Outs freizuschaufeln, die bei der Preflop-Action wahrscheinlich ohnehin nicht gut sind. Und die Valuebets und -raises übernehmen ja die anderen für Dich.

Den Riverraise mit den 2nd Nuts finde ich auch richtig. Von kleineren Flushes (CO!) und Crying Calls von Sets, 2-Pairs, Straights bekommst Du noch Value. Du gewinnst longterm dadurch sicher mehr als die 1BB, die Du gegen den Nutflush zusätzlich verlierst.
 
Alt
Standard
18-12-2007, 10:25
(#5)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Am Flop ist es mit Deiner Drawing Hand IMO wichtiger, niemand zu vertreiben, als K-Outs freizuschaufeln, die bei der Preflop-Action wahrscheinlich ohnehin nicht gut sind. Und die Valuebets und -raises übernehmen ja die anderen für Dich.
Warum sollten sie nicht gut sein? Kann sein, muss aber nicht. Wenn wir hier mit einem Flop Raise AKs in Diamond zum Folden bringen, ist das ein major Coup und gewinnt uns ordentlich Equity. In großen Pots freuen wir uns über jedes gewonnene bißchen Equity.
 
Alt
Standard
18-12-2007, 15:50
(#6)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Na ja, alle Karten sind in der Playing Zone in einem 4-way capped Pot. Und wenn AK foldet, ist auch gleich ein Out futsch, d.h. so viel Equity bringt uns das nicht. Ich hab's einmal gestovt.

631,400 games 0.094 secs 6,717,021 games/sec
Board: 8s Qc 9c
Dead:
equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 41.480% 41.29% 00.19% 260736 1171.00 { KcTc }
Hand 1: 27.459% 25.78% 01.68% 162755 10618.50 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }
Hand 2: 27.459% 25.78% 01.68% 162755 10618.50 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }
Hand 3: 03.602% 02.54% 01.07% 16010 6736.00 { AdKd }

1,117,276 games 161.890 secs 6,901 games/sec
Board: 8s Qc 9c
Dead: Ad Kd
equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 42.818% 42.58% 00.24% 475760 2630.50 { KcTc }
Hand 1: 28.467% 27.02% 01.45% 301872 16186.50 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }
Hand 2: 28.715% 27.26% 01.46% 304570 16257.00 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }


Die Range des CO ist so vermutlich unrealistisch, Ich habe ihn einmal auf spekulative Hände gesetzt:

1,053,647 games 163.984 secs 6,425 games/sec
Board: 8s Qc 9c
Dead:
equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 43.164% 43.01% 00.15% 453198 1602.50 { KcTc }
Hand 1: 32.769% 31.31% 01.46% 329861 15410.00 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }
Hand 2: 18.153% 17.77% 00.39% 187186 4078.50 { JJ-22, KQs, QJs, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s }
Hand 3: 05.914% 04.87% 01.04% 51321 10990.00 { AdKd }

1,113,683 games 77.782 secs 14,318 games/sec
Board: 8s Qc 9c
Dead: Ad Kd
equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 45.770% 45.57% 00.20% 507536 2201.67 { KcTc }
Hand 1: 35.905% 35.43% 00.48% 394563 5307.67 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }
Hand 2: 18.324% 17.92% 00.40% 199614 4460.67 { JJ-22, KQs, QJs, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s }



In beiden Fällen ist der Equityzuwachs marginal. Ich denke, ein Call von AdKd ist uns recht, denn wir müssen unser Draw sowieso erst einmal machen.
 
Alt
Standard
18-12-2007, 21:00
(#7)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Die Equityberechnung ist so nicht richtig, wenn der jeweils untere Bereich das repräsentiert, was zu einem Flopraise foldet. In deinem Beispiel wäre das nur das von mir als Beispiel genannte AKs in Diamonds gefoldet, tatsächlich aber ist der Gewinn an Equity größer, weil noch mehr Hände folden werden (auch diverse, die uns momentan schlagen - wie bspw. bestimmte Pockets, die sonst peelen würden oder eben AKo, AKs oder KJs). Ich komme grad nicht dazu aber stove das auch nochmal.
 
Alt
Standard
19-12-2007, 11:36
(#8)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Es ändert sich nicht viel.

49,204,920 games 2.828 secs 17,399,193 games/sec
Board: 8s Qc 9c
Dead:
equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 41.143% 40.86% 00.28% 20106047 138235.50 { KcTc }
Hand 1: 31.314% 30.26% 01.05% 14891411 516593.17 { TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo }
Hand 2: 16.059% 15.73% 00.33% 7740593 161067.83 { JJ-22, KQs, QJs, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s }
Hand 3: 11.485% 10.47% 01.02% 5150291 500681.50 { JJ-TT, AKs, KJs, AKo }

In dem Anteil der Fälle, wo ich eine derartige Hand zum Folden bringe, gewinne ich das Equivalent von < 1 Out.

Ich verstehe Dein Argument, im konkreten Fall scheint es aber gegenüber der passiven Spielweise nichts zu bringen.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 00:47
(#9)
Benutzerbild von Maet80
Since: Aug 2007
Posts: 50
Mal ne Frage/Anregung zum River. Wie wäre es nur mit einem Call um Overcalls zu bekommen??
Durch einen Raise besteht die Gefahr das wir die beiden hinter uns zum folden bringen und wir nur noch einen BB vom SB bekommen. Die Chance das beide dagegen eine Bet callen ist bei dem riesen Pot dagegen wohl ziemlich gross. Und falls jemand tatsächlich das bessere Flush haben sollte sparen wir noch einen BB.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 08:30
(#10)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Call for Overcall gefällt mir am River gar nicht.

Der CO und der Button hinter Dir bekommen auch bei einem Raise ~13:1 und werden da noch viele Crying Calls machen, der SB muss bei seinen Riesen-Odds sowieso callen. Dazu ist auch ein kleinerer Flush durchaus möglich (CO?!).

Ein Call würde longterm zuviel Value verschenken. Tendentiell würde ich so großen Pots immer den Rause bevorzugen, da die Bereitschaft der Gegner, Crying Calls zu machen, deutlich steigt.