Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

QQ call mit A auf Board?

Alt
Standard
QQ call mit A auf Board? - 25-10-2009, 20:19
(#1)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Hallo,

kann ich hier überhaupt noch wegschmeißen oder stell ich da alles rein? Hätte ich den Turn gleich anspielen sollen? Ich geb ihm hier ja auch ne astreine Gelegenheit zum Bluff.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) ($10.35)
UTG ($17.55)
MP ($5.95)
CO ($5)
Button ($13.75) 56/29/27/0 auf 87 Hände
SB ($11)

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO bets $0.30, Button calls $0.30, 1 fold, Hero raises to $1.20, 1 fold, Button calls $0.90

Flop: ($2.75) , , (2 players)
Hero bets $2.50, Button calls $2.50

Turn: ($7.75) (2 players)
Hero checks, Button bets $4,

Geändert von haihappen77 (26-10-2009 um 13:34 Uhr).
 
Alt
Standard
29-10-2009, 05:52
(#2)
Benutzerbild von Skai Boa
Since: Dec 2008
Posts: 6
Also meine Meinung:

Gegeben wir villian mal ne Range. Ich würd sagen mit den Top 3% bekommst du eine 3bet am Flop und da 87 Hände nicht sehr aussagekräftig sind und ich auch nicht glaub das die 56% VPIP sich halten werden, reduziere ich mal auf 30% runter.

Und gegen die Range von 3% bis 30% hast du am Flop noch 49% Equity und somit immer die benötigten PodOdds um am Turn broke zu gehen.

Grenzen wir aber mal die Range weiter ein, also würde Villian hier mit einem Draw oder Pair auch ne Turnbet machen, dann gilt obiges, wenn du aber gesehen hast, das er nur bettet, wenn er eine starke Madehand hat, dann kann man über einen Fold nachdenken. Ist als sehr gegenerspezifisch der Spot. Nach Equity bist du auf der sicheren Seite, was seine gesamte Range gebtrifft, man muss sich nur fragen mit was für einer Range Villian hier am Turn betten würde.
 
Alt
Standard
29-10-2009, 05:57
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Was von deinen Daten ist den der AF?

Zur Hand:

As played würde ich eher as played zum cRAI tendieren.
Das Ass kann er super bluffen und wird, sofern er hier nen draw hat auch nicht mehr folden IMO.

Doher soll er auch das Ass haben?
Hält er hier eher selten.
 
Alt
Standard
29-10-2009, 13:19
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Das Ass darfst du einfach nicht checken, außer du c/r ihn.
A ist immer ne scarecard. Deswegen barrelst du einfach weiter, wenn er dich dann raisd musste du mal überlegen, mit welchen Ass er dich aufm Flop called.
Aber mit deinem Check sagst du ja quasi: "Ich habe JJ, QQ oder KK"
Klar das er das ass bluffd.
 
Alt
Standard
. - 29-10-2009, 13:52
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hallo haihappen,

Die Frage am Turn ist eine reine Committment Entscheidung. Step by Step Analyse:

Preflop: Du reraist für Value, guter Betrag (vergibt keine guten Potodds) - Standad.

Flop: Deine Bet finde ich gut bei der drawy Boardtextur. Mit einem Overpair und zwei Potsized Bets left sollten wir am Turn All-In sein. Dein Gegner ist ein fischiger, heisst er verteidigt gegen Value Raises auch mit einer weiten Range und hat dementsprechend öfter second best Hands. Du protectest hier mit einer grossen Bet maximal.

Turn: Das Ass ist eine Scarecard für unseren Gegner, wir haben aber nur noch eine Potsized Bet left. Shoven wäre eine Option, aber nur für Protection gegen die Draws - für Value ist es dünn. Da das Ass eine gute Bluffkarte für den Gegner ist und der Gegner sehr aggressiv scheint, fänd ich einen check/raise Allin am besten. Checken und Folden könnte ich mir vorstellen, wenn der Gegner tight und kompetent wäre.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
29-10-2009, 14:09
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Das Ass darfst du einfach nicht checken, außer du c/r ihn.
A ist immer ne scarecard. Deswegen barrelst du einfach weiter
Zitat:
Klar das er das ass bluffd.
Mich würde nur ein einziger guter Grund interessieren den Turn zu betten, wenn du dir sicher bist, Villain setzt unabhängig davon ob er ein Ass hat oder nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-10-2009, 15:21
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Mich würde nur ein einziger guter Grund interessieren den Turn zu betten, wenn du dir sicher bist, Villain setzt unabhängig davon ob er ein Ass hat oder nicht.
+1

Denke c/r geht hier klar.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
06-11-2009, 16:14
(#8)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Hallo,

danke für die Infos/Meinungen. Also er hatte K6s Herz.


Gruß
 
Alt
Standard
06-11-2009, 18:36
(#9)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Zitat:
Zitat von haihappen77 Beitrag anzeigen
Hallo,

danke für die Infos/Meinungen. Also er hatte K6s Herz.


Gruß
Damit kann man schon mal broke gehen
Und vorallem MUSS man damit ne 3Bet callen
 
Alt
Standard
07-11-2009, 19:46
(#10)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
wäre ganz einfach dafür,daß du auf Fixedlimit umsteigst....
Da musst du dir wegen des Asses keine Gedanken über so widerliche Sachen wie folden machen...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
45er SnG, 3handed, 87s, call oder nicht call? ElHive Poker Handanalysen 3 30-01-2009 23:48
All-In bei Straße auf dem Board. Call angebracht? Samagain Poker Handanalysen 8 22-04-2008 13:20
early SNG: AKs als unangenehmer call und KK mit Monsterlaydown bei AA on board... jw050 Poker Handanalysen 14 04-04-2008 10:50
NL25 call oder nicht call das ist hier die frage Kuerdu Poker Handanalysen 11 02-01-2008 21:05
1,20 s&g call oder nicht call das ist hier die Frage? King Robi Poker Handanalysen 9 04-12-2007 21:14