Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Spielweise 8,80 Ds SundayMillion-Satellite und Cg Heads Up

Alt
Standard
Spielweise 8,80 Ds SundayMillion-Satellite und Cg Heads Up - 25-11-2009, 23:49
(#1)
Benutzerbild von Lars521
Since: Mar 2008
Posts: 263
Hallo,

bin mir zwar nicht sicher ob das Thema hier richtig ist, schreibe es, aber mal hier rein.

Ich würde gerne wissen, wie man dieses Satellite (8,80 Ds) am Besten spielt. Kurz falls jemand nicht weiß wie die Struktur ist: 36 Spieler, 6max, 1 Ticket, Platz 2-5 bezahlt, ich glaube Turbo und eben Shootout. Wüsste gerne ob jemand Rat weiß wie man dieses Satellite am erfolgreichsten spielt.

Außerdem wüsste ich noch gerne ob es irgendwo Ausbildungsartikel oder zumindest mal einen Ausbildungsartikel für Cg Heads Up´s gibt?!?

MfG
 
Alt
Standard
26-11-2009, 17:17
(#2)
Benutzerbild von DRUNK&UGLY
Since: Jun 2008
Posts: 223
Da bei den Satellites nur der erste Platz wirklich ausbezahlt wird, du somit kein ICM o.ä. beachten musst, spielt man die Dinger voll auf Sieg.
Sprich: Jede +ChipsEV-Entscheidung ist eine +$EV-Entscheidung
Ansonsten ist die Spielweise abhängig davon, wie deine Gegner spielen (tight, loose, aggressive, passive), also da musst du dich anpassen!
 
Alt
Standard
26-11-2009, 18:15
(#3)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
am anfang zurückhalten und am ende halt push/fold
mit zurückhalten meine ich obv. soekulative hände in den richtigen spots schon aber nicht beim gedonke mitmachen.
oft schaffst man es dann etwa even in chips gegen nen donk HU und dann easy going. bei Ft würde ich schon aggressiver spielen da manche vielleicht auch top5 erreichen wollen.
 
Alt
Standard
26-11-2009, 19:51
(#4)
Gelöschter Benutzer
Hallo,

ich verschiebe mal noch vom PokerStarsforum ins Turnierausbildungsforum. *move*
 
Alt
Standard
26-11-2009, 20:04
(#5)
Benutzerbild von Lars521
Since: Mar 2008
Posts: 263
Erst()einmal Danke.

Also Shootout fasse ich jetzt mal so zusammen:

Gucken wie der Tisch ist, die anderen ein bisschen rumdonken lassen, heißt für mich auf gute Karten / Spots warten, ggf. falls der Tisch tight ist aggressiver spielen. Am 2 Tisch, wieder beobachten, wenn der Tisch tight ist, vielleicht, weil man sich ins Geld folden möchte, looser werden und dann auf Sieg spielen.
Habe ich das(s) richtig verstanden?

Keine Anregung zum Heads Up spielen?

Vielleicht kann ja noch jemand dabei helfen, wie man 5$ und 10$ DoNs spielt?(!)(?)

MfG