Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

SilverStar NL10 SSS

Alt
Post
SilverStar NL10 SSS - 01-10-2009, 07:30
(#1)
Benutzerbild von wohldemort
Since: Aug 2009
Posts: 695
Hab die frage schon in meinem Blog gestellt, jedoch keine Antwort bekommen, vielleichts gehts hier schneller:

Mich reizt der gedanke SilverStar sehr. Vorallem wegen den Artikeln im VIP Shop.
Ich wollte mal Fragen was ihr denke wie viele Hände man Auf NL10 mit SSS pro Tag/Monat spielen muss um das Ziel zu realisieren. Und wie vielen Stunden entspräche das bei 3-4 tabeling?

Gerne auch mit Rechnungsweg, es liegt nicht an den Matheskillz sondern am fehlenden wissen zu Rakegrössen etc.

Danke im voraus..


Zitat:
Wenn ich auch auf NL2 broke gehe, dann sollte ich mir ernsthaft überlegen ob ich nicht lieber Halma spiele oder vielleicht Tischfussball oder sowas...
 
Alt
Standard
01-10-2009, 08:37
(#2)
Benutzerbild von Vigil
Since: Oct 2007
Posts: 662
Ich rechne nachher mal genau nach, aber rein vom alten Gefühl her: auf NL10 kannst du Silber so ziemlich vergessen, insbesondere wenn du nur 3-4 Tische spielst. Ich poste später mal genauer.

So, da bin ich wieder. Hab mal meine alten Trackerdaten durchgesehen um auch relevante Zahlen anbieten zu können. Als ich mit SSS angefangen habe bin ich ebenfalls auf NL10 gestartet bin aber aus genau dem angegebenen Grund, da die BR es her gab, auf NL25 aufgestiegen. Inklusive eines Limitabstiegs komme ich auf etwas über 23.000 Hände auf NL10. Von der Basis aus rechne ich dir vor, das sich NL10 und Statusambitionen kaum vertragen:

Die angegebene Ergebnisse sind alle gerundet, was aber den Informationswert nicht schmälert

gespielte Hände: 23.148

erspielte VPP: 490

macht VPP/Hand: 0.02

Ziel-VPP für Silber: 1200

Benötigte Hände für 1200 VPP: 60.000

Anzahl Hände/Stunde bei 3-4 Tischen: grob gerechnet 200 (wahrscheinlich weniger)

daher Anzahl der benötigten Stunden für 60K Hände: 300

zeitlicher Aufwand/Tag bei einem 30 Tage Monat: 10 Stunden

Die Machbarkeit von Silverstar bei 3-4 tabling SSS NL10 rutscht also deutlich in den Bereich grauer Theorie, denn selbst wenn man das versuchen wollen würde, würde das Ergebnis den Aufwand in keinster Weise rechtfertigen. Auch eine Erhöhung der Tischanzahl ist hier kaum sinnvoll: 16-Tabling ergo Ergebnis/4 wären immer noch 2.5 Stunden/Tag. Dabei wird aber deine Winrate leiden und Rakeback und Silber holen das nie rein.

Mit SSS auf Status spielen lohnt sich frühestens ab NL25 und dauerhaft auch nur mit mehr Tischen. Ansonsten sollte man sich eher auf seine Winnings konzentrieren. VPP sind bis dahin nur nettes Beiwerk.

Gruß Vigi


Wolle Rose kaufe?

Geändert von Vigil (01-10-2009 um 08:59 Uhr).
 
Alt
Standard
01-10-2009, 08:40
(#3)
Benutzerbild von Filasse
Since: Sep 2007
Posts: 129
Meines Wissens kriegt man auf NL 10 ca 4 VPP pro 100 Hand.
Da aber allgemein das Klima eher Nittiger geworden ist, zumindest in NL 25 und man dort z.B auch nurnoch auf 8-9 VPP statt 11 VPP kommt, rechne ich mal mit 3 VPP/100 Hand auf NL 10. Wenns mehr sind gehts halt schneller

Um Silverstar zu werden brauchst du 1200 VPP
Pro Stunde spielst du bei 4 Tablings ( 4x 71Hände (fast tables), also 284 Hände. Runden wir das ganze auf mal auf 300Hände Pro Stunde

Das entspricht: 300Hände/100 x 3 VPP = 9 VPP die Stunde.
Da Silverstar 1200VPP benötigt müssen wir das nochmal durch die Anzahl der VPP teilen, die wir pro stunde machen um zu sehen wieviel Stunden das ganze in anspruch nimmt:

1200VPP/9VPP = 133 Stunden

Das Ganze nochmal durch 30 Tage = 4,5 Stunden Pro tag.

Du müsstest also bei 4 tabling auf NL 10 4,5 Stunden am Tag spielen. Wie gesagt wenn 4VPP/100 Hand noch aktuell ist kannst du damit auch rechnen, dann sind es bisschen weniger.

Ob es sich lohnt, ist ne andere Frage, ich würds nicht tun :>
Wäre mir zu viel Aufwand.

Geändert von Filasse (01-10-2009 um 08:47 Uhr).
 
Alt
Post
01-10-2009, 09:09
(#4)
Benutzerbild von wohldemort
Since: Aug 2009
Posts: 695
Jo, dann lohnt es sich wirklich nicht..
Aber danke für die Mühe


Zitat:
Wenn ich auch auf NL2 broke gehe, dann sollte ich mir ernsthaft überlegen ob ich nicht lieber Halma spiele oder vielleicht Tischfussball oder sowas...
 
Alt
Standard
01-10-2009, 09:18
(#5)
Benutzerbild von Filasse
Since: Sep 2007
Posts: 129
Zitat:
Zitat von Vigil
Mit SSS auf Status spielen lohnt sich frühestens ab NL25 und dauerhaft auch nur mit mehr Tischen. Ansonsten sollte man sich eher auf seine Winnings konzentrieren. VPP sind bis dahin nur nettes Beiwerk.
Dem kann ich nur zustimmen.
Ich würd auch lieber mein Spiel verbessern, evt auf BSS umsteigen und dann den status planen. Obwohl Silverstar wird ´man dann nebenbei immer irgentwie.
Bis NL25 sind die limits aber easy zu schlagen. NL 50 ist auch nicht sooo die kunst.
 
Alt
Post
01-10-2009, 09:25
(#6)
Benutzerbild von wohldemort
Since: Aug 2009
Posts: 695
Jo, ich bau mir nur noch die BR um, und dann gehts ab auf NL25.


Zitat:
Wenn ich auch auf NL2 broke gehe, dann sollte ich mir ernsthaft überlegen ob ich nicht lieber Halma spiele oder vielleicht Tischfussball oder sowas...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einmal silverstar immer silverstar ? waldesgrund Poker Talk & Community 5 08-12-2008 21:18
silverstar jgtop IntelliPoker Support 1 02-10-2008 12:47
silverstar Linz Vegas IntelliPoker Support 3 01-06-2008 16:27