Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Frage zu einer Hand/KTo 1$SNG

Alt
Standard
Frage zu einer Hand/KTo 1$SNG - 23-12-2007, 10:06
(#1)
Benutzerbild von linkvarus777
Since: Dec 2007
Posts: 343
WhiteStar
Hallo!
Ich wollt mal fragen ob ich die Hand im Sit and Go richtig gespielt habe (Buyin $1+R).

Meine Hand:


Flop:


Ich checke, Gegner checkt auch, Turn kommt:


Ich setze glaube 200, gegner geht mit 3400 All in, ich habe lange überlegt und dann gecallt.
River

Ja mein Gegner hatte dann:

Nun wollte ich fragen, war der Call richtig und einfach nur Pech das er noch was besseres hatte? Oder hätte ich lieber bei mittelmäßigen Kicker und "nur" König Drilling passen sollen?
 
Alt
Standard
23-12-2007, 10:26
(#2)
Benutzerbild von Nanowinner
Since: Nov 2007
Posts: 145
BronzeStar
Denk mal das kannst du eg nicht mehr wegschmeißen, weil du eg nur schon von einem fertigen fullhouse besiegt wirstund von dem kannst du nicht ausgehn...
 
Alt
Standard
23-12-2007, 13:22
(#3)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
BronzeStar
Ist Pech, im ganzen Spiel gibts nur noch einen König. Dann kommts natürlich noch darauf an, wie der andere gespielt hat. Hatter K6 im BB oder spielte er es von UTG? Wenn er aus früher Poition gespielt hat kannst du ihn niemals auf die Hand setzen weil das einfach schwach wäre.

Aber generell finde ich deine Spielweise ok, erst checken da keinerlei drawgefahr besteht und dann auf dem Flushdraw anspielen. Das Reraise zu callen, bräuchte man halt mehr Information ob er das öfter macht oder meist gefoldet hat. Da er schon einige Chips hatte , muss er wohl auch einige Hände gespielt haben. Aufgrund dieser Reads hättest du vielleicht noch folden können, aber so ohne Informationen würde ich sagen gehts, in Ordnung.

Frank
 
Alt
Standard
23-12-2007, 14:26
(#4)
Benutzerbild von AssiTonys
Since: Sep 2007
Posts: 1.052
ich würde auch sagen, dass es eigentlich richtig gespielt war. dass er die 6 noch getroffen hat ist natürlich pech, kann passieren aber in 95% der fälle liegst du sehr wahrscheinlich vorne.
 
Alt
Standard
23-12-2007, 18:21
(#5)
Benutzerbild von Jacky Ch.
Since: Aug 2007
Posts: 138
BronzeStar
deine Spielweise war ok, ein laydown deinerseits wäre extrem genial gewesen aber so oft passiert es nun auch nicht.
 
Alt
Standard
23-12-2007, 23:30
(#6)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von linkvarus777 Beitrag anzeigen
Ich setze glaube 200, gegner geht mit 3400 All in, ich habe lange überlegt und dann gecallt.
Dieser raise ist in der Tat ein Alarmsignal. Der Gegner kann aber auch gut einen schlechteren King haben oder gar ein pocket pair.
Der Gegner musste natürlich callen oder normal raisen, so wie der gespielt hat vertreibt er den Kunden.
Allerdings kannst Du m.E. diese Hand nicht einmal dann folden wenn Du weisst dass der Gegner sehr stark ist, also wenn Du bspw. den Gegner kennst.
Einen schwachen King hättest Du wegwerfen können.
 
Alt
Standard
24-12-2007, 11:43
(#7)
Benutzerbild von Olla_Peter
Since: Dec 2007
Posts: 153
Ich hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit, ohne das Setzverhalten des Gegners zu kennen auch gecalled. Pushe auch sehr gerne flushdraws. Ist natürlich dumm gelaufen aber im Normalfall hättest du die Hand gewinnen müssen.
 
Alt
Standard
24-12-2007, 11:48
(#8)
Benutzerbild von BabbaPS
Since: Dec 2007
Posts: 57
Sowas kommt vor - war in diesem Fall Pech für dich und Glück für ihn, daß noch einer nen King hatte.
Hab gestern auch ein KK10 Fullhouse geflopped aber selbst bei Minbet sind sofort alle raus.

In dem Limit gehen die Leute auch mit 2Pair (hier z.B. A6) Allin - insofern mußt natürlich callen.
 
Alt
Standard
24-12-2007, 14:46
(#9)
Benutzerbild von dopidopsen
Since: Dec 2007
Posts: 35
BronzeStar
das nene ich pech das ist halt dum gelaufen aber ich hätte es nicht anders gemacht
 
Alt
Standard
25-12-2007, 11:32
(#10)
Benutzerbild von TRBasket
Since: Dec 2007
Posts: 126
kann man nichts machen passiert halt manchmal hätt ich auch so gespielt