Alt
Standard
[NL10] 2x Freeplay - 05-09-2009, 13:38
(#1)
Benutzerbild von bino1st
Since: Feb 2008
Posts: 390
Hi,

es geht mir bei den folgenden beiden Händen nicht unbedingt darum, zu bewerten, wie ich gespielt habe, sonder vor allem darum, ob ich mein Spiel im nachhinein richtig bewertet habe.

No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($7.79)
Hero (BB) ($1.70)
UTG ($14.44)
UTG+1 ($3.65)
MP1 ($2.85)
MP2 ($7.18)
MP3 ($5.44)
CO ($2)
Button ($4.82)

Preflop: Hero is BB with ,
5 folds, CO checks, 1 fold, SB calls $0.05, Hero checks

Flop: ($0.30) , , (3 players)
SB checks, Hero bets $0.20, 1 fold, SB raises to $0.70, Hero raises to $1.60 (All-In), SB calls $0.90

Turn: ($3.50) (2 players, 1 all-in)

River: ($3.50) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $3.50 | Rake: $0.23

Results:
SB had , (three of a kind, tens).
Hero had , (two pair, tens and sevens).
Outcome: SB won $3.27


Mein Fazit daraus war, dass ich hier am Flop hätte wegschmeißen müssen. Zeichnet sich der Gegner nicht grade als Donk aus (er hatte 20/10 auf 65 Hände), sieht das c/r einfach zu stark aus und es gibt nichts, was ich mit A7 hier schlagen kann.


********************
Die Positionen sind verschoben, ich war im BB

No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($11.76)
Hero (SB) ($2)
BB ($2)
UTG ($11.45)
MP1 ($2)
MP2 ($12.31)
CO ($2.95)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, Button calls $0.05, Hero checks

Flop: ($0.20) , , (2 players)
Button checks, Hero bets $0.20, Button raises to $0.50, Hero raises to $1.90 (All-In), Button calls $1.40

Turn: ($4) (2 players, 1 all-in)

River: ($4) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4 | Rake: $0.26

Results:
Button had , (two pair, eights and sixes).
Hero had , (one pair, eights).
Outcome: Button won $3.74


Hier sehe ich die Sache anders als bei der ersten Hand. Hatte vom Gegner weniger als 20 Hände, konnte ihn also nicht wirklich einschätzen. Ich bin davon ausgegangen, dass er bei dem Board mit etwas zwischen TP und Set auf jeden Fall anspielen müsste und mir nicht die Möglichkeit auf ne Freecard geben darf.

Sinn hätte sein Spiel evt halt auch mit der gefloppten Straße gemacht, da ich aber davon ausgegangen bin, dass die Wahrscheinlichkeit, dass er nen Draw hat, viel höher ist, bin ich drüber gegangen und denke immernoch, dass es richtig war. Wie seht ihr das?

Danke schonmal
 
Alt
Standard
23-09-2009, 23:27
(#2)
Benutzerbild von Lomyr
Since: Apr 2008
Posts: 49
laut sss hast du richtig gespielt.
free play im big blind -> top pair mit gutem kicker.
sss sagt da eigentlich klar, dass man angreifen soll.
bei der hand 1 ist TT reichlich gefaehrlich aber die chance, dass der gegner eine zehn hat, doch ziemlich gering.
bei der hand 2 find ich das board sehr gefaehrlich.

schwierig. es ist mir aufgefallen, dass ich genau mit solchen haenden oft grosse pots (fuer sss verhaeltnisse) verliere. wenn ich gewinne ist's normalerweise grad mal ein SB...
ich habe mich deshalb dazu entschlossen, diese situationen passiv zu spielen und allenfalls dem verlorenen BB nicht nachzutrauern, auch wenn ich bestimmt ab und zu mal vorne liegen duerfte. (bin selbst aber auch anfaenger und andere meinungen wuerden mich auch interessieren)
 
Alt
Standard
30-09-2009, 16:50
(#3)
Benutzerbild von ErsterAlles
Since: Aug 2007
Posts: 401
Finde da die Standard-SSS etwas schwierig. Nur mit TP in einem limped Pot Action zu starten ist halt grenzwertig, insbesondere gegen mehrere Gegner. Ich bevorzuge es, günstig den Showdown zu sehen oder bei Aggression zu folden. Wenn man als Shortstack-Spieler sich in eine Hand involviert ist man relativ schnell committed, daher bin ich lieber mit 2pair oder besser oder aber mit einem starken Draw gegen mehrere Gegner involviert als mit einem mittelmäßigem Pair.
Ist aber eher subjektiv und sollte jeder für sich entscheiden, ich selbst habe halt festgestellt, dass mir passiveres Spiel mit marginalen Händen viel Ärger erspart, aggressives Spiel mit Monstern aber oft genug ausbezahlt wird.

PS. Hätte wohl in beiden Fällen c/f gespielt, insbesondere in Hand 2. Wenn du da Action bekommst, liegst du fast immer mit TP hinten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL 25 freeplay mit QJs Timmi-777 Poker Handanalysen 4 18-06-2009 17:55
NL10: 75o freeplay und semibluff double gut shot chess87 Poker Handanalysen 8 13-10-2008 10:54
NL10: A8s und A9o freeplay chess87 Poker Handanalysen 11 21-07-2008 19:33
nl10 freeplay 37s twopair vs riverpush+freeplay K9 flopped trips k0sii Poker Handanalysen 4 10-07-2008 14:36
NL10- freeplay Q10 GFGDanielSan Poker Handanalysen 11 31-01-2008 17:47