Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NL 25 FR BSS] 88 -> minraise=missplay?

Alt
Standard
[NL 25 FR BSS] 88 -> minraise=missplay? - 05-10-2009, 15:14
(#1)
Benutzerbild von Soilwork88
Since: Feb 2008
Posts: 39
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB ($24.75) 21/9/3 FoldSB 2 Steal: 30 auf 512 Hände
BB ($21.40)
UTG ($64.20)
MP1 ($20.90)
MP2 ($28.40)
Hero (CO) ($26.50)
Button ($33.15)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, Hero bets $1, 1 fold, SB raises to $3, 1 fold, Hero calls $2

Flop: ($6.25) , , (2 players)
SB bets $3, Hero raises to $6, SB raises to $9, Hero folds

Total pot: $18.25 | Rake: $0.85

hi, liebe intellis!

'brauch mal wieder euren rat:

ich finde 88 im co und mache einen standard-raise. der tisch war relativ tight und ich hab oft die blinds attackiert. ich weiß, ich hätte die 8er eigentlich nicht mehr auf set-value callen düren aber ich hab in diesem spot einen "resteal" vermutet.

1. frage: wie verhalte ich mich wenn ich davon ausgehe, dass hier ein sb-resteal gespielt wird? call oder besser reraise und fold bei "gegenwehr"?

2. frage: was haltet ihr von einem minraise auf seine contibet am trockenen flop? ich wollte hier keinen großen pot aufbauen, deswegen nur minraise.


wie würde eure line aussehen?

vielen dank für jede kritik!


soil
 
Alt
Standard
05-10-2009, 15:23
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop raise/call mit mittleren PPs ist für mich absolut standard, wenn du eine weite Range vom CO/BU raised.

Was genau ist das Ziel deines Flopraise? Wenn du stärkere Hände rausfolden willst, reicht ein Minraise zumindest für QQ/JJ vermutlich nicht, für TT/99 evtl. gegnerabhängig.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-10-2009, 15:35
(#3)
Benutzerbild von Soilwork88
Since: Feb 2008
Posts: 39
ja genau, ich wollte möglichst die hand am flop beenden. also ist in diesem spot ein minraise in odnung.

generell: ist das hier auch ein geeigneter spot zum floaten? bzw. wie würdest du hier spielen?

thx

soil
 
Alt
Standard
05-10-2009, 15:52
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Soilwork88 Beitrag anzeigen
ja genau, ich wollte möglichst die hand am flop beenden. also ist in diesem spot ein minraise in odnung.
Nur wenn du der Meinung bist, dass er viele PPs QQ-99 dagegen foldet.

Das ist ein Flop, den ich persönlich wohl so gut wie immer floaten würde.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
06-10-2009, 10:36
(#5)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Moin,

hier kurz meine Gedanken zur Hand:

Preflop:

Raise Standard, gegen unknown der so einen 3x RR oop macht, ist der call je nach unterschiedlicher perceived Handrange des villains mit unterschiedlichen Plänen verbunden:

1) supertighte Range (QQ+,AKo+)
hier sollte Hero nur auf Setvalue callen, er bezahlt 2$ Preflop, muss das 12fache im Schnitt holen, wenn er hittet, wären insgesamt 24$, aufgrund des Reststacks von Villain möglich. Bedeutet auch, die Hand zu folden, wenn man sein Set nicht hitttet, ansonsten hat man eine prima reversed implied Odds Situationen auf einem 732 Bord z.B.

2) lighte Resteal Range (22+, AXs+, Broadway-Combos und SCs)
hier callen und POstflop "Poker" spielen ist völlig ok, 88 haben eine gute Equity und Playability ip und sind zu gut zum folden.

3) irgendwas dazwischen (99+, AJs+, KJs+, KQo+, randomSC's)
Anmerkungen von 2) mit dem Zusatz, etwas vorsichtiger Postflop zu agieren und häufiger ein Exit zu finden

Gegen unknown setze ich den Gegner lieber auf eine konservativere Range wie unter 1) und versuche postflop auch danach zu handeln. Ohne Zusatzinfos ist es halt immer schwer sich in marginalen Spots proitabel zu bewegen.

Flop:

guter Flop für die Hand, typische WAWB-Situation, seine Cbet nur callen, den Positionsvorteil zu konservieren und sehen, was villain auf dem Turn macht ist wohl Standard, mit einem MinRaise verwandelst Du Deine Hand evtl. in einen Bluff(tut nicht Not), da Dich kaum schlechtere Hände bezahlen, bessere aber einen tighten Fold finden könnten. 24bb "for information" zu blechen ist außerdem etwas teuer.

Gruß
Ecke
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Line minraise/minraise/potbet LuckyLuke72 Poker Handanalysen 6 21-09-2009 21:11
SSS NL25 AQ minraise vor mir PokerScoutEU Poker Handanalysen 3 21-02-2009 12:55
nl5: AQs im BB vs. minraise UTG chess87 Poker Handanalysen 6 26-06-2008 16:12