Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NLHE 6Max 00.1-00.2 NL5

Alt
Standard
NLHE 6Max 00.1-00.2 NL5 - 12-11-2009, 10:50
(#1)
Benutzerbild von Lun Kedteih
Since: Oct 2009
Posts: 17
BronzeStar
So mal echte NOOB Fragen die durch die Artikel für mich noch nicht beantwortet wurden

Hoffe ihr könnt mir da helfen -- so wie ich hoffe, daß der Tread hier reinpasst
(warum gibt es kein eigenes 6MAX Forum?)

1. Ich setzte bei einer Spielbaren Hand, 3,5 - 4 BB + 1 BB pro Limper ... Soweit klar ...
Nur was sagt die Mathe bzw. die Erfahrung was ich auf Neueinsteiger mache ?
Als Bsp. Sitze UTG will spielen aber nach mir ist gerade ein SPieler neu an den Tisch gekommen und hat den BB gezahlt. Rechne ich ihn als Limper oder nicht ?

2. Thema Auffüllen auf dem SB nach limps.
Ich komme auf dem absoluten Beginnerniveau oft genug in Positionen in denen vor mir 1- 3 limper sind ich im SB hänge und der BB einen PFR < 5 hat. Ich weiß also mit über 95% Wahrscheinlichkeit, daß es ein Check von ihm gibt.
Ich weiß Anfängern rät man keine marginalen Hände zu spielen weil dort die Fehler passieren.
Meine Winnrate ist allerdings durchaus mehr als akzeptable und ich gehe nach dem Prinzip vor, daß ich mit Marginalen Händen nur spielen lerne wenn ich sie Spiele, vor allem das Spiel in Multiwaypots ... zudem halt ich mein Spiel mit marginalen Händen besser als das 90% meiner Gegner.
Mir geht es also bei meiner Frage nicht um EMPFEHLUNGEN für Anfänger - viel mehr um die Mathematik dahinter(bzw. das korrekte Spiel) ....
Nach einiger Spielerrei mit dem Calculator ergibt sich selbst bei nur einem Limper dem ich eine Range von 30% ohne AA,KK und AKS+o gebe + dem Button ANY TWO, daß ich mit 72o eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 18% habe ... Mathematisch gesehen füll ich also auf da ich nur 16% brauche ...
Ich seh natürlich ein das Any Two zu füllen etwas viel ist ... Spiele ich 80% der Hände bzw. davon dann die besten 20% nicht weil ich diese ja sowieso Raisen würde ergibt sich eine Winnrate von 27% und dabei habe ich den Limper ja wirklich tight eingestellt.
Sehe ich das nun soweit richtig ?


Gibt es bei PT die Möglichkeit einen Report nur über die Aufgefüllten hände im SB zu erstellen ?


Danke im Vorraus für eure Hilfe

MFG
Lun
 
Alt
Standard
. - 12-11-2009, 11:09
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hi Lun,

Antworten zu deinen Fragen:

1. Ein Post zählt wie ein Limp, ein 3.5BB Raise + 1BB pro Limper/Poster entspricht einem Pot-sized Reraise und gibt dem Gegner automatisch 1:2 Pot Odds.

2. Das Auffüllen aus dem SB ist eine heikle Sache. Theoretisch gesehen hast du Recht, und das auffüllen von vielen Händen kann "profitabel" sein in dem Sinne, dass du am Showdown die beste Hand haben würdest. In der Praxis kommt es aber oft nicht dazu, dass eine Hand wie 72o (wenn sie am Flop nicht grad Two Pair aufwärts floppt), oder auch K3s bzw T6s usw usf. den Showdown sieht. Entweder foldet man vorher, weil man nicht sofort trifft, oder wird aus der Hand gebettet/geraist. Da du im SB immer automatisch gegen jeden Gegner out of Position bist, dreht sich die "Profitablität" von schwachen Händen ins Gegenteil um, da die meisten marginalen Hände und Flops bzw Turns und Rivers extrem schwer zu spielen sind.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NLHE 25 6max TT gegen nit PillePalle63 Poker Handanalysen 3 06-08-2009 17:32
NLHE 25 6max AK im 3bet pot PillePalle63 Poker Handanalysen 6 17-07-2009 13:17
NLHE 25 6max A9 bet bet c/f ?? PillePalle63 Poker Handanalysen 3 05-07-2009 13:57
NLHE 50 6max TP+FD vs 60 BBs PillePalle63 Poker Handanalysen 5 11-06-2009 00:16
NLHE 6max ab 0.10/0.25 TristarPoker Poker Talk & Community 24 29-04-2008 18:27