Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 FR KK Overpair ugly Turn

Alt
Standard
NL 25 FR KK Overpair ugly Turn - 22-09-2009, 23:27
(#1)
Benutzerbild von Clouds86
Since: Feb 2009
Posts: 388
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (UTG) ($26.20)
MP1 ($25.25)
MP2 ($13.25)
CO ($28.15)
Button ($5)
SB ($14.75) (37/7/1.9 116 Hände)
BB ($25)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $1, 4 folds, SB calls $0.90, 1 fold

Flop: ($2.25) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $1.75, SB raises to $3.50, Hero calls $1.75

Turn: ($9.25) (2 players)
SB bets $1, Hero calls $1

River: ($11.25) (2 players)
SB bets $9.25 (All-In), Hero folds

Total pot: $11.25 | Rake: $0.50


Am Flop war der Plan eigentlich um den Stack zu spielen. Wollte ihn aber nicht mit einem Reraise eventuell doch noch von ner schwachen Q runterdrücken, daher in Position nur der call um am Turn weiter zu betten bzw. Allin raisen.

Turn kommt dann aber eklig und ich hätte auf ne normale Bet hier schon gefoldet, aber bei der Betsize konnt ich dann irgendwie doch nicht folden.
Am River ist es dann deutlich das ich geschlagen bin denk ich.


Kann man das so machen am Flop oder muss man zwingend nochmal drüber gehen? Turn und Riverplay in Ordnung?
 
Alt
Standard
22-09-2009, 23:33
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
NH imo, spiele ich aus den genannten Gründen genauso!
 
Alt
Standard
22-09-2009, 23:40
(#3)
Benutzerbild von Sturmfried77
Since: Feb 2008
Posts: 488
Ich würde hier schon am Flop die Marie reinbringen. Sein Stack ist eh schon nicht so groß und wenn du das Ziel hattest und er dir die Gelegenheit gibt nutze sie doch. Außerdem ist beim Poker auch ein Ziel sich schwierige Entscheidungen zu ersparen. Er suckt dich am Ende vielleicht aus. Aber du hast dann eine leichte Entscheidung getroffen und sehr wahrscheinlich die Marie als Favourit reingestellt. Imo gut.
 
Alt
Standard
22-09-2009, 23:44
(#4)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Ich glaube ich hätte den Flop einfach nochmal relativ klein geraist einfach um die kontrolle über den pot zu übernehmen, wenn er callt den turn shippen, wenn er AI geht natürlich auch callen. Der Turn ist sicher nicht optimal, nichtsdestotrotz hätte ich glaub ich meinen Stack reinbekommen, weil der Gegner einfach zu fishig wirkt, kA was du für stats hattest aber:
-kein fullstack
-min-raise flop
-1$bet turn

ich trau ihm da auch locker ein KJ oder J9, wegen der kleinen turn bet, oder ne T oder JJ
vllt hat er den flop auch geblufft und dann am turn nen FD bekommen

Ich fand deine Idee auf dem Flop gar nicht mal so übel, ich würd aber trotzdem mein Geld im Turn reinbekommen, wenn er Q3 hat, Cooler akzeptieren, Note machen und Geld zurück gewinnen

Chris
 
Alt
Standard
23-09-2009, 00:44
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von ChrisZ-777 Beitrag anzeigen
Ich glaube ich hätte den Flop einfach nochmal relativ klein geraist einfach um die kontrolle über den pot zu übernehmen,
Was für ne Controlle? Du 3bettest den Flop und bist committed. Ich finde das Play von Hero hier okay.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
23-09-2009, 14:08
(#6)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Ich glaube jemand mit nem VPIP von 37 auf über 100 Händen geht hier mit any Q broke. Somit gehe ich am Flop broke mit einer 3bet.
 
Alt
Standard
23-09-2009, 14:38
(#7)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von Bus bauen Beitrag anzeigen
Ich glaube jemand mit nem VPIP von 37 auf über 100 Händen geht hier mit any Q broke. Somit gehe ich am Flop broke mit einer 3bet.
was sagt sein VPIP darüber aus mit was für ner range er broke geht am flop?
er kann auch preflop total lose sein und ab dem flop dann tight. Preflop stats sagen nichts über die postflop eigenschaften aus
 
Alt
Standard
23-09-2009, 15:55
(#8)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
was sagt sein VPIP darüber aus mit was für ner range er broke geht am flop?
er kann auch preflop total lose sein und ab dem flop dann tight. Preflop stats sagen nichts über die postflop eigenschaften aus
this

lass dir das gesagt sein, von jemandem der ne 100% Vpip-Challenge geownt hat.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
29-09-2009, 12:39
(#9)
Benutzerbild von LockeD19
Since: Aug 2007
Posts: 1.004
am flop rein wäre imo ganz gut gewesen. bei einem vpip von 37 hat er eine weite range am flop und da ist dein overpair sicher gut genug.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[nl 25 fr] Overpair QQ Turnplay auf ugly board \iceman XII/ Poker Handanalysen 11 24-08-2009 19:32
NL 50 SH: Riverplay mit Overpair auf ugly Board JurassicDan Poker Handanalysen 1 30-06-2009 11:04
NL50 SH: Overpair am Turn bei ugly Board gegen Fisch JurassicDan Poker Handanalysen 3 10-05-2009 12:00
Aces, ugly Turn 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 13 13-02-2009 21:15
ATo midpair ugly turn jw050 Poker Handanalysen 5 18-09-2008 20:20