Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Bad Beat und Lucky River

Alt
Standard
Bad Beat und Lucky River - 18-12-2007, 18:40
(#1)
Benutzerbild von Rosen22
Since: Oct 2007
Posts: 6
Es ist sicher richtig, dass es beim Betrachten
einer herben Niederlage auch um den Zeitpunkt geht,
wann die Chips in die Mitte gegangen sind - ein bet
zum falschen Zeitpunkt, wenn sich der Kartenvorteil
zu dem am Preflop vermeintlich deutlich schwächeren
bereits verlagert hat: dies ist nur ein vermeintlicher
bad beat. Dennoch wird ein gutes Blatt oder aber die
glücklichen Ergänzungskarten an Flop, turn oder river
immer das gesamte Spiel beeinflussen und über bad oder
good vibrations beim Spieler empfunden.
 
Alt
Standard
18-12-2007, 18:50
(#2)
Benutzerbild von Fraqdevil
Since: Aug 2007
Posts: 337
Zitat:
Zitat von Rosen22 Beitrag anzeigen
Es ist sicher richtig, dass es beim Betrachten
einer herben Niederlage auch um den Zeitpunkt geht,
wann die Chips in die Mitte gegangen sind - ein bet
zum falschen Zeitpunkt, wenn sich der Kartenvorteil
zu dem am Preflop vermeintlich deutlich schwächeren
bereits verlagert hat: dies ist nur ein vermeintlicher
bad beat. Dennoch wird ein gutes Blatt oder aber die
glücklichen Ergänzungskarten an Flop, turn oder river
immer das gesamte Spiel beeinflussen und über bad oder
good vibrations beim Spieler empfunden.
Einen nette aussage aber was willst du uns damit nun genau erzählen? Poker ist ein Spiel der warscheinlichkeit und in den meisten fällen wird es immer ein besseres Blatt geben was zufällig durch den river enstehen kann. Und ich weiß nicht was daran nun besonders ist, denn genau deswegen ist Poker ein Glücksspiel.
 
Alt
Standard
18-12-2007, 19:50
(#3)
Benutzerbild von KaeptnMoe
Since: Dec 2007
Posts: 125
eine entscheidung wird in dem moment richtig oder falsch, wenn sie getroffen wird.
Das ist völlig unabhängig davon ob man das Spiel danach gewinnt oder verliert...
 
Alt
Standard
18-12-2007, 20:02
(#4)
Benutzerbild von Figo73
Since: Oct 2007
Posts: 48
verstehe jetzt nicht war das jetzt ne Frage oder ne aussage...Erklärt mal bitte
 
Alt
Standard
18-12-2007, 20:05
(#5)
Benutzerbild von zocker0409
Since: Aug 2007
Posts: 572
ja, der river KANN aus einer 5% wahrscheinlichkeit am turn eine 100% am river machen.

er kann es nud macht es sogar - in 5% aller fällen.
 
Alt
Standard
19-12-2007, 04:42
(#6)
Benutzerbild von madze84web
Since: Oct 2007
Posts: 464
wo haste den spruch denn her?

ist jetzt nicht wirklich was neues über beats und so..
 
Alt
Standard
19-12-2007, 05:31
(#7)
Benutzerbild von sharu3333
Since: Nov 2007
Posts: 47
ne des ist nichts neues hatt er bestimm gegoogelt oder so
 
Alt
Standard
19-12-2007, 07:51
(#8)
Benutzerbild von DeLaJoker
Since: Oct 2007
Posts: 203
BronzeStar
ich kann den river auch nicht mehr sehen! kann es nicht ein spiel ohne river geben? dann wären viele große dinger an mich gegangen^^
 
Alt
Standard
19-12-2007, 10:34
(#9)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Hm... eher was für´s BBV, oder ?!
 
Alt
Standard
19-12-2007, 10:58
(#10)
Benutzerbild von paxmortis
Since: Nov 2007
Posts: 99
Zitat:
Zitat von Rosen22 Beitrag anzeigen
Es ist sicher richtig, dass es beim Betrachten
einer herben Niederlage auch um den Zeitpunkt geht,
wann die Chips in die Mitte gegangen sind - ein bet
zum falschen Zeitpunkt, wenn sich der Kartenvorteil
zu dem am Preflop vermeintlich deutlich schwächeren
bereits verlagert hat: dies ist nur ein vermeintlicher
bad beat. Dennoch wird ein gutes Blatt oder aber die
glücklichen Ergänzungskarten an Flop, turn oder river
immer das gesamte Spiel beeinflussen und über bad oder
good vibrations beim Spieler empfunden.
BadBeat gehören zum Spiel. Pokerspielen bedeutet Wahrscheinlichkeiten im Verhältnis zum Pot zu spielen. Trotzdem bleiben die restlichen Prozent im Spiel und fordern regelmäßig Ihren Tribut.

Mir machen BadBeats nicht mehr soviel aus wie es noch vor ein paar Monaten war. Den Fakt ist auch bei Bad Beats.

"Nur wenn ich richtig gespielt habe, Favorit in der Hand war, kann ich einen BadBeat erleiden. Freu Dich drüber, denn du hast richtig gespielt und dein Gegenüber falsch."

Denn wenn er in der Situation falsch gespielt hat und ich richtig. Werde ich auf Dauer gewinnen und er verlieren.

Würde es keine BadBeats mehr geben, würde es auch keine schlechteren Spieler mehr geben. Somit wäre das geld verdienen mit Poker nur noch schwieriger und vielleicht würdest Du dann zu den Schlechten gehören?!