Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 SH: Mit Trips broke gehen?

Alt
Standard
NL50 SH: Mit Trips broke gehen? - 27-11-2009, 10:15
(#1)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Villain Stats:
VPIP: 52
PFR: 25
AF: 2.6
Agg: 45
WTS: 30
W$SD: 45
Hände: 61

Fragen:

- wie würdet ihr auf einen Raise am Turn reagieren?

Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($31.55)
UTG ($49.65)
Hero (MP) ($60.15)
CO ($22.65)
Button ($55.35)
SB ($98.25)

Preflop: Hero is MP with ,
UTG calls $0.50, Hero bets $2.50, 4 folds, UTG calls $2

Flop: ($5.75) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $4, UTG calls $4

Turn: ($13.75) (2 players)
UTG checks, Hero bets $9, 1 fold

Total pot: $13.75 | Rake: $0.65
 
Alt
Standard
27-11-2009, 10:52
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Auf ein Raise am Turn, stelle ich rein oder calle und stelle River rein.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
. - 27-11-2009, 18:49
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde sowohl Flop als auch Turn kleiner betten.

Wenn hier gechecktaist wird, ist das ein klarer Call, da Villains Range sich automatissch polarisiert in 5x/Boats und Bluffs. Den River müssen wir dann neu evaluieren.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter