Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Frage zur Strategie in Live-Runde

Alt
Standard
Frage zur Strategie in Live-Runde - 16-09-2009, 21:35
(#1)
Benutzerbild von Sauron42
Since: Dec 2007
Posts: 44
Hi,

ich würde gerne mal Eure Meinung zur Strategie in einer Live Runde die ich neulich gespielt habe einholen.

Folgende Gegebenheiten:
Spiel: NL Hold´EM
Limits: 25c/50c
Anzahl Spieler: 7

Die Spieler spielen alle relativ loose. Es wird sehr viel gelimpt und gecalled aber auch immer wieder aus nahezu jeder Position vor dem Flop geraised. Hierbei wird auf die Position anscheinend keine Rücksicht genommen. Die Raises erfolgen oft auch mit sehr marginalen Händen. Es gibt kaum eine Hand ohne Raise aus frühen oder mittleren Positionen. Standardgröße ist meist 3-4 BB (immer unabhängig von der Anzahl der vorherigen Limper). Die Raises werden jedoch zumindest von 1 oder 2 Spielern mit teilweise Schrotthänden gecalled.
Die Raises im Verlauf einer Hand sind nahezu immer sehr niedrig. Sehr selten mehr als 20-25% des Potts auf Turn und River. Diese Raises werden auch mit sehr spekulativen Händen gecalled (Meiner Meinung nach aufgrund der Pod Odds auch zu Recht). Jedoch wird selbst auf dem River eine kleine bis mittlere Bet oftmals gecalled obwohl die Hand eigentlich klar hinten liegt.
Trotz meines sehr tighten Images am Tisch wurden meine Bets (oft 4-6 BB, abhängig von meiner Position) vor dem Flop von meist 1-2 Spielern gecalled.

Welche Strategie würdet Ihr hier empfehlen? Was sollte das profitabelste Vorgehen sein?

Danke
Gruß
Sauron42
 
Alt
Standard
16-09-2009, 21:40
(#2)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
TAG ist wohl die beste Wahl


Semper Fi
 
Alt
Standard
Strategie - 16-09-2009, 21:49
(#3)
Benutzerbild von Sauron42
Since: Dec 2007
Posts: 44
Welche Handrange würdest Du hier ansetzen?

Danke
Sauron42
 
Alt
Standard
16-09-2009, 21:52
(#4)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
bei 7 Spielern pockets auf setvalue callen, ansonsten max. KQ aufwärts raisen.


Semper Fi
 
Alt
Standard
16-09-2009, 22:00
(#5)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Zitat:
Zitat von Sauron42 Beitrag anzeigen
Trotz meines sehr tighten Images am Tisch wurden meine Bets (oft 4-6 BB, abhängig von meiner Position) vor dem Flop von meist 1-2 Spielern gecalled.
Wieso trotz?
Ist doch saugut, wenn die dich mit dem letzten Dreck callen.
Valuebets for the win!

Und lass Bluffs KOMLETT sein. Du schreibst ja selber, dass die mit junk runtercallen.

Oh man. Stell ich mir echt als ne super profitable Runde vor, wie du es beschreibst. Da muss man doch echt total gut Money machen können gegen die ganzen Fische.
 
Alt
Standard
16-09-2009, 22:03
(#6)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
was ich vergessen habe...sollte eigentlich selbstverständlich sein...

POSITION ausnutzen!


Semper Fi
 
Alt
Standard
Strategie Live Runde - 16-09-2009, 22:07
(#7)
Benutzerbild von Sauron42
Since: Dec 2007
Posts: 44
Hi,

ich habe diese Runde am Montag dann erste Mal gespielt und auch mit etwas Gewinn abgeschlossen. Ich denke auch, dass diese Runde sehr profitabel sein kann.
Gegen die Calls hatte ich auch nichts, aber bei mehreren Callern verliert ein höheres Pocketpair an Gewinnchance. Daher hatte ich meine Bets etwas höher angesetzt um maximal 1-2 Caller zu bekommen.
Wie hoch würdet Ihr denn die Bets ansetzen?

Gruß
Sauron42
 
Alt
Standard
16-09-2009, 22:15
(#8)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Top Pair mit gutem Kicker kannste gerne 3/4 Pot setzen, wenn die Runde alles called kannst eh direkt potten oder overbetten.


Semper Fi
 
Alt
Standard
16-09-2009, 22:38
(#9)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
In solchen Fällen werde ich noch looser, als ich es ohnehin schon bin.
Vor allem gegen Gegner die mit any Facecard mit gehen und bei einem Hit gerne auch mal broke gehen.

Ich hab kürzlich auch eine Runde gefunden in der die meisten weakpassiv, bzw. maniacs sind.
Es gibt nichts profitableres als gegen diese Spieler mit guten Draws zu spielen.
Zugegeben, in meiner Runde wird auch häufig eine min bet in einen 10-100BB Pot gefeuert, da stimmen die Odds immer

Im Grunde kannst du es handhaben wie an jedem Micro(NL2-Nl0) Tische online, straight forward!


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 
Alt
Standard
18-09-2009, 08:41
(#10)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Zitat:
Zitat von McPorck Beitrag anzeigen

Im Grunde kannst du es handhaben wie an jedem Micro(NL2-Nl0) Tische online, straight forward!
eben das, bloß nicht zu tricky spielen in so einer Runde.
Klingt sehr profitabel um viele spekulative Hände mit Potenzial zum (nearly-)Nut-Monster aus Position zu spielen gerade wenn oft kleine bets/raises gemacht werden. Ich würde hier mein Spiel aus späteren Positionen dahingehend looser gestalten. Musst halt bereit sein öfter zu folden wenn nix kommt, sowas wie TPNK ist ansonsten multiway ne beliebte Hand um damit viel Geld zu verlieren.

Wenn du weniger Gegner mit im Pot haben willst, und diese gegen Erhöhungen wenig Respekt zeigen, dann kannst du evtl auch preflop höher raisen als normal üblich um Multiway-action zu vermindern.
Wenns klappt baust du damit große HU-Pots fürs postflop-spiel auf, Gefahr ist halt dass sie merken was du wie spielst... nach deinen Erzählungen sind's aber wohl nicht die großen Denker in der Runde
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu MTT-Strategie frühe Phase Gelöschter Benutzer Poker Handanalysen 12 08-06-2009 16:27
Allgemeine Frage zur short stack strategie ? embrioale Poker Handanalysen 10 26-04-2009 14:24
Frage zu SNG-Strategie penetrant1 Poker Handanalysen 8 23-01-2009 17:12
Frage zum Artikel "MTT-Strategie: Spiel auf der Bubble" ElHive Poker Handanalysen 2 15-06-2008 22:59
Lust auf ne Live Poker Runde im Raum Mannheim ? gismo0108 Poker Talk & Community 1 20-01-2008 18:39