Alt
Standard
AA gegen TAG - 09-10-2009, 03:49
(#1)
Benutzerbild von llJaYJaYll
Since: Nov 2007
Posts: 18
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($16.20)
MP3 ($34.25)
CO ($23.95)
Button ($25)(12/9/2,76) auf 1,125 händen
SB ($24.75)
BB ($25)
UTG ($39.20)
UTG+1 ($28.05)
Hero (MP1) ($26.25)

Preflop: Hero is MP1 with A, A
2 folds, Hero bets $1, 3 folds, Button calls $1, 2 folds

Flop: ($2.35) 4, 7, 9 (2 players)
Hero bets $1.35, Button raises to $3.50, Hero raises to $8.50, Button raises to $24 (All-In), Hero calls $15.50

Total pot: $50.35

meine frage: ist hier der call richtig oder muss ich hier davon ausgehen, dass er ein set getroffen hat? oder schiebt er hier auch overpairs rein? frage ist nur, welche, wenn er nur flat callt am button?
 
Alt
Standard
09-10-2009, 12:15
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Du brauchst nach deiner 3Bet nur noch 31% für den Call.

Die hast ist du nur, wenn er hier KK preflop mit einer W'keit von mehr als 1/3 nur flatted und damit am Flop wegstacken will oder wenn er hier viele FDs in seiner Range hat. Schon gegen eine Range aus Sets, 1-2mal KK und 1-2 FDs reichts nicht, du blockst sogar noch den NFD und er ist 12/9. Für mich ist das ein Fold.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-10-2009, 12:22
(#3)
Benutzerbild von llJaYJaYll
Since: Nov 2007
Posts: 18
ok, danke. dachte mir auch schon dass dies eher ein call mit -ev war. wie siehts aus, wenn ich sein raise am flop calle, um mir den turn und seine weitere action anzusehen? oder ist da das reraise besser?
 
Alt
Standard
09-10-2009, 12:59
(#4)
Benutzerbild von Clouds86
Since: Feb 2009
Posts: 388
Ich find das Reraise besser, da du oop bist.
Ich denke er wird den Turn fast immer weiter betten.
 
Alt
Standard
09-10-2009, 13:58
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
also gegen nen RAG is es zwar schwierig, aber hier Aces 4bet/fold zu spielen find ich zu weak. Denke 31% solltest du gegen seine Rande schon haben. KQs, 56s, TT+, so was in der Art würde er wohl ähnlich spielen.
 
Alt
Standard
09-10-2009, 15:08
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
KQs, 56s, TT+, so was in der Art würde er wohl ähnlich spielen.
Ich habe ehrlich gesagt wenig Ahnung von NL25, kann dir aber sicher sagen, dass die wenigsten 12/9 Spieler auf höheren Limits hier mit TT+ broke gehen. Hero hat so offensichtlich mindestens QQ+. KQs oder JTs liegen zumindest gelegentlich in der Range von Villain, 56s so gut wie sicher nicht.

Wenn Hero TAG ist, besteht einfach die überwiegende Mehrzahl der Hände die Villain called aus PPs. Wäre das Board 974 ohne FD, wäre das für mich ein relativ einfacher Fold, durch den FD wirds knapper. Aber wir sehen hier gegen so einen Gegner ohne aggressive History mit Sicherheit deutlich öfter ein Set als keins.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-10-2009, 16:03
(#7)
Benutzerbild von llJaYJaYll
Since: Nov 2007
Posts: 18
hab ich die line bis zum allin-call richtig gespielt oder kann man auch in erwägung ziehen, sein raise nur zu callen und weitere action abwarten?

ergebnis war jedenfalls, dass villain 77 zeigt und ich auf dem turn die luckbox auspacke und ein Ass kommmt und mir das bessere set bringt. deswegen habe ich den allin-call im nachhinein auch als schlecht gesehen, weil ich mir nicht vorstellen kann was er sonst hier reinschiebt.
 
Alt
Standard
09-10-2009, 16:16
(#8)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Aber wir sehen hier gegen so einen Gegner ohne aggressive History mit Sicherheit deutlich öfter ein Set als keins.
Hmm wie spielst du die Hand denn ohne 4-Bet auf dem Flop weiter, wenn du das reraise nur callst?? Oder kommt gar nen FLop Fold in Frage. Ansonsten Flop 3Bet callen und neu evaluieren?