Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100FR: AA drawy Board

Alt
Standard
NL100FR: AA drawy Board - 07-09-2009, 10:32
(#1)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
Villain is xxKipkinxx läuft auf 66 Hände 31/13/1.2

No-Limit Hold'em, $1.00 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (UTG+1) ($100)
MP1 ($100)
MP2 ($170.90)
CO ($105.65)
Button ($151.60)
SB ($100.50)
BB ($100)
UTG ($101.50)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets $4, 1 fold, MP2 calls $4, 2 folds, SB calls $3.50, 1 fold

Flop: ($13) , , (3 players)
SB checks, Hero bets $7, MP2 raises $14, 1 fold, Hero raises $48, MP2 calls $41

Turn: ($123) (2 players)
Hero bets $41 (All-In), MP2 calls $41

River: ($205) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $205

Cbet ist wohl viel zu klein geraten und ich krieg nur nen Minraise, bet/3bet ok gegen den Minraise oder lieber nur callen und den Turn neu evaluieren? Board ist jedoch sehr drawlastig und es gibt ne Menge Karten die ich nicht sehen mag..
Was für ne Line, wenn er n anständiges Raise reinsetzt auf dem Flop statt dem Minraise?
 
Alt
Standard
07-09-2009, 11:00
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, Flopbet größer. Gegen den Minraise muss man auf dem Board nochmal drüber, hier liegt nicht nur der FD sondern auch JT in seiner Range.

Rest der Hand ist dann std. Wenn er JT hat ists ärgerlich, aber ich sehe ihn das hier auch mit AQ (unwahrscheinlich weil wir 2 Asse blocken) KQ und evtl. QJ machen. Alle Hände die uns ausser JT schlagen bringen das Geld am Flop unter im Regelfall.

Wenn du den Flop größer bettest und er dann ordentlich raised muss man dort schon eine Entscheidung für den kompletten Stack treffen. QQ hat er hier wohl nur seltener, Q9/99/55 sind dann eher möglich, aber ich denke ein ausreichend großer Teil seiner Range sind AQ/KQ/QJ oder Draws und ich bin trotzdem drin.

Gegen einen nittig-passiven Gegner der KQ/QJ/Q9 hier nicht called preflop wirds etwas schwieriger, aber gegen 31/13 stacke ich ohne weitere Reads weg.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
. - 07-09-2009, 19:53
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich bin absolut für callen und am Turn re-evaluieren. Die Draws, die liegen, sind relativ leicht zu identifizieren und du kannst auf eine entsprechende Turnkarte und seine Bet/seinen Check auch direkt gut reagieren. Am Flop rinzustellen ist imo problematisch, weil wir equitywise sicher nicht immer so gut dastehen - Villain ist ja eher on the fishy side, aber auch nicht übermäßig aggro, auch grad deshalb bin ich immer noch für callen. OOP wäre Flop 3bet die bessere Option, weil selten was anderes übrig bleibt wenn man dem Gegner die Hand nicht überlassen will. So hast du ja alle Optionen der Welt IP und die sollte man öfter nutzen imo.

edit: achja, noch ein grund für call ist: du kannst IP hier besser evaluieren was abgeht, als er - er hat ein einfaches Game, wenn du 3bettest foldet er einfach seine Draws (oder callt womöglich noch nach Odds etc.) und shovt seine made hands.

Zitat:
Yup, Flopbet größer.
achja +1



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
07-09-2009, 21:30
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
OOP wäre Flop 3bet die bessere Option, weil selten was anderes übrig bleibt wenn man dem Gegner die Hand nicht überlassen will. So hast du ja alle Optionen der Welt IP und die sollte man öfter nutzen imo.
Da aber UTG+1 am Turn meistens vor MP2 agieren muss, sind wir nicht so wirklich IP imo

Aber der Vollständigkeit halber: Wenn wir hier IP sind, bin ich auch geneigt den Flopraise zu callen. Aber OOP macht mir der Spot einfach gar keinen Spaß, vermutlich weil mir die Skills fehlen die Hand ordentlich weiterzuspielen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
. - 07-09-2009, 22:49
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
whooops schon wieder. das passiert mir irgendwie öfter. ok, dann haben wir es wenisgtens vollständig durchge-x-t danke alex

Ja, ich glaube fast ein Shove ist hier das beste, weil wir auf any turn reinstellen müssen und so gut wie any turn uns beaten könnte



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL50 FR KK on drawy Board ekkPainmaker Poker Handanalysen 2 02-08-2009 15:50
NL5 KK drawy Board JayEs88 Poker Handanalysen 4 12-05-2009 16:02
FR 0,25/0,5 77 floped set drawy board Dölli89 Poker Handanalysen 4 24-12-2008 00:38
0,5/1 SH KQs auf drawy board chess87 Poker Handanalysen 3 25-09-2008 23:03
NL25 AAA value auf drawy board Jallabar Poker Handanalysen 9 09-09-2008 20:49