Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

All-In Semibluff

Alt
Standard
All-In Semibluff - 11-09-2009, 11:03
(#1)
Benutzerbild von kowefive
Since: Nov 2007
Posts: 2.459
Folgendes Beispiel: Sie spielen mit Blinds von 1 $/2 $ und alle Spieler haben 200 $ vor sich. Ein Spieler in früher Position raist auf 10 $ und ein Spieler callt. Sie callen mit und auch der Big Blind callt. Im Pot sind 40 $ und Sie haben noch 190 $.

Auf dem Flop kommen und Sie haben einen Flush Draw, eine Overcard und einen Runner-Runner Straight Draw. Der Raiser setzt 30 $ und der nächste Spieler foldet. Gehen Sie mit weiteren 190 $ All-In!

Natürlich gibt es für diesen Spielzug keine Garantie. Womöglich hat Ihr Gegner (oder etwas Besseres) und callt. Sie gehen ein kalkuliertes Risiko ein, das aber gute Chancen bietet. In einem der Drittel der Fälle kommt Ihr Flush Draw an und manchmal reicht auch ein König zum Sieg.

Hierzu gibt es zwei Faustregeln. Probieren Sie diesen Spielzug nicht aus, wenn Ihr Raise mehr als das Doppelte der Potgröße betragen würde. In diesem Fall gingen vor dem Flop 40 $ sowie 30 $ Ihres Gegners auf dem Flop und 30 $ Ihres All-In für den Call in den Pot, wodurch dieser 100 $ betrug. Ihr Raise erfolgte somit auf 160 $, also auf weniger als das Doppelte des Pots mit 100 $.

Versuchen Sie diesen Spielzug auch nicht, wenn jemand extreme Stärke gezeigt hat. Lassen Sie es bleiben, wenn ein wirklich tighter Spieler raist, der ohne Asse vor dem Flop nie erhöht. Verzichten Sie auch dann auf diesen Spielzug, wenn auf dem Flop bereits eine Bet und ein Raise erfolgt sind. Probieren Sie ihn nur, wenn die Action „normal“ ist, da immer dann eine gute Chance besteht, dass die gegnerischen Hände nicht für einen Call ausreichen.

Ich habe es mal versucht aber irgendwie geht das immer nach hinten los.
 
Alt
Standard
11-09-2009, 13:02
(#2)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Der Flushdraw bringt 9 Outs, wovon man aber vielleicht 1,5 Out discounten sollte, da man auch mal in den Ass-Flushdraw eines Gegners laufen kann oder manchmal auch trotz Flush gegen ein Full House oder Vierling verliert. Ebenso sollte man von den 3 Outs für die Overcard mindestens 1 Out discounten, da man auch mal gegen KQ laufen könnte. Der Backdoor-Straightdraw ohne Gap ist etwa 1,5 Outs wert. Macht zusammen:
(9-1,5)+(3-1)+1,5=11 Outs.
11 Outs entsprechen einer Gewinnwahrscheinlichkeit von ca. 43 %.

Da sich ein bereits nicht unerheblicher Teil an Chips im Pot befinden, ist man mit einem Raise All-In gerade so break-even: Bei einem Call bekommt man 2 x $190 + $40 = $440 und riskiert dafür $190. 190/440 = 43%. Somit Pot-Odds = Odds, damit hängt die Entscheidung von weiteren Faktoren ab, z. B. Reads auf den Gegner.

Noch 2 Bemerkungen:
1. Die Outs-Berechnung (vor allem das Discounten) ist natürlich immer ein bischen Schätzen und keine exakte Mathematik.
2. Eventuell sollte man überlegen, schon preflop zu folden. KJs ist gegen ein Raise nicht sonderlich stark und sollte der Button oder einer der beiden Blinds noch reraisen, müssten wir die bereit investierten $10 (immerhin 5% unseres Stacks) wahrscheinlich abschreiben.
3. Wegen der Fold-Equity ist der Raise All-In mMn langfristig trotzdem klar +EV.

Geändert von mafi1968 (11-09-2009 um 13:05 Uhr).
 
Alt
Standard
11-09-2009, 17:37
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn der Openraiser nur einigermassen loose ist, ist der Stackoff hier wohl absolut standard.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
11-09-2009, 18:53
(#4)
Benutzerbild von Zamp123
Since: Nov 2008
Posts: 51
Zitat:
Zitat von mafi1968 Beitrag anzeigen
Da sich ein bereits nicht unerheblicher Teil an Chips im Pot befinden, ist man mit einem Raise All-In gerade so break-even: Bei einem Call bekommt man 2 x $190 + $40 = $440 und riskiert dafür $190. 190/440 = 43%. Somit Pot-Odds = Odds, damit hängt die Entscheidung von weiteren Faktoren ab, z. B. Reads auf den Gegner.
2 x 190 + 40 = 420 !!!
 
Alt
Standard
11-09-2009, 20:15
(#5)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Zitat:
Zitat von Zamp123 Beitrag anzeigen
2 x 190 + 40 = 420 !!!
Ok, ok. Rest ist Trinkgeld. Die Größenordnung stimmt, damit stimmen auch die Prozente ungefähr. (Korrekt sind es somit 45% anstatt 43%.)
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL100: Semibluff mit KQs oop 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 2 29-05-2009 18:36
[NL5 FR] Semibluff + Blockbets Gelöschter Benutzer Poker Handanalysen 13 10-02-2009 11:10
semibluff all in am turn mentalist123 Poker Handanalysen 10 30-07-2008 21:15
a8s semibluff und valuebet? yaf7 Poker Handanalysen 9 09-05-2008 04:18
OESD Semibluff Tiregs Poker Handanalysen 4 18-02-2008 15:31