Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

resteals SSS auf NL100

Alt
Standard
resteals SSS auf NL100 - 20-11-2009, 14:25
(#1)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
mit welcher handrange restealt ihr auf NL100 unabhängig vom gegner? klar ist, dass das dann immer vom gegner abhängig ist, aber wenn man diesen jetzt mal ausblendet. was meint ihr ab welcher handrange ein resteal aus den blinds gegen CO/BU profitabel ist?
 
Alt
Standard
20-11-2009, 15:53
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
88+,AJ+ is so ziemlich Standart bis Nl50... Allerdings für Nl100 schon sehr tight.
 
Alt
Standard
20-11-2009, 18:03
(#3)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Suited Connectors, PPs, größere Broadways u.U., AT+
 
Alt
Standard
22-11-2009, 14:46
(#4)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
Ich habe hier mal was ausgerechnet:
wenn wir annehmen dass die handrange mit der der gegner uns callt bei AJo+, ATs+, KQ und 66+ liegt, können wir mit folgenden händen bei einer preflop fold equity von ca 50% profitabel allin pushen:
22+, A2s+, KTs+, QTs+, J9s+, T9s, 98s, ATo+, KQo.

was haltet ihr davon?
 
Alt
Standard
23-11-2009, 22:45
(#5)
Benutzerbild von Steve5285
Since: Nov 2007
Posts: 14
Ich denke wenn du so loose restealen würdest, bekommste relativ schnell keine 50% Fold-Equity mehr
Für mich sind Resteals eigentlich immer abhängig vom Gegner und natürlich vom Tableflow.

__________________________________________________ ____________________________________________

http://steve5285.blogspot.com/
 
Alt
Standard
08-12-2009, 01:06
(#6)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Zitat:
22+, A2s+, KTs+, QTs+, J9s+, T9s, 98s, ATo+, KQo.
Bis auf die suited Connectors wäre das exakt der SlunskyC-Push aus dem SB bei 20BB. Allerdings wären natürlich die Vorgaben nicht gewährleistet (keine Aktion vor dem Push). Aber zumindest kann der Gegener eigentlich nur noch mit AQ+, TT+ callen. Auf Dauer ist der Resteal mit diesen Händen also sicher profitabel, wenn der Gegner dementsprechend loose stealt.
Ich resteale also mit exakt dieser Range, wenn der Gegener einen Stealwert um die 30 rum hat. Nur bei den Baby-Assen bin ich ein bißchen vorsichtiger, dafür nehm ich noch die Broadways off suited mit dazu.
Zumindest auf NL50 gibt mir der Erfolg recht. Zu 90% schmeißt der Gegner weg und ansonsten hast Du immer noch einen Restchance zu improven. Allerdings Pushe ich als Resteal in den wenigsten Fällen, da ein Raise auf 9BB wesentlich stärker aussieht. Ob ich dann einen AI calle, hängt wirklich vom Gegner ab.

Geändert von freemot (08-12-2009 um 01:13 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL100: 4 way 3 bet Pot AJs Spooowi Poker Handanalysen 6 17-10-2009 20:43
Nl100: Jt 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 7 13-08-2009 16:13
Advance SSS Steals/Resteals parciphal Poker Handanalysen 7 20-04-2009 15:19
Nl100 - Qq DoctorJimb Poker Handanalysen 9 07-03-2008 12:36