Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Play against LAG-ShowdownMonkeys

Alt
Standard
Play against LAG-ShowdownMonkeys - 06-09-2009, 18:14
(#1)
Benutzerbild von MrStruch
Since: Dec 2008
Posts: 492
BronzeStar
Habt ihr vielleicht ein paar denkanstöße für mich?

Ich weiß nicht wie ich gegen aggressive Showdownmonkeys spielen soll.
Also Gegner die mit Q high zum showdown gehen, aber instant betten wenn man zu ihnen checkt.
Klar, valuebetten wenn ich eine made hand hab (sowie gegen alle shodownmonkeys)
aber was wenn ich eben ncoh keine made hand hab, halte ich einen draw spiel ich nach Odds&Outs
Aber ich weiß nicht wie oft ich diese Situation habe, dass ich preflop mit Ax oder KQ o.ä steale und dann gegen so einen Affe in MP oder CU headsup bin.
Wenn ich nicht improve spar ich mir die Conti (der auf 5./1 sowieso keine beachtung geschenkt wird, zur not nehm ich aber immer noch Fold to Cbet stats) und werde instant am Turn attackiert.
Die noch häufiger auftretende Situation ist, dass ich gegen die Monkeys OoP bin und meist sogar am flop schon attackiert werde.
Wie spiel ich gegen die?
Ich kann ja schlecht mit AK o.ä jedes mal durchbarreln und hoffen, dass er wirklich nur K oder Q high hat.
Wenn ich jedes mal folde, kapiert sogar der letzte "Fischaffe" am Tisch wie man gegen mich spielen muss...

Bet/Fold ist per default auch keine gute Idee, da sehr sehr viel dieser LAG-ShowdownMonkeys, zwar hier Pair betten aber eben nicht raisen...

Ich hoffe man versteht ungefähr was ich mein

Selbstverständlich lässt sich keine default line aus dem Hut zaubern, ich werd auch zukünftig boardtexturabhängig entscheiden, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
 
Alt
Standard
06-09-2009, 18:32
(#2)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Contibetten würde ich gegen einen einzelnen gegner immer.
Wenn du nen rais am Flop kassierst musst halt entweder nach odds/outs oder nach equity weiterspielen je nachdem ob du sd value hast oder nicht.

Wenn er nur callt turn dann ip oft nochmal for free sd betten ,oder wenn er häufig check/raist cb turn und auf viele rivercards halt auch ui callen.

oop kommt drauf an wie stark deine hand und die range des Gegners ist und wie aggro er ist . Mit guten A highs halt bet/cd , wenn du dir unsicher bist ob du auf raise nen guten calldown hast halt nur check/cd.

Generell A high ist gegen einen einzelnen Gegner noch sehr häufig die beste hand ( auch der Gegner trifft nur zu ca. 33% ein pair am Flop ...) , K high ist auch häufig noch gut , mit Q high oder niedriger muss man sich auf den stakes wohl noch keine Gedanken machen , das ist nur in Ausnahmefällen noch ein Calldown.

Wobei ich letztens sogar nen spot für nen T high river call hatte
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3,40/27 - ITM Play BelaLany Poker Handanalysen 8 17-06-2009 17:57
Button play?? Fuchz Poker Handanalysen 5 03-06-2009 11:05
AT Bad Play Sattelite1 Poker Handanalysen 1 11-02-2009 17:26
Bad play [SfS]Hell Poker Handanalysen 4 06-12-2008 07:04