Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Schwierige Entscheidung in der Sunday Million

Alt
Standard
Schwierige Entscheidung in der Sunday Million - 24-12-2007, 12:48
(#1)
Benutzerbild von andru67
Since: Aug 2007
Posts: 5
Nach dieser Hand in der gestrigen Sunday Million gab es eine kontroverse Diskussion über den Verlauf der Hand bzw. der von mir getroffenen Entscheidung.

Ich würde mich freuen von euch zu hören was ihr in meiner Situation gemacht hättet.

Wir waren bereits im Geld, 2. Gewinnstufe. Mein Chipsstack lag über dem Durchschnitt. Ich war neu an dem Tisch und hatte keine Informationen über die Spieler.

PokerStars Game #14058399889: Tournament #70317429, $200+$15 Hold'em No Limit - Level XVI (2500/5000) - 2007/12/23 - 20:45:57 (ET)
Table '70317429 553' 9-max Seat #4 is the button
Seat 1: KipsterDK (129716 in chips)
Seat 2: Doghill (74688 in chips)
Seat 3: Nxwill (116561 in chips)
Seat 4: designet (54782 in chips)
Seat 5: Patonius2000 (71204 in chips)
Seat 6: andru67 (136475 in chips)
Seat 7: Willibal (177384 in chips)
Seat 8: M.nosbocaJ (359973 in chips)
Seat 9: TomasQ (63380 in chips)

Patonius2000: posts small blind 2500
andru67: posts big blind 5000
*** HOLE CARDS ***
Dealt to andru67 [Ks Ah]
Willibal: folds
M.nosbocaJ: raises 10000 to 15000
TomasQ: raises 47880 to 62880 and is all-in

KipsterDK: folds
Doghill: folds
Nxwill: folds
designet: folds
Patonius2000: folds
andru67: ????


Also der Chipleader am Tisch macht UTG+1 ein Raise auf 3 fachen Big Blind und der Spieler danach geht all in. Ich halte AKoffsuit.

Was hättet Ihr gemacht und warum?


Danke für eure Meinungen und schöne Weihnachten!


andru67
 
Alt
Standard
24-12-2007, 12:52
(#2)
Benutzerbild von TheRiepster
Since: Oct 2007
Posts: 117
WhiteStar
Ganz ehrlich?! Ich hätte die Hand weggeschmissen, weil in früher Position geraist wurde, gleich danach ein All-In folgt und dann ist es keine Schande AKo wegzuschmeißen. Aber eigentlich hab ich auch nicht all zu viel Ahnung und darum lass mal die anderen zu Wort kommen

Edit: Oh ja vergessen^^ Vorwissen über die Spieler hattest du ja außerdem auch nicht.

Geändert von TheRiepster (24-12-2007 um 12:54 Uhr).
 
Alt
Standard
24-12-2007, 12:55
(#3)
Benutzerbild von Nanowinner
Since: Nov 2007
Posts: 145
BronzeStar
ich hätte es auch weggeschmissen denn du warst noch gut im turnier und brauchst eg keine riskanten all in moves machen
wann kommt den die auflösung was du wirklich gemacht hast??
 
Alt
Smile
24-12-2007, 13:55
(#4)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
kann mich anschließen. Hätte die Hand in der Situation auch weggeworfen. Hauptgrund wäre der noch sehr komfortable Stack gewesen. Du musst davon ausgehen, dass zumindest einer der beiden ein Pocket Pair hält und du damit bestenfalls ein coinflip bekommst. Wäre mir zu früh, um zu gamblen.

Wenn man natürlich das Ziel hat ganz nach vorne zu kommen, muss man es mit AK versuchen:-)

Wünsche der ganzen Community FROHE WEIHNACHTEN
 
Alt
Standard
24-12-2007, 14:28
(#5)
Benutzerbild von Sini05
Since: Sep 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von IvyLeague7 Beitrag anzeigen
kann mich anschließen. Hätte die Hand in der Situation auch weggeworfen. Hauptgrund wäre der noch sehr komfortable Stack gewesen. Du musst davon ausgehen, dass zumindest einer der beiden ein Pocket Pair hält und du damit bestenfalls ein coinflip bekommst. Wäre mir zu früh, um zu gamblen.
Dem kann ich mich nur anschliessen. Da hat mit Sicherheit jemand ein PP, wenn nicht sogar AA oder KK, wo du erstmal hoffnungslos hinten wärst. Deshalb Laydown.

Edit: Meine These zum Ausgang:

Du callst bzw. gehst All In, triffst K oder A und sackst den Pot ein.
 
Alt
Standard
24-12-2007, 14:48
(#6)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Wie hat UTG+1 bisher gespielt? Eher loose oder eher tight? Wie ist seine Range?

Davon hängt es eigentlich am meisten ab, da UTG+2 hier mit 12BB sicher nicht allzu tight pushen wird.
 
Alt
Standard
24-12-2007, 14:52
(#7)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Also ich weiß nicht recht wie die Sunday Million vom Spiel her ist, aber in den meisten Fällen bei so einem hohen Buy In würde ich einen UTG, oder UTG1 raise respektieren. Call und auf dem Flop schauen was deine Hand wert ist bei einem Treffer, oder eher reraise, weil du ja OOP wärst und er der Big Stack ist.
Durch den Reraise All In, kommt ja nur Push oder Fold in Frage.
Du wärst weiterhin OOP gegen den Big Stack.
Alles in allem ein Fold. Du weißt nicht was der Chipleader tun wird und der All In wird zu 90% ein Pocket halten, mit ziemlicher sicherheit ein hohes.


Das war mein Fischsenf dazu...bin gespannt wie du gehandelt hast.


Zitat:
Zitat von Parvex Beitrag anzeigen
Wie hat UTG+1 bisher gespielt? Eher loose oder eher tight? Wie ist seine Range?

Davon hängt es eigentlich am meisten ab, da UTG+2 hier mit 12BB sicher nicht allzu tight pushen wird.
Er war neu am Tisch und hatte keine Reads.

Ohne reads würde ich ganz klar nicht von einem losen Push ausgehn. Hätte ich reads auf den Big Stack, z.b. das der viele steels macht, den Tisch dominiert und herumschubst, dann würde ich evtl auch von einem losen push ausgehn, aber der All In geht damit ja ein hohes Risiko ein, es kommen noch eine menge Spieler nach ihm, das ist zuviel Risiko. Big Stack involviert, durch einen Raise UTG(stark?), einige Spieler folgen noch, etc.

Geändert von McPorck (24-12-2007 um 14:56 Uhr).
 
Alt
Standard
24-12-2007, 14:52
(#8)
Benutzerbild von Catrlee
Since: Nov 2007
Posts: 31
Meine Überlegung wäre folgende:
Du spielst ein Turnier das du gewinnen willst, ITM bist du bereits. Du hast AK und überlegst ob Du damit spielen sollst? hmm.. Auf welche Hände willst du warten?
Der Spot ist sicherlich unglücklich. Das Allin macht mir kaum Kopfzerbrechen, Bauchschmerzen erzeugt nur das Raise des Chipleaders. A) weil Chipleader B) weil aus UTG1.
Und das ist der einzige Grund warum ich hier gefoldet hätte, wäre ich noch Konzentriert
Könnt mir da gut vorstellen das er euch beide vom Tisch genommen hat.
Das Allin alleine hätte ich aus erstgenannten Gründen gecallt.

Mir fehlt zwar die Erfahrung bei solchen Turnieren, wenn ich also falsch liege lerne ich gerne dazu...
 
Alt
Standard
24-12-2007, 14:58
(#9)
Benutzerbild von Jacky Ch.
Since: Aug 2007
Posts: 138
BronzeStar
ganz klar weggeschmissen zu gefählrich gegen 2 andere spieler wenn man nichz KK oder AA hält.
 
Alt
Standard
24-12-2007, 15:13
(#10)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Zitat:
Zitat von McPorck Beitrag anzeigen
Ohne reads würde ich ganz klar nicht von einem losen Push ausgehn. Hätte ich reads auf den Big Stack, z.b. das der viele steels macht, den Tisch dominiert und herumschubst, dann würde ich evtl auch von einem losen push ausgehn, aber der All In geht damit ja ein hohes Risiko ein, es kommen noch eine menge Spieler nach ihm, das ist zuviel Risiko. Big Stack involviert, durch einen Raise UTG(stark?), einige Spieler folgen noch, etc.
Ich sage ja nicht, dass villain hier any 2 pusht, aber ich denke, wir sind mindesten even money gegen seine Range, was bei der Dead Money im Pot eindeutig für einen push spricht.

Ich spiele das Million zu selten, um sagen zu können, ob wie die UTG+1 open Range und Calling Range eines Unknowns hier ist. In einem 4/180er würde ich eventuell pushen, aber ich bin gespannt was die wirklichen MTT Experten sagen, da das hier ein Spot ist, in dem ich sicherlich noch auffrischungsbedarf habe.

Geändert von Parvex (24-12-2007 um 15:17 Uhr).