Alt
Standard
Topset folden? - 27-11-2009, 18:34
(#1)
Benutzerbild von pokerer81
Since: Dec 2007
Posts: 72
Würde gerne mal eure Meinung zu dieser Hand hören.
Ich spiele eigentlich hauptsächlich HU, hab aber Lust mal was im Cashgame zu lernen, zumal was Abwechslung gut tut

Also: Limits 10c/25c FR;ich habe KK erhöhe auf 4 BB button und ein Blind callen. Gespielt werden 100BB.
Flop: KQJ, wobei Q und J in gleicher Farbe.
Ich spiele direkt pottsize an, da ich die Chancen gut sehe das jmd mitgeht und ich draws vertreiben will.
Beide callen.
Turn eine 6 in neuer Farbe (sy, ich weiß es nicht genauer) ich spiele wieder knapp unter Pottsize an. Nach zögern geht der Spieler am Button daraufhin all in, der Blind wirft weg.
Auch wenn ich noch nicht sooo viel Cashgame gespielt habe, ist mir der Button bereits als sehr starker und solider Spieler bekannt. Daher hab ich ihn entweder ebenfalls auf einen Drilling gesetzt(JJ) was aber nicht sehr wahrscheinlich ist, da er mich gereraist hätte -Oder er hat AT. Das war meine Überlegung. Ich habe dennoch gecallt und er zeigt 9T und die Straße hält.
Wie hätte ich die Hand anders spielen sollen? Wirklich noch wegwerfen? Ich meine ich habe Topset, da ist das nicht so einfach. Auch wenn die bet am Turn schon stark war von sicherlich einem der besten Spieler auf diesem Level.

Über eure Meinungen wäre ich sehr dankbar.

Geändert von pokerer81 (03-12-2009 um 14:46 Uhr).
 
Alt
Standard
27-11-2009, 19:03
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Poste beim nächsten Mal bitte die HandHistory, das ist für alle einfacher.

Wenn die Stack-/Betsizes wirklich so sind wie von dir beschrieben, liegen am Turn bereits ~50BB im Pot und effektiv behind sind ~83BB. Wenn du jetzt irgendwas über 35BB setzt bist du mit 10 Outs eh commited gegen die fertige Straight und die Frage ob man callen soll oder nicht stellt sich nicht mehr.

So oder so kommst du am Turn kaum noch aus der Hand raus mit Topset, SPR von ca. 1,6 und einer Karte die keinen Draw komplettiert.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
08-12-2009, 23:48
(#3)
Benutzerbild von Moncey
Since: Nov 2007
Posts: 38
Also ich würd sagen Nice Hand. In so einem Fall Spiele ich zumindest IMMER GET IT IN!!!!

In diesem Spot kannst du davon ausgehen dass du die nutz oder zumindest den redraw zu den nutz hast, weil du jedes set schonma beat hast ausserdem kannst du ein set Queens und Jacks ausschließen weil er das hätte am flop raisen müssen.
(ansonsten wäre es missplayed wegen dem möglichen Flush und Straight)

Der Turn blankt mit der 6, bei dieser Karte kannst du davon ausgehen dass diese villain NICHT geholfen hat und selbst wenn GRATZ zum pair oder set welche du ja beat hast also keine Gefahr. Sprich weiter for value betten wie du es getan hast.
Das raise verwirrt jetzt natürlich ein wenig ABER es ändert rein GAR NICHTS an der entscheidung hier zu broken.

Sprich wie schon geschrieben GET IT IN!!!

Du hast gegen die gefloppte straight 35% was locker ausreicht um dein stack reinzuschieben, da du dich durch die barrels am flop und turn ziemlich commited hast. ABER die straight ist ja nur ein Teil seiner range die er hier All in stellt, er kann hier genauso gut seinen Flush draw shippen in der Hoffnung dass du foldest oder den flush am river zu completen. Gegen den hast du 67%.

EGAL wie du es drehst und wendest ist diese hand für mich richtig gespielt über die betsizes kann man sich natürlich noch streiten ABER für mich ist das ein STANDART broke sprich ob ich all in gehe oder All in gestellt werde ist mir hier egal ich sehe meinen stack immer in der mitte.

Einfach ne note machen, dass er dich mit son einer crap hand aus der Posi called wenn du aus late raised und weiter spielen^^

Gruß Moncey
 
Alt
Standard
09-12-2009, 12:44
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
3rd Nutz Button vs. Blinds. Da lach ich mir ins Fäustchen und snappe!