Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100: Blindbattle gegen Shorty

Alt
Standard
NL100: Blindbattle gegen Shorty - 13-09-2009, 01:00
(#1)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Wie sicher einige von euch wissen, gibts auf NL100 einige "SSS"ler. Die sind relativ tight, aber im Blindbattle manchmal etwas aggressiver (geht ja auch nicht anders). Mit welcher Range callt ihr die? Hier mal ne Hand von eben:

i.O. oder nicht gut?

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG ($79.55)
MP ($140.55)
Button ($108.10)
Hero (SB) ($102.50)
BB ($17.50)

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, Hero bets $2, BB raises to $17.50 (All-In), Hero calls $15.50

Flop: ($35) , , (2 players, 1 all-in)

Turn: ($35) (2 players, 1 all-in)

River: ($35) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $35 | Rake: $1.75


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
. - 13-09-2009, 12:42
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn du das callst ,spielst du dem Shorty direkt in die Hände und gibst ihm einen Equity Vorteil, da seine Shoving Range eher Ax Hände und Pairs begünsigt. Wenn er looser ist als das (d.h. er müsste quasi hier auch SCs, QJ, KTo und sowas shoven) ist es aber immer noch knapp.

KQ - 42%
A2s+, A2o+, KJo+, KTs+, 22+ - 58%

Bist im Durchschnitt Underdog. Du brauchst sogar 44% bei $15.50 to call in $19.50. Du solltest adaptieren, indem du eben minraist (hast du glaub ich hier), weil du 1.5 BB riskierst um 1 BB zu gewinnen und er, wenn wir die obige Range nehmen, nur in 23% der Fälle rübershovt. Ist also auto-profit, gegeben dass du foldest wenn er diese 23% shovt, mit any2.

Hände die du minraise/call spielen kannst und die einen profit showen:

33+, A8+, KQs

Je tighter der 3B Wert des Shorties desto grösser müssen deine Ax und Pairs sein um zu callen. Musst drauf achten ob der Shortie adapten kann oder ob er da statisch bleibt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (13-09-2009 um 12:44 Uhr).
 
Alt
Standard
13-09-2009, 13:52
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Also ihm im speziellen habe ich SC hier zugetraut (und lag in dem Fall auch richtig). Ich hab des öfteren KJ gegen die Leute geminraist/foldet, weils mir echt zu schwach war. KQ war mir dann irgendwie zu schade um 1,5 BB zu verschwenden und mich dann von ner schwächeren Hand rausdrücken zu lassen.

Kann ich davon ausgehen, dass die lighter shoven, wenn ich sie klein raise? Ich hab in der letzten Session extrem darauf geachtet meine Preraise-sizes an den Stack der potentiellen Gegenspieler anzupassen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
. - 13-09-2009, 14:27
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Kommt halt sehr auf seine Stats an. Wenn man gegen Shorties spielt sind die wichtiger und aussagekräftiger.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL100: KQo als Resteal im Blindbattle 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 2 14-05-2009 18:00
NL100: JJ im Blindbattle 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 5 23-04-2009 14:11
NL100: 4handed, blindbattle 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 3 20-04-2009 19:29
NL50 AQ gegen Shorty Digitaldt Poker Handanalysen 11 04-07-2008 02:39
NL 10 - KK FlopPlay gegen Shorty JJanke88 Poker Handanalysen 9 22-08-2007 11:07