Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SSS NL10: KK falsch spielen...ich kanns!

Alt
Standard
SSS NL10: KK falsch spielen...ich kanns! - 03-10-2009, 10:25
(#1)
Benutzerbild von Lomyr
Since: Apr 2008
Posts: 49
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($24.25)
MP3 ($2.50)
CO ($16.50)
Button ($10.40)
SB ($11.05)
BB ($9.45)
UTG ($11.45)
UTG+1 ($11)
Hero (MP1) ($1.85)

Preflop: Hero is MP1 with ,
UTG calls $0.10, 1 fold, Hero bets $0.50, 3 folds, Button calls $0.50, 2 folds, UTG calls $0.40

Flop: ($1.65) , , (3 players)
UTG bets $0.20, Hero raises to $1.35 (All-In), Button calls $1.35, 1 fold

Turn: ($4.55) (2 players, 1 all-in)

River: ($4.55) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4.55 | Rake: $0.20

im nachhinein.
preflop hab ich mir nichts vorzuwerfen.
und der flop ist fuer einen anfanger wie mich nicht ganz trivial.
geh ich recht in der annahme, dass ich in einer way ahead-way behiund situation bin?
UTG spielt schlecht, der micro raise beeindruckt auf jeden fall niemanden. Aber er zwingt mich immerhin zum handeln...

callen? hab intuitiv echt lust gehabt, das zu tun, aber call gibts ja im SSS nicht

folden? auf so einen minibet? weil es durchaus sein koennte, dass der button ein A haelt?

also raise, aber irgendwie auch nur weil ich keine bessere alternative habe...

findet jemand eine gute entschuldigung fuer mein spiel?
 
Alt
Standard
03-10-2009, 12:57
(#2)
Benutzerbild von ErsterAlles
Since: Aug 2007
Posts: 401
Puh, grundsätzlich kann man so spielen. Aber vs zwei Spieler ist es durchaus drin, dass einer der beiden da ein A mit schlechten Kicker spielt. Kann man mMn auch folden auf Flop, sollte man aber nicht zu häufig machen. Hass-Situation für SSS-Spieler.
Für mich ganz klar situationsabhängig push oder fold. Call in diesem Spot ist die schlechteste Alternative, was soll das bringen?
 
Alt
Standard
03-10-2009, 14:10
(#3)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
Auf NL25 spiele ich standardgemäß am Flop All-In. Häufig hat die Donkbet nichts zu heißen, außer das noch mehr totes Geld im Pot liegt. Der Grund für so kleine Bets ist häufig, dass Gegner auf solchen Boards schnell einmal Check/Fold anklicken, wodurch man ohne viel Risoko einen verhältnismäßig großen Pot mitnimmt. Aber um auf NL25 zurückzukommen. Hier sieht man sehr häufig Paare, Gutshots oder Flush-Draws callen, ab und zu (5-10%) auch mal einen Runner-Runner-Bluff-Call. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gegner auf NL10 viel anders spielen. Untern Strich bin ich bei NL25 mit einem Push in genau solchen Situationen (KK auf AA-Board, QQ auf KK/AA-Board, JJ auf QQ/KK/AA-Board) leicht im Plus. Auf 237500 NL25 Hände diese Konstellation 11mal auf (OK, ist noch keine Sample-Size) und ich habe 11BB Gewinn gemacht, wobei ich zweimal gegen Hände gelaufen bin, die schon Preflop vorne waren und das Board auch nicht getroffen haben (z.B. QQ vs. KK auf AAx Board).
 
Alt
Standard
05-10-2009, 21:16
(#4)
Benutzerbild von Lomyr
Since: Apr 2008
Posts: 49
war also doch nicht so schlecht gespielt...
werd also KK out of position weiterhin sehr aggressiv spielen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL10 Ak falsch gespielt? janhdb Poker Handanalysen 6 30-03-2008 23:37
Direkt NL10 spielen? Nis Puk Poker Talk & Community 51 24-03-2008 07:01
NL 25 So kanns gehen............ 22basho22 Poker Handanalysen 12 17-02-2008 16:00