Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FL 0,25/0,50 - brutal schlechter Turnfold (?)

Alt
Standard
FL 0,25/0,50 - brutal schlechter Turnfold (?) - 09-10-2009, 21:23
(#1)
Benutzerbild von NeilThunder
Since: Jan 2008
Posts: 622
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (10 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP2 with ,
UTG calls, 2 folds, MP1 calls, Hero raises, 1 fold, CO calls, 1 fold, SB calls, 1 fold, UTG calls, MP1 calls

Flop: (11 SB) , , (5 players)
SB checks, UTG checks, MP1 checks, Hero bets, CO calls, SB calls, UTG calls, 1 fold

Turn: (7.5 BB) (4 players)
SB checks, UTG checks, Hero bets, CO calls, SB raises, 1 fold, Hero folds, CO calls

River: (12.5 BB) (2 players)
SB bets, CO calls

Total pot: $7.25 (14.5 BB) | Rake: $0.30

-------

Mal ungeachtet vom River... muss ich hier nicht einfach IMMER downcallen? Gegner lief 13/7/1,7 auf 114 Händen.


[Blog]Ein bisschen von allem...

The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli und August 2010
 
Alt
Standard
09-10-2009, 23:17
(#2)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
IMMER nicht.

Wenn ich aber nicht DEN Monsterread auf Villain habe, calle ich (auf 5/10c) das. Es gibt einfach zu viele Gegner, die dir die Dame nicht geben und meinen, ihr AX oder Flushdraw wäre gut für ein Turnraise. Wenn sie ihre Dame gehittet haben: Pech gehabt.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
10-10-2009, 00:27
(#3)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Wie hoch ist die c/r-Frequenz auf dem Turn...spielt er nur (Monster-)Made Hands so oder auch den möglichen Flush-Draw oder einfach alles...
 
Alt
Standard
10-10-2009, 03:20
(#4)
Benutzerbild von NeilThunder
Since: Jan 2008
Posts: 622
Ist ja kein 5/10c - sondern 25c/50c - ist schon nen kleiner Unterschied.

Turn check-raise Freq. ist nicht wirklich aussagefähig die ich hab (liegt bei 2/6 - aber da die Hand relativ zu Beginn meiner Session war wohl noch tiefer)


[Blog]Ein bisschen von allem...

The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli und August 2010
 
Alt
Standard
10-10-2009, 11:11
(#5)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Dann ist alles klar.....

Zudem habe ich die Stats übersehen....gegen 13/7/1.7 bist du nur gegen ein schlechteres Pocket vorne ausser 77 und 22.....

Gegen diesen Spieler ist der Fold aus meiner Sicht okay...ich glaube ich würde den Turn nicht mehr anspielen in 3 Spieler rein, nachdem diese alle gecallt haben am Flop gegen 4 Spieler ....logo sitzt einer auf dem Flushdraw....und wohl oder übel auch einer auf der Q wahrscheinlich....

Ich bin in diesen Spots auch immer am abwägen, was jetzt besser ist, bet/fold oder doch lieber noch eine Bet callen und den River sehen...auf Kosten verlorener Aggression... und JJ multiway mit Overcards ist einfach nur sick....

Geändert von 3tri3nit3y3 (10-10-2009 um 11:43 Uhr).
 
Alt
Standard
10-10-2009, 12:23
(#6)
Benutzerbild von NeilThunder
Since: Jan 2008
Posts: 622
Die Flop-Calls bedeuten auf dem Limit ja eigentlich wenig. Ich hab das Gefühl das die Gegner auf den Limits jede conti-bet callen - selbst mit 2 2 bei 3 Overcards. Von daher hab ich mir bei den Flopcalls keine großen Sorgen gemacht.

Und wenn ich den Turn nicht bette geb ich den Flush Draws ne freie Karte - was mir auch nicht gefällt. Aber denke mal bei dem Limit muss ich hier downcallen. Zu oft raisen die Gegner noch mit schlechteren Händen (Wie es hier am Turn leider der Fall war, aber bei seinen Stats hatte ich ihm die Q echt abgekauft...)


[Blog]Ein bisschen von allem...

The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli und August 2010
 
Alt
Standard
10-10-2009, 13:59
(#7)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
klar wirst du manchmal mit der besseren Hand rausgeblufft, aber i.d.R. bedeutet ein c/r gg 3 auf dem t nichts Gutes, da er ja als bluffer durchaus damit rechnen muss, das jemand anderes eine Q oder sonst ein monster hält. Da folde ich auch.

Wenn ich in dieser Situation in seiner Situation z.B. ein mittleres pocketpair halte raise ich doch lieber mal den flop um zu sehen wo ich stehe, als evtl. viele bets auf dem t gg eine richtig starke Hand zu verlieren.


Suckout-King -Mai 2010
 
Alt
Standard
10-10-2009, 14:04
(#8)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Ich stimme dir grundsätzlich in allen Punkten zu...

Versuche es mal anders darzulegen, was ich meine....

Jeder halbwegs vernünftige Spieler mit einer Q muss auf dem Flop protecten gegen den Flush-Draw...was nicht protecten muss ist ein gefloptes FH....also die Bet ist ausser meiner Sicht nicht falsch...dieser Spieler ist nach deinen Stats ein Nit...spielte zu Beginn auch mal so ähnlich...und gab nicht viele Hände damals, die ich auf dem Flop callte und am Turn c/r spielte...

Dann kommt dazu....du c-bettest in 4 Spieler rein, sieht schon mal stark aus...und bettest nochmals in 3 Spieler auf dem Turn rein....wenn ich dich nicht als Maniac einstufen würde, würde ich sagen, entweder hast du die Q oder vielleicht sogar AA KK JJ TT 99 88....dann würde ich mich als vernünftiger Spieler fragen was kriege ich mit einem Turnraise noch raus gegen 3-Spieler mit einer schwächeren Hand...solche Spieler gibt es logischerweise noch zu hauf zum Glück auf diesem Limit, die mit 'Trash' irgendetwas zusammenmoven...und die gilt es herauszufiltern....

Sagen wir mal so ohne Reads kannste das sicher mal runtercallen bzw. am River improven....aber ein 13/7-Typ moved wenig und 1.7 schaut nicht wirklich nach moving Player aus...

Falls er hier mit einer 7 oder 2 oder nix moved hast du ja jetzt wenigstens einen kleinen Read...

Geändert von 3tri3nit3y3 (10-10-2009 um 14:16 Uhr).