Alt
Standard
[nl 25 Bss] Aa Set - 09-10-2009, 01:32
(#1)
Benutzerbild von Zw1eback
Since: Feb 2009
Posts: 72
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($4.90)
UTG ($14.85)
UTG+1 ($25)
MP1 ($21.80)
MP2 ($25)
MP3 ($5)
CO ($26.75)
Button ($15.85)
Hero (SB) ($25)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets $0.75, 6 folds, Hero raises to $2.25, 1 fold, UTG calls $1.50

Flop: ($4.75) , , (2 players)
Hero checks, UTG bets $1.75, Hero calls $1.75

Turn: ($8.25) (2 players)
Hero checks, UTG bets $3.75, Hero calls $3.75

River: ($15.75) (2 players)
Hero checks, UTG bets $7.10 (All-In), Hero calls $7.10

Total pot: $29.95 | Rake: $1.45

Stats vom Gegner: 35/24 AF 2,5 auf 17 Hände

Er hatte JJ.

War das slow spiel hier angebracht oder sollte man die Hand als dumm gelaufen abstempeln?

Darf man hier am River callen?

Ich danke schon mal im vorraus.

Geändert von Zw1eback (09-10-2009 um 10:45 Uhr).
 
Alt
Standard
09-10-2009, 11:54
(#2)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Moin,

hier mal meine Sicht der Dinge:

Preflop:

Standard

Flop:

Du floppst TOPSET im 3bet-Pot HU oop, board ist trocken und hast keine Infos (17 Hände sind nicht aussagekräftig) über Villain.
Der hat hier häufig PPs, AQ+ oder SC'S, 'Du bist gegenüber seiner Range meilenweit vorn, die Fragen sind nur:

1)Wie maximierst Du hier Deinen Gewinn mit der Hand?
2)Wie spielst Du sonst in 3bet-Pötten mit Deiner kompletten Range?

Wenn Du sonst in einem 3bet-Pot eine Cbet machst, solltest Du sie hier auch machen, sonst fällt es sehr stark auf, es sei denn, Deine Gegner achten gar nicht auf so etwas wie Metagame und Balancing, dann kannst Du versuchen, die Line zu finden, mit der Du den Gewinn mit TOPSET maximierst.

hier zu checken ist ok, Du darfst nur nicht oop hier verpassen, den Pot aufzubauen, schwer vorstellbar, dass Du damit Bluffs induziert bekommst, denn der überwiegende Teil seiner Range hat showdownvalue (PPs) und checkt hier ip behind.
Gib ihn mit dem Flop-Check/Call die Gelegenheit, zu einer zeitbesten Hand aufzuholen, spiele dann ab dem Turn Deine Hand normal weiter.

Turn:

Das board wird zunehmend drawlastiger, hier eine Donkbet von 1/2 Pot ist imho Standard, schwer zu glauben, dass der Gegner hier mittelstarke bis schwache Hände nochmal bettet und von UnderSets bekommst Du eh weitere Action.
Der Pot ist schon gut 8$ groß und mit einer 1/2 Pot-Bet bleibt dann noch etwa 5$ im Stack des Gegners nach, Du beschützt Dich ausreichend, vor den Draws die er haben kann und bekommst noch Value, solange seine Draws aktiv sind und keine Cooler.Karte gekommen ist.
Worst Case: Er macht check-behind und Du musst noch die gut 10$ vom Reststack in den 8$ Pot bringen, keine einfache Aufgabe bei seiner Range und bei nervigen Karten wie Diamonds,T,6 z.B. noch schwerer.

River:

Easy Call, Pot ist groß, Du bekommst 3:1 Odds und musst in etwa 25% der Fälle den Pot mitnehmen, um break even zu sein.

Gruß
Ecke
 
Alt
Standard
09-10-2009, 13:12
(#3)
Benutzerbild von Norman79
Since: Aug 2007
Posts: 1.217
Also wenn in einem 3bet pot der ürsprüngliche Raiser zu mir checkt, riecht das schon so extrem nach Monster. Ich feuer dann meist selbst eine Barrel und wenn ich gecallt werde, ist der Pot für mich gestorben.
 
Alt
Standard
09-10-2009, 18:57
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
also ich hätte preflop auf 3$ gebettet, aber wenn das deine standard 3bet ist, ist das so ok.
Am flop hätte ich standard mäßig ne cbet gemacht und am turn easy reingestellt.