Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 SH: Thin Valuebet mit 2nd Pair oder Bluff Induce

Alt
Standard
NL50 SH: Thin Valuebet mit 2nd Pair oder Bluff Induce - 27-11-2009, 22:37
(#1)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Villain Stats:
VPIP: 36
PFR: 23
AF: 1.7
Agg: 27
WTS: 21
W$SD: 33
Hände: 113

Fragen:

- seit ihr eher für c/c for Bluff Induce oder für eine dünne Value Bet (6 - 8 $)?

Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (UTG) ($87.75)
MP ($86.25)
Button ($55.15)
SB ($64.50)
BB ($51.15)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $1.50, MP calls $1.50, 3 folds

Flop: ($3.75) , , (2 players)
Hero bets $3, MP calls $3

Turn: ($9.75) (2 players)
Hero bets $7, MP calls $7

River: ($23.75) (2 players)
Hero ?
 
Alt
Standard
. - 29-11-2009, 12:05
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Das müssten genau 66-88, A5 oder 56 sein gegen die du Vbettest. Leztere raisen vlt eher den Flop, daher sehe ich in seiner Range entweder random Overcards + Flushdraws und Ax Hände. Ich würde checken und evtl sogar folden wenn er hoch bettet. Das Problem an der Hand ist dass ab dem Turn eigentlich maximal noch eine Bet in den Pot gehen sollte. Ich hätte hier den Turn gecheckt, oder checke eben den River und entscheide anhand seines Betsizings.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
29-11-2009, 12:21
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
wenn du den turn checkst, dann c/c oder c/f. Die Q ist eine eine recht gute Karte um FE mit seinen Draws zu erreichen. Aber weiß ncih ob er auf dem Level denkt.