Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Warum ich echt eine arme Sau geworden bin! (4 Wochen Wahnsinn)

Alt
Standard
[Bericht] Warum ich echt eine arme Sau geworden bin! (4 Wochen Wahnsinn) - 20-12-2007, 12:52
(#1)
Benutzerbild von got5Kings
Since: Nov 2007
Posts: 59
Hallo Pokergemeinde,

ich wollte euch mal meine Geschichte bei Pokerstars erzählen. Alles hat damit angefangen das ein sehr guter Freund mich dazu überredetete hier bei Poker Stars zu spielen. Es kostet mich ja nichts waren seine Worte! Dachte mir zu der Zeit bin ja bei Full Tilt & Party Poker (und das seit mehren jahren) warum nicht auch mit Katja oder Daniel spielen. Ha, mein erster Fehler (Limit Frage oder eher die Frage des Einzahlens aufs PS Konto) Also angemelden. Guten Namen ausgesucht, da man ja mit seinem Namen ewig spielen sollte. Hab da so einen super Beschi***enen bei Party Poker (deshalb selten benutzt). Erledigt. Dann mal etwas Überblick verschaft. Kann man sich dran gewöhnen. Also war mein nächster Schritt mich bei Intelliti anzumelden. WoW war mein erster Eindruck. Also sich die Pokerschule reingezogen. Da war SIE also: KATJA! Video um Video und Stunde um Stunde vergingen. Meine Gedanken dabei waren z.B. ahhh, so ist das oder langweilig. Im Großen und Ganzen gesehen konnte ich mir echt einiges abschauen und somit mein Spiel verändern. Verbessern kann ich nicht sagen aber dazu Später mehr. Dann kam das Quiz! Gemacht und bestanden. War ja nicht schwer. 5 Dollar Startkapital und die 3,60$ vom Hubble Freeroll (so mal nebenbei gemacht) sind ja schon mal nicht schlecht. Hab mich dann also an die Tische gemacht. Erst einmal anschauen meine Gegner in den verschiedenen Limits. Ersten Tische waren dann 1/2 Cent FL. Später dann 2/4 Cent. Immer so +/- 0 am Ende des Tages. Gefiehl mir nicht. Also Pot Limit ausprobieren. Direkt die 2/4 Cent Tische. Lief aber gar nicht gut und spätestens als mein Bankroll mir sagte das ich nur noch 2,93 über hatte, mußte ich was ändern. No Limit Hold´em war und ist sowie mein Steckenpferd. Spielte also dann mal ein Sit & Go 1 Tisch 1,- + 0,20 Cent und siehe da 4,50$ gewonnen. Dann das nächste direkt 2ter und 2,70$ bekommen. Nett, also ein höheres Buy-In. 5,50$. Nebenbei dann immer Spaß an 1/2 Cent No Limit Hold´em 6er Tischen. Schön nach Lehrbuch und siehe da es läuft von ganz alleine. Irgendwann war dann die 100,-$ Grenze überschritten. Also dann nochmal ein Limit rauf. : Hätte ich lassen sollen!!! 10,- + 1,-$ Sit & Go liefen gar nicht. Also runter auf unter 10,-$ und mit der Kohle zurück an einem 2/4 Cent No Limit Tisch. Weiß noch genau mit welcher Hand ich alles Verlor. Full House QQQ mit JJ gegen einen Straight Flush.

Also bei Null, nix, Alles weg!

Bei Full Tilt alles übrige Ausgecasht. Knapp 400,-$! Somit konnte ich mir es leisten etwas auf mein PS Konto einzuzahlen und Geschenke für Weihnachten zu besorgen. 50,-€ sollten es sein(so um 71,-$) und natürlich die Chance vom Dezember Spezial nicht entgehen lassen. Beim Dezember 1st Deposit Freeroll mehrmals ins Geld gekommen. Freute mich aufs Finale. Im Finale war meine erste Hand die AA. Vor mir ging jemand ALL-In und was sollte er schon haben! AA hab ich auch und alles darunter ist doch super für mich. Ein Paar JJ waren es. Die Natürlich zum Set wurden. Tja, dirkt raus. Würde es immer wieder so machen. Wer von euch hätte das nicht gecallt??
Also meine alten Gewohnheiten gefrönt. 5,50$ und die 2/4 Cent Tische. Tat meinem Bankroll echt gut. 100$ überrannt, dann die 200$ geknackt. Also wieder Limit rauf. Doch die 10,- + 1,-$ Sit & Go´s sind nichts für mich. Eins nach dem anderen verloren. Immer kurz vorm Geld. Also 10$ Heads Up Tische gespielt. So die tüpischen Ups & Downs. Nun versuche ich mich für die ETP Dortmund zu qualifizieren. Über die Satelite Events! Man ist das schwer. Bis zur Stufe 4 geht es ja. Doch da ist dann Schuß. Aber ich bleibe dran. Noch habe ich ja ein Tiket für Stufe 2 über.

Schluß ist es wohl bald mit meinem Bankroll. Sieht mittlerweile echt mies aus. 0,00$ aber 1913 FFP´s. Mal sehen was ich daraus mache. Gebe euch dann Bescheid.


P.S. Ich hatte noch nie so viele Badbeats wie hier in 4 Wochen bei (J/P)okerstar.

Geändert von got5Kings (21-12-2007 um 00:04 Uhr).
 
Alt
Standard
20-12-2007, 12:57
(#2)
Benutzerbild von wks-mike
Since: Aug 2007
Posts: 432
Wenn man schon mehrere Jahre spielt sollte man topfit im Bankrollmanagement sein.Mit 18 Buy-Ins die 11er SnG zu spielen kann nicht klappen.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 12:58
(#3)
Benutzerbild von cuendillar22
Since: Dec 2007
Posts: 85
BronzeStar
Ich glaube, du bist in den Limits zu schnell gestiegen. Wenn du so ein bisschen Pech hast, ist gleich das ganze Geld weg.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:01
(#4)
Benutzerbild von Timo_SVD
Since: Dec 2007
Posts: 353
Denke ich auch, zu schnell in den Limits aufzusteigen ist der häufigste Fehler der gemacht wird, passiert dann schnell das plötzlich alles weg ist wenns unglücklich läuft.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:02
(#5)
Benutzerbild von got5Kings
Since: Nov 2007
Posts: 59
Das mag schon stimmen, spielte aber bei Full Tilt immer noch höhere Limits. Selbst wenn ich mal Pech hatte, gab es keine Probleme. Und meine letzten 90 habe ich halt hier in die ETP Turniere gesteckt. Das man da nicht gerade reich werden kann ist mir schon klar.

wollte auch mal die andere Seite zeigen! So sollte man es wohl nicht machen.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:04
(#6)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
lol, sorry aber in welchem verhältnis stehen denn $5.50 Turniere und 2/4c Cashgame?

Wenn du hier die ganzen Videos geguckt und Artikel gelesen hast, hast du scheinbar das Kapitel zum BRM übersprungen
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:04
(#7)
Benutzerbild von DrFiveStar
Since: Dec 2007
Posts: 426
BronzeStar
Wie kann man denn mit 100$ die 11$ Sit n Gos spielen? Du solltest UNBEDINGT an deinem BRM feilen. Ein schlechter Spieler scheinst du ja nicht zu sein. Aber so schnelle und krasse Limitaufstiege führen unvermeidlich zu Broke. Ich würde bis 250$ nix anderes als maximal 5,50$ SnG's und 0.5/0.10 NL Cashgame spielen, ab 250$ kannst du dir dann überlegen auf 0.10/0.25 NL Cashgame umzusteigen. Von 11$ SnG's würd ich auch da noch Abstand nehmen.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:14
(#8)
Benutzerbild von xEn zEn
Since: Dec 2007
Posts: 234
DrFive hat absolut recht was er sagt bezüglich des BRM. Ich habe eine wesentlich höhere BR und spiele 5 $ SnGs.

Kleinvieh macht auch Mist und auf Dauer konstant gewinnen ist doch auch ein Erfolg.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:18
(#9)
Benutzerbild von wks-mike
Since: Aug 2007
Posts: 432
Zitat:
Zitat von xEn zEn Beitrag anzeigen
DrFive hat absolut recht was er sagt bezüglich des BRM.
Dann kann er aber nicht dazu raten mit $250 NL25 zu spielen,sind auch nur 10 Stacks.
 
Alt
Standard
20-12-2007, 13:21
(#10)
Benutzerbild von SDKar
Since: Dec 2007
Posts: 162
BronzeStar
auweia, da hast aber immer n bissel viel auf einmal reingepackt, bissel disziplin was die limits und die buy ins angeht, dann kannst dich langsam aber sicher hocharbeiten