Alt
Standard
Kleine Paare - 20-11-2009, 17:18
(#1)
Benutzerbild von ThePoooker
Since: Nov 2009
Posts: 3
WhiteStar
ich würde mal interessieren wie ihr so kleine Paare spielt.
Ich versuch relativ oft mit ihnen zu limpen und den Flop billig zu sehen und dann beim Treffer ordentlich Geld aus meinem Gegner zu holen.

Aber in knapp 90% der fällt trifft man den Flop ja nicht und steht dann quasi immer bescheuert da. Sogar Hände wie 10 10 gebe ich dann meistens auf weil ich gegen ein raise immer folden muss.

Meine Frage wäre wie ihr eure Kleinen Paare spielt oder sie einfach immer wegschmeißt.

PS. Meine Limits sind momentan so 2/5
 
Alt
Standard
20-11-2009, 18:14
(#2)
Gelöschter Benutzer
Hallo!

Ich verschiebe hier mal ins Ausbildungsforum. *move*

Spielst du an Shorthanded- oder Fullringtischen und spielst du SSS, BSS..? Das wäre noch hilfreich zu wissen. Generell findest du dazu auch interessante Inhalte in unserem Ausbildungscenter.
 
Alt
Standard
20-11-2009, 19:42
(#3)
Benutzerbild von ThePoooker
Since: Nov 2009
Posts: 3
WhiteStar
a. im 2/5 kann man nich Shortstack spielen^^ weil man ja mit mindestens 50 BB einkaufen muss.

b. es gibt keine Artikel zum spielen von kleinen Paaren. shortstack macht das sicher kein Sinn aber Bigstack kann man gerade in den low limits viel Kohle damit machen.
 
Alt
Standard
20-11-2009, 20:05
(#4)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Was soll bitte 2/5 sein,du spielstdoch laut deinem Status noch um PM Chips oder?



1010 wird egal aus welcher Position geopenraist,das kannst dir gleich mal merken,die Hand ist viel zu stark um damit l/c womöglich auch noch Openlimp/call zu spielen!!!

Ich selbst Opene aus UTG mit 77+ aber 77 auch nicht jedesmal kommt auf den Tisch usw,...drauf an,alles andere fliegt aus UTG insta in Muck!
Openlimpen tun nur schlechte Spieler+ Anfänger,du wirst keinen halbwegs vernünftigen Spieler sehen der einen Open Limp macht.

Zumal ein Openlimp/Call PF und dann auf zb nem Flop 358 der OP/Caller aufeinmal anfängt Aktion zu machen ist meist klar das du ein Set hälst...wie du siehst also nich grad berauschend das ganze.
Außerdem nutzen thinking Player das gnadenlos aus und werden dich PF ständig isolieren in dem Wissen das du dein Set ja nur jedes knapp 8. mal triffst und die den Pot meist am Flop einsacken,so hergesehen ist die PF L/Callerei mit kleinen Pockets total schlecht.
*******************

Aus MP1 opene ich zb ab 66, abm HJ/CO openen die meisten alle Pockets also 22+ du hast da ja meist Position und staubst den Pot sowieso oft direkt am FLop mit ner CBet ab,das ist viel profitabler wie l/c zu spielen...triffst du als PF Aggressor am FLop dein 4er Set glauben dir das auf den unteren Limits sowieso die allerwenigsten und man wird viel besser ausbezahlt wie mit l/c PF
*************

Du musst ja jetzt nicht gleich anfangen UTG mit 77+ zu openen und später dann alle Pockets..kannst ja mal UTG mit mindestens 1010 anfangen(das sollte aus jeder Position ein Pflicht Opener sein!!!),und aus MP wenigstens mal mit 99+ und abm CO mit 88+ oder auch mal mit 66+....taste dich langsam ran.
Mit der Zeit wird dadurch ja auch dein Postflopspiel besser...is das der Fall kannst du PF auch looserer Openraisen!

Alle Pockets die du nicht Openraisen willst foldest du PF einfach
...sofern du der 1. wärst der in Pot einsteigen würde!!!!
Wenn vor dir schon 1-2 Limper im Pot sind kannste ruhig mal mit 22-88 hinterhelimpen das ist i.O. aber mach keine Openlimps mehr das is nicht jut.

Wenn vor dir 1-2 Limper sind du sitzt zb am CO und hast 99+ kannst du diese 2 Limper auch mal isolieren also dann raisen mit 4BB+1BB für jeden Limper.Später kannst das auch schon mit 88+ oder 77+ machen liegt halt dann am eigenen Style ab wann man Limper isoliert,manche machens auch mit 33 oder 67s,das kommt dann später von ganz alleine.

Irgendwann musst mal damit anfangen,das es profitabler ist seine Pockets PF zu raisen steht ja außer Frage.

Geändert von Mike$100481$ (23-11-2009 um 15:10 Uhr).
 
Alt
Standard
20-11-2009, 20:22
(#5)
Benutzerbild von ThePoooker
Since: Nov 2009
Posts: 3
WhiteStar
ok ich habs komishc formuliert...

wenn ich limpe mach ich es meistens wenn vor mir schon jemand gelimpt hat.
und 10er raise ich ja meistens auch aber ich finde Pairs schwer zu spielen. Was würdest du aufm Flop machen mit 10 10 9 9 8 8 wenn overcards zu dir kommen und dein Gegner raised.
Ich seh keine möglichkeit hier profitabel zu callen und Statistisch passiert das zu fast 75%

und dafür das ich seit einer Woche RealMoney spiele und nur das Intelli kapital hab find ich 2/5 doch ganz nett.

Trotzdem Danke für die Hilfe =)
hätte gerne noch nen paar andere Meinungen dazu wie ihr kleine Pairs spielt
 
Alt
Standard
21-11-2009, 09:41
(#6)
Benutzerbild von M@ddill
Since: Nov 2009
Posts: 1
BronzeStar
sehr schön geschrieben ,..... vielen dank
 
Alt
Standard
21-11-2009, 13:48
(#7)
Benutzerbild von Gonzo1970
Since: Nov 2007
Posts: 773
Zitat:
Zitat von M@ddill Beitrag anzeigen
sehr schön geschrieben ,..... vielen dank
solid first post..........................


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless
 
Alt
Standard
30-11-2009, 18:56
(#8)
Benutzerbild von IIIIIXIIIII
Since: Jul 2009
Posts: 45
BronzeStar
Zitat:
Zitat von ThePoooker Beitrag anzeigen
ok ich habs komishc formuliert...

Was würdest du aufm Flop machen mit 10 10 9 9 8 8 wenn overcards zu dir kommen und dein Gegner raised.
Du solltest dich in diesem Fall vorher mit Pot-Odds & Outs und deiner Gewinnwahrscheinlichkeit beschäftigen: Soll heißen, welchen Raise du hier callen darfst... usw.
Sehr hilfreich hierzu ist auch eine Tracker Software, bei der du z.B. ablesen kannst, ob dein Gegner die Continuation-Bet oder Donkbet (das was du als Raise bezeichnet hast) öfter macht, um so zu entscheiden ob hier ein call oder ein Re-raise für dich mehr Gewinn bringt, oder ob du dann halt wirklich folden solltest.

Geändert von IIIIIXIIIII (30-11-2009 um 19:03 Uhr).
 
Alt
Standard
30-11-2009, 21:58
(#9)
Benutzerbild von Garvinus
Since: Dec 2007
Posts: 160
Zitat:
Zitat von ThePoooker Beitrag anzeigen
ich würde mal interessieren wie ihr so kleine Paare spielt.
Ich versuch relativ oft mit ihnen zu limpen und den Flop billig zu sehen und dann beim Treffer ordentlich Geld aus meinem Gegner zu holen.

Aber in knapp 90% der fällt trifft man den Flop ja nicht und steht dann quasi immer bescheuert da. Sogar Hände wie 10 10 gebe ich dann meistens auf weil ich gegen ein raise immer folden muss.

Meine Frage wäre wie ihr eure Kleinen Paare spielt oder sie einfach immer wegschmeißt.

PS. Meine Limits sind momentan so 2/5
Paare kleiner als 99 in früher und mittlerer Position folden. In späterer Position raisen, wenn noch keiner im Pott ist, und wenn mehr als 3 im Pott sind callen.
Die Überlegeung ist doch ganz einfach. Du musst !!! den Flop treffen, sonst wirst du immer hinten liegen. Also muss du immer genug Leute im Pott haben, damit auf Dauer deine Werte stimmen.
 
Alt
Standard
02-12-2009, 13:25
(#10)
Benutzerbild von Akidosan
Since: Apr 2008
Posts: 38
Zitat:
Zitat von ThePoooker Beitrag anzeigen
Aber in knapp 90% der fällt trifft man den Flop ja nicht und steht dann quasi immer bescheuert da.
Nein, den Flop trifft man nicht nur jedes zehnte Mal! Und wenn "man" bescheuert dasteht, dann hat das meist andere Gründe - oftmals sogar offensichtliche ;-)
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleine Paare HorstHamster IntelliPoker Support 86 29-11-2008 17:20
Kleine Paare alexlohr Poker Talk & Community 36 12-10-2008 18:14
kleine paare? Zickenpila IntelliPoker Support 109 19-09-2008 23:13
SSS - kleine Paare penus2508 Poker Handanalysen 30 27-06-2008 14:39
SSS Kleine Pocket Paare stanleyrel12 Poker Handanalysen 20 20-05-2008 16:09