Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Poker Restart FLHE

Alt
Standard
Poker Restart FLHE - 26-08-2009, 09:41
(#1)
Benutzerbild von FooFighterBT
Since: Feb 2009
Posts: 34
Grüße Community, bin seit 1 Jahr begeisterter Poker Spieler.
Jedoch mit einem großen Problem. Verfüge über eine Bankroll von 1700$. Jedoch natürlich nicht erpokert. Zocke auch gern in Online Casinos wo ich immer ganz gut abräumen konnte.
Jedoch läuft es im Poker gar nicht so gut. Trotz wälzen von mittlerweile 4 Büchern und strikten BRM gelingt es mir nicht bei Stars eine BR aufzubauen. Ständig cashe ich Geld von Moneybookers nach. Mittlerweile so ca. 500 Euro. Gott sei Dank stammt das Geld aus Roulette System Spiel. Jedoch ist Roulette auf Dauer im Gegensatz zu Poker nicht schlagbar.
Hab jetzt mein Moneybookers Geld ausgezahlt und stehe nun mit 1730 Dollar BR da. Hab mich auf FL 2 / 4 probiert. Jedoch oft ausgesuckt
worden. PT 3 habe ich installiert aber der funzt leider nicht.
Also auch keine Stats für mich. Vorschläge von euch für mich wie es am besten weitergehen sollte?
Bin für jeden Tip dankbar.

Edit: Und sollte jemand getrackte Hände gegen mich haben in denen ich schlecht gespielt habe auch immer her damit. Mein Spiel muss besser werden.
Grüße

Geändert von FooFighterBT (26-08-2009 um 09:47 Uhr).
 
Alt
Standard
26-08-2009, 11:40
(#2)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
Zitat:
Zitat von FooFighterBT Beitrag anzeigen
Grüße Community, bin seit 1 Jahr begeisterter Poker Spieler.
Jedoch mit einem großen Problem. Verfüge über eine Bankroll von 1700$. Jedoch natürlich nicht erpokert. Zocke auch gern in Online Casinos wo ich immer ganz gut abräumen konnte.
lal, wenn das so natürlich für dich ist, dann wundert mich ehr überhaupt garnicht, dass du loosing player im poker bist...


Wichtigster Tipp ist wohl erstmal, dass du nicht gleich auf so einem hohen Limit einsteigen solltest, wenn du noch überhaupt keine praktische Erfahrung hast...

Fang in den Micros an und spiel dich hoch. Das ist immer das beste für die Entwicklung. Gerade als Anfänger.


Ich würde mir auch überlegen, ob minbetten so das wahre ist. Is nämlich imo eine relativ schwierige Variante, die nicht sonderlich viel abwirft. Dazu kommen noch sehr stressige Swings.
Is natürlich nur mein persönlicher Rat und die ganzen minbetter im Forum werden das sicherlich anders sehen...
 
Alt
Standard
26-08-2009, 12:01
(#3)
Benutzerbild von FooFighterBT
Since: Feb 2009
Posts: 34
Hoi, danke erstmal fürs Feedback. Anfänger bin ich nun nicht mehr ganz.
Pot Odds, implied Odds, BRM und co sind mir durchaus geläufig. Zudem spiele ich ziemlich gerne (eigentlich jedes Wochenende) live Cash Game im Casino und dass ings. ziemlich im Plus.
Zudem ist es auch nicht so dass ich dass Geld schlagartig verliere. Das Problem ist dass ich über einen längeren Zeitraum dass Geld verliere. Vor allem auf 2/4 in letzter Zeit.
Du meinst also Restart in den Micros. Also 10 / 25 NL oder 50/1 FL?
 
Alt
Standard
26-08-2009, 12:19
(#4)
Benutzerbild von rictirol
Since: Feb 2009
Posts: 69
Ich würde auch mal ein paar Limits weiter absteigen. Wenn du ein Limit gefunden hast, das du auch auf Dauer schlagen kannst, dann kannst du immer noch aufsteigen.
Wenn du ständig nachcashen musst, dann wundert es mich nicht, dass es mit der BR nicht klappt - ein Limitabstieg gehört nun mal manchmal zum BRM dazu.

Such doch mal im Software-Forum wg. dem PT3-Problem - das sollte sich schnell lösen lassen.
 
Alt
Standard
26-08-2009, 13:05
(#5)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Zitat:
Ich würde mir auch überlegen, ob minbetten so das wahre ist.
ist es...imo Königsdisziplin

Zitat:
Is nämlich imo eine relativ schwierige Variante
deswegen Fönigsdisziplin

Zitat:
die nicht sonderlich viel abwirft
an reinen Winni8ngs durchaus richtig, wobei RB halt ein guter Teil der Winnings ist. Bei gleicher BR sind die Winnings von FL und NL ziemlich ähnlich.

Zitat:
Dazu kommen noch sehr stressige Swings.
macht halt nen richtigen Männersport aus


=> [x]vote for FL
 
Alt
Standard
26-08-2009, 13:22
(#6)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Theorie ist die eine sache, dass alles in der praxis anzuwenden eine komplett andere! Daher würde ich ganz unten anfangen und mindestens 20k Hände pro limit spielen und dann gucken wie die winnings so sind. Wenn es gut läuft dann ein limit hoch, wenn es schlecht läuft nochmal 20k Hände.
Und während dessen natürlich am Spiel arbeiten!
 
Alt
Standard
26-08-2009, 14:01
(#7)
Benutzerbild von PitterPiper
Since: Feb 2008
Posts: 67
Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Theorie ist die eine sache, dass alles in der praxis anzuwenden eine komplett andere! Daher würde ich ganz unten anfangen und mindestens 20k Hände pro limit spielen und dann gucken wie die winnings so sind. Wenn es gut läuft dann ein limit hoch, wenn es schlecht läuft nochmal 20k Hände.
Und während dessen natürlich am Spiel arbeiten!
Er soll bei $0.02/$0.04 anfangen, obwohl er, wie er sagt, bereits über theoretisches Wissen verfügt und eine solide BR hat? Halte ich für komplette Zeitverschwendung.
$0.5/$1 ist ein ideales Limit um Spielpraxis zu bekommen. Schlägst Du das Limit nachhaltig, kannst Du auf $1/$2 aufsteigen usw.
Und, wie Pain bereits richtig geschrieben hat, immer wieder Deine gespielten Hände analysieren, um evt. leaks in Deinem Spiel zu entdecken + abzustellen. Versuch dringend PT3 ans laufen zu bringen, das bringt echt einiges!
 
Alt
Standard
26-08-2009, 15:23
(#8)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Ein sinnvolles Level um mit FL anzufangen ist meiner Meinung nach $0,25/$0,50. Ich habe seinerzeit auf einer anderen Pokerplattform so mit einer Bankroll von $100 angefangen und mich in kurzer Zeit auf $200 hochgespielt bevor ich dann auf Turnierpoker umgesattelt habe. FL hat mehrere entscheidende Vorteile für Poker-Einsteiger. Zum einen spielt man nicht ständig um seinen kompletten Stack, wird also bei Fehlern nicht so hart bestraft. Außerdem ist diese Variante sehr mathematisch-logisch belastet. Man kann die psychologische Seite erst mal fast völlig außern vor lassen. Bluffen und so ist praktisch nicht von Bedeutung. Vielmehr kommt es auf die Beherrschung der elementaren Grundlagen an, wie Outs zählen, Odds berechnen usw. Also genau das was ein Einsteiger als Erstes verinnerlichen sollte.
 
Alt
Standard
26-08-2009, 16:54
(#9)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von PitterPiper Beitrag anzeigen
Er soll bei $0.02/$0.04 anfangen, obwohl er, wie er sagt, bereits über theoretisches Wissen verfügt und eine solide BR hat? Halte ich für komplette Zeitverschwendung.
$0.5/$1 ist ein ideales Limit um Spielpraxis zu bekommen. Schlägst Du das Limit nachhaltig, kannst Du auf $1/$2 aufsteigen usw.
Naja vielleicht nicht ganz unten, aber soweit unten, dass looses erstmal nicht so sehr ins gewicht fallen. Man muss sich ja auch erstmal dran gewöhnen mit einer hand 40 dollar oder so zu verlieren. Kann ja auch nicht jeder einfach so wegstecken
 
Alt
Standard
26-08-2009, 17:23
(#10)
Benutzerbild von PitterPiper
Since: Feb 2008
Posts: 67
Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Naja vielleicht nicht ganz unten, aber soweit unten, dass looses erstmal nicht so sehr ins gewicht fallen. Man muss sich ja auch erstmal dran gewöhnen mit einer hand 40 dollar oder so zu verlieren. Kann ja auch nicht jeder einfach so wegstecken
Bei $.5/$1 wären es auch nur max. $12, die er mit 1 Hand verlieren könnte, aber ich weiß was Du meinst.

Seine BR ist halt recht groß und er hätte immerhin 1.7k BB in der Hinterhand auf dem Limit.
Wenn er natürlich totaler FL-Anfänger ist, kann er selbstredend auch erst einmal auf $.25/$.50 spielen, um Erfahrung zu sammeln. Aber alles unter diesem Limit bockt's doch irgendwie nicht.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PokerStars Server restart 13 uhr! claudias1205 IntelliPoker Support 17 04-02-2009 16:11
Restart des PokerStars Server RFLucas IntelliPoker Support 4 06-11-2008 16:47
Brm Flhe Calli123SG IntelliPoker Support 4 07-10-2008 11:33
Server Restart qwerter IntelliPoker Support 12 06-12-2007 05:09
Was hat es mit dem Server Restart auf sich? McPorck IntelliPoker Support 15 07-11-2007 19:38