Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 sh - QJo drawheavy board

Alt
Standard
NL10 sh - QJo drawheavy board - 03-09-2009, 16:39
(#1)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB ($19.05)
BB ($8.95) 33/10/4,4 auf 60 H
UTG ($10.20)
Hero (MP) ($10)
CO ($10)
Button ($13.20)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.35, 3 folds, BB calls $0.25

Flop: ($0.75) , , (2 players)
BB bets $0.50, Hero raises to $2, BB calls $1.50

ziemlich close. Entweder raise/fold da er mit den Draws donkt oder call in position for pot control. Aber dazu war mir das Board zu drawheavy. Ic denke raise/call kann man hier nicht spielen. Raise/fold ist zwar meistens schlecht, aber ich dachte, dass es hier noch geht^^

Turn: ($4.75) (2 players)
BB checks, Hero bets $3, BB raises to $6.60 (All-In), Hero calls $3.60

OK. Entweder bet/call oder check behind. Ich geb ihm halt viele Draws oder halt jetzt eventuell nen Draw mit nem Pair. Ich spiele bet/call, da ich jetzt noch nen oesd aufgegabelt habe. ok?


River: ($17.95) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $17.95 | Rake: $0.85
Main pot: $17.95 between BB and Hero, won by BB
 
Alt
Standard
03-09-2009, 17:36
(#2)
Benutzerbild von j. pot42
Since: Jan 2009
Posts: 1
BronzeStar
Raise/fold ist auf einem drawy Board am Flop ganz einfach deshalb schlecht, weil Villain (so gut wie nichts) callen wird. Middlepairs (AT, KT) und schlechte Top Pairs (J9) foldet er und dir entgeht Value. Draws wird er meistens entweder auch folden oder drüberpushen, um noch Foldequity mitzunehmen. Und Monster (44) (oder auch einfach nur bessere Top Pairs) wird er meist auch for Protection raisen. Wenn du also raist, dann musst du auch broke gehen, wenn du ihm es zutraust die Draws aggressiv zu spielen. Dafür ist deine Hand aber zu marginal. Q Kicker ist nicht die Welt.^^ Daher -> call
As played solltest du den Turn natürlich for Protection nochmal betten. Gegen den Raise bist du aber immer behind. (Was blufft denn da, nachdem es den Flop gecallt hat???) Leider bekommst du ordentliche Odds und hast einige (natürlich discountete) Outs auf Straight, Twopair und Tripps. Dadurch wird es sehr knapp.
Du machst dir die Entscheidung einfacher, wenn du am Turn nur leicht über halbe Potsize (2,5§) setzt. Dann hast du noch gut behind für nen anständigen Fold.
 
Alt
Standard
. - 03-09-2009, 22:01
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Flop ist ein klarer Call, du hast ganz oke SD Value, aber keinen Grund zu raisen, weil es kaum Hände gibt die den callen und schlechter sind (J9 vlt). Turn ist demnach auch ein klarer Check behind! Denn hier wirst du viel öfter einen ekligen Spot haben trotz Outs die du hast, und kriegst das Geld schlecht rein gezwungenermaßen. Hier ist definitiv Potcontrol angesagt imo.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nl25 sh - KQ on drawheavy board Bus bauen Poker Handanalysen 2 03-08-2009 18:03
NL 10 FR TP auf drawheavy board \iceman XII/ Poker Handanalysen 3 08-05-2009 19:12
0,25/0,5 KJ drawheavy Board calldown Dölli89 Poker Handanalysen 6 07-12-2008 00:01
FR 0,10/0,20 AA drawheavy Board Dölli89 Poker Handanalysen 1 29-11-2008 14:53
FR .5/1: set auf drawheavy board hirsekuchen Poker Handanalysen 4 25-11-2008 00:01