Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL200 FR: Overpair OOP im Multiway Pot

Alt
Standard
NL200 FR: Overpair OOP im Multiway Pot - 15-10-2009, 23:58
(#1)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Ich hab mal eine generelle Frage, wie ihr solche Spots spielt?

PokerStars No-Limit Hold'em, $2.00 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($216) 10/9/3 über 3,1k Regular
Button ($217.25)
SB ($176.20) keine Stats, erst das 2. Orbit mit ihm
moelmer (BB) ($200)
UTG ($85.30) 26/9/1,3 über 34 Hände
UTG+1 ($262.20) 17/4/2,5
MP1 ($200)
MP2 ($117.05)
MP3 ($205)

Preflop: moelmer is BB with ,
UTG bets $6, UTG+1 calls $6, 3 folds, CO calls $6, 1 fold, SB calls $5, moelmer calls $4

Flop: ($30) , , (5 players)
SB bets $10, moelmer ???

Fold geht gar nicht, raisen wohl auch nicht, bei einem weiteren caller bin ich aber genau so schlau wie vorher...


Vigil:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche. Da habt ihr beide was von und zwar für kurze und für lange "Sessions".
 
Alt
Standard
16-10-2009, 00:15
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Das ist ein unschöner Spot. Ich denke ich mache 30 drauß und gucke was passiert. Bei nem Call oder nem Raise wars das mit der Hand...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
16-10-2009, 10:47
(#3)
Benutzerbild von JayEs88
Since: Oct 2007
Posts: 190
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Das ist ein unschöner Spot. Ich denke ich mache 30 drauß und gucke was passiert. Bei nem Call oder nem Raise wars das mit der Hand...
Wenn du das machst, verwandelst du die Hand aber ja praktisch in einen Bluff, obwohl wir hier durchaus SD-Value haben.

Ist das sinnvoll?
 
Alt
Standard
16-10-2009, 10:55
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich denke schon. Der Spot ist halt echt schwierig und wenn wir hier callen, kann es am Turn oder River wirklich hässlich und teuer werden, Showdownvalue hin oder her. Wir haben auch noch Leute nach zu zu agieren. Fold geht natürlich auch, wenn wir pre nur auf Setvalue gecallt haben. Wäre mir persönlich aber mit TT zu weak.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
16-10-2009, 11:04
(#5)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
ich würd auch raisen um informationen zu sammeln. wenn dann utg weiterspielt kann man durchaus folden, beim cu gilt das gleiche.
 
Alt
Standard
16-10-2009, 12:44
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von JayEs88 Beitrag anzeigen
Wenn du das machst, verwandelst du die Hand aber ja praktisch in einen Bluff, obwohl wir hier durchaus SD-Value haben.
Unsere Hand hat aber nur SD Value, wenn zur Feier des Tages auf das Dealen von Turn und River verzichtet wird.

SD Value ist nur dann ein Faktor, wenn es auch eine realistische Chance gibt zu einem vernünftigen Preis zum Showdown zu kommen. Das ist am Flop mit 3 Leuten left to act inkl. PFR nicht der Fall.

Die W'keit, dass jemand hinter uns den Flop getroffen hat ist sehr gering, allerdings besteht natürlich durchaus die Chance, dass jemand ein höheres PP hat. Bei den Stats sollte das bei allen 3 möglich sein.

Vorteil am Raise ist, dass Leute hinter uns zur Ehrlichkeit gezwungen werden. Mit 2 Overcards oder PPs kleiner unserem wird hier keiner light callen, allein schon weil SB nochmal dran kommt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
16-10-2009, 14:45
(#7)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
was wenn SB checkt? Bettest du den Flop oder checkst dus weiter und was wenn UTG cbettet?

Oder wir sind hier in MP oder CO und UTG bettet den Flop?
 
Alt
Standard
16-10-2009, 17:03
(#8)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Zitat:
Zitat von Timberinho Beitrag anzeigen
was wenn SB checkt? Bettest du den Flop oder checkst dus weiter und was wenn UTG cbettet?

Oder wir sind hier in MP oder CO und UTG bettet den Flop?
Wie immer - it depends! Das ist mir jetzt aber alles zu vage. Müsste man evaluieren. Kommt drauf ob noch einer callt ...

Aber zurück zur Hand. Es hat ziemlich lange gedauert bis ich mich entschlossen hatte, aber ich find zumindest, dass ich einen guten Plan hatte.
Fold - Geht einfach mal gar nicht. SB kann hier mit allem donken, ich setz ihn hier aber eher auf ein PP.

Raise - War eigentlich mein erster Gedanke, verwandelt aber, wie JayEs88 schon geschrieben hat, die Hand in einen puren Bluff. UTG und alles was nach ihm kommt wird vermutlich alles folden was nicht 7 oder 33 ist. Isoliert mich also gegen Hände die mich deutlich schlagen. Außerdem hab ich eine schwere Entscheidung am Turn, wenn der SB am Flop callt und den Turn nochmal donkt.

Call - Hielt ich hier für die sinnvollste Variante. Wenn ich davon ausgehe, dass der SB hier ein PP oder eine 7 hält Gewinn ich am meisten gegen weil er am Turn die Chance hat nochmal zu barreln. Eine 3. bet am River würde ich nicht callen.
Was wenn...?
1) Wird hinter mir gefoldet oder gecallt versuch möglichst günstig zum SD zu kommen. Wobei ich gegen UTG vermutlich hinten bin wenn er callt.
2) Raist UTG und es gibt einen caller, egal ob SB oder ein anderer bin ich raus.
3) Raist ein anderer außer UTG bin ich raus.
4) Raist UTG und alle, auch SB, folden schieb ich rein. Ich denke, dass seine Range dann auf JJ/QQ+ geschrumpft ist und ein c/3-bet am flop ultra strong aussieht, was er so gut wie nie callen kann.


Könnt ihr mir folgen? Geht das i.O. so?


Vigil:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche. Da habt ihr beide was von und zwar für kurze und für lange "Sessions".
 
Alt
Standard
16-10-2009, 17:18
(#9)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
also callen geht vllt auch aber dadurch steht man imo am turn immernoch dumm da weil wenn auch nur einer callt hat man ne ziemlich beschissene situation und der pot schwillt auch nich unerheblich an
btw würde ich hier als utg spieler AA bis QQ immer 4 stacks spielen bei dem trockenen board
naja aber das raise bringt einem halt ziemlich viele informationen und man weiß am turn genau was zu tun ist(meistens jedenfalls )
wenn ich mir nämlich überlege ich bin utg und hab den donkbet und deinen call vor mir würde ich persönlich mit allen PPs und allen overcards (ja auch nur AJ )raisen weil imo der gewinn durch das raise (auch wenns nen bluff ist) größer ist als der mögliche gewinn am sd
warum raisen: naja ne donkbet ist halt von unknown zu 90% schwach und dein call somit auch außer du bis zu spewy und callst hier mit den nutz (wobei das so wenige hände aus deiner range sind (33, 77, 78, A7s, 67) dass man diese kleine handrange im hinblick auf deine gesamte range (any PP kleiner JJ; any SC etc) vernachlässigen kann
wenn du aber raist wird utg hier sehr oft folden müssen (imo immernoch außer nutz und QQ+) und du hast ein problem weniger
klar ist es ein bluff aber ich sehe aufgrund der beschissenen position und der seltsamen action (donkbet) keine andere bzw bessere lösung

Geändert von hurricane562 (16-10-2009 um 17:20 Uhr).
 
Alt
Standard
16-10-2009, 17:23
(#10)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
Wenn UTG raist, alle folden und du c/3b spielst turnst du deine Hand 1. in Bluff und 2. ist deine Hand imo face up.

Denke kaum, dass du mit 7x hier call/3bet spielst.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[NL200 6-Max] KK Overpair vs Turn Raise auf ugly Board xflixx Poker Handanalysen 2 05-10-2009 13:16
NL 25 FR 97 multiway Clouds86 Poker Handanalysen 1 01-10-2009 14:53
[NL10 FR] Overpair Multiway Toxic-Sonic Poker Handanalysen 9 06-08-2009 12:27
Multiway mit KK El91Can Poker Handanalysen 12 22-11-2008 19:04
3mal AKo unimproved und 77 mit Overpair multiway... jw050 Poker Handanalysen 2 06-04-2008 02:58