Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Der 6-Max Adventskalender - 1. Dezember

Umfrageergebnis anzeigen: Was macht unser Hero?
Reraise auf $35 38 22,49%
Reraise auf $28 59 34,91%
Call 53 31,36%
Fold 19 11,24%
Teilnehmer: 169. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Standard
Der 6-Max Adventskalender - 1. Dezember - 01-12-2009, 09:30
(#1)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
1. Dezember - im Big Blind

Situation: In dieser Hand sitzen wir im Big Blind mit .

Der UTG Spieler ist BallCup - ein tight/aggressiver, multitablender, aber solider Regular. Er spielt 18% seiner Hände und raist 16% preflop, foldet aus UTG zu 60% gegen einen Reraise.

CO ist ein fischiger Spieler, der auf seine ersten 100 Hände ca. 50 davon gespielt und nur 6 davon geraist hat. Er wurde bisher zweimal gereraist vor dem Flop und hat nicht gefoldet.

CO ($127.90)
Button ($38.15)
SB ($338.30)
Hero (BB) ($200)
UTG ($243.40)
MP ($59.60)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets $7, 1 fold, CO calls $7, 2 folds, Hero ?



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (01-12-2009 um 09:32 Uhr).
 
Alt
Standard
01-12-2009, 10:10
(#2)
Benutzerbild von mpeGroCkz
Since: Nov 2007
Posts: 1.876
BronzeStar
reraise auf 28$ weil genug FE gegen den Reg da ist und die Range vom CO schlechter ist als unsere.

$28 und nicht $35 weil eigentlich *3, bei normalem Squeeze *4 :>
 
Alt
Standard
01-12-2009, 10:32
(#3)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Ich bin für Call, da der Reg im Multiwaypot mit einem Fisch in der Hand recht straightforward spielen muss. Sicher sind wir manchmal vom UTG Spieler dominiert, jedoch sollte das Ziel der Fisch sein und nicht der Reg.

Gegen Squeeze spricht imo die Stacksize vom Fisch: Wenn der Reg folded und der Fisch bezahlt sind:

Bei Squeeze auf 28: 64
Bei Squeeze auf 35: 78 im Pot.

Der Fisch hat noch ~100 behind, also haben wir kaum noch Spielraum postflop. Wenn wir uns für eine C-bet entscheiden und der Fisch shoved müssen wir eigentlich immer den Rest nachschieben. Wenn wir dagegen nicht C-betten, kann der Fisch uns einfach aus der Hand rausbluffen. Wenn wir nicht treffen, können wir quasi keine richtige Entscheidung treffen. Da das in 2/3 der Fälle passiert und zudem dieses Szenario (UTG folded, Fisch bezahlt) das wahrscheinlichste ist, würde ich Preflop nur callen, um den Fisch nach Valuetown zu tragen, wenn wir treffen.
 
Alt
Standard
01-12-2009, 10:52
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Bin auch für den Squeeze von 28$, um den Fish zu isolieren.
Gegen seine Callingrange liegen wir vorne und können problemlos Preflop ( sofern der Fish coldcall/Shove ) broke gehen oder ggf. am Flop mit nem TP oder gutem Draw.
Schlechte CBET Flops können wir auch gegen den Fish c/folden und ein K High Board ohne viele Draws z.B. noch für 32$ Bet/Folden.

Aus letzterem Grund bin ich auch gegen ein höheres Raise, da wir dann gegen den Fish nicht mehr cBet/folden können.

Ein call finde ich auch nicht so schlecht, allerdings sind wir OOP und gegen die Hände von UTG, die er weiterspielt sind wir oft dominiert.....
 
Alt
Standard
01-12-2009, 11:06
(#5)
Benutzerbild von b0n3z88
Since: Jul 2008
Posts: 107
call:

1. reg spielt forward wg fish
2. squeeze mit AQ ist burned money
3. 60% fold to 3bet ist wirklich nix wo ich oop nen riesen pot mit AQo spielen will.
4. wir behalten schlechtere karten von utg drinnen, aber durch 3bet spielt nur besseres weiter.
 
Alt
Standard
01-12-2009, 13:09
(#6)
Benutzerbild von Agent 00F
Since: May 2008
Posts: 154
Wäre für mich ein Fold.

Begründung:

Raise UTG von nem TAG Regular muss man Respekt zollen. Also ist seine Range irgendwie sowas wie 22+, ATs+, AJo+, 98s+, vielleicht noch KQo, KQs, KJs+.
Fish kann alles haben und wird nach den Infos die wir haben wohl auf jedenfall callen. D. h. in seiner Range ist bestimmt auch Axo/Axs mit drinne. Der ist erstmals nicht so das Problem.

TAG folded 60% gegen ReRaise, ist jetzt auch nicht unbedingt so prall. Callt also immer noch in fast jedem 2. Fall das ReRaise.
Als Regular kennt er natürlich auch das Prinzip Squeezeplay und sitzt gegen uns IP. Außerdem muss er uns keine starke Hand im BB geben und uns auf Squeezeplay setzen. Durch Multitablen kann er aber auch eine kleinere Range haben und nur 66+, AJs+, AQo+, T9s+/JTs+ von UTG spielen. Mit AQo ist da fast jeder Flop für uns schlecht, vorallem da ich denke, dass der TAG hier am Flop nicht so schnell aufgeben wird (IP). Zwar muss er gegen unser Raise 28$/35$ einiges wegwerfen, uns aus der Situation her aber nicht wirklich eine starke Hand geben. Ich glaube einfach, dass UTG gegen ein 28$/35$ ReRaise vom BB nur selten wegschmeisst und wenn, dann nur eine schlechtere Hand (z.B. AJo, KQs). Wir setzen also 26$/33$ in einen Pot von 17$ (7$ UTG + 7$ CO + 1$SB +2$ unser BB). Das bedeutet nach unserem ReRaise wären dann 43$/50$ im Pot und UTG müsste noch 21$/28$ nachzahlen ==> gute Odds. Dazu kommt noch der Fish, der ja eh bezahlt (soviel Geld im Pot und er hat ja "was").

Treffen wir den Flop nicht extrem gut, straight oder 2Pair sind wir OOP und haben zwei Gegner. Selbst wenn wir 2Pair treffen sind da noch wahrscheinliche straight-Möglichkeiten. Vielleicht auch flush-Möglichkeiten usw. A im Flop bringt uns so gut wie nichts, da wir hier mit AQ auch nicht sicher sein können nicht gegen AK, Twopair, Set oder sogar AA zu spielen.
Callt der Fish auch Preflop, dann hat er schon ca. 25-30% seines Stacks in der Mitte und callt bestimmt auch oft mit seinem kleinen PP, Draws oder nur Overcards am Flop, dann ist er schon comitted. Wir können den Pot auch nicht kontrollieren, da wir OOP sind und müssen immer nur reagieren. IP wird UTG gegen uns auf jedenfall eine CB machen, egal wie das Board aussieht und jenachdem ist der Pot dann schon ziemlich groß, so das die CB auch groß ausfallen wird und wir diese in den meisten Fällen nicht oder nur mit schwerem Herzen callen können. Nach dem Call sind wir ebenfalls comitted. Fals der Fish auch callt/raist, haben wir in der Hand eh nichts mehr zu suchen.

Im ersten Moment hab ich auch an Squeezeplay gedacht. Aber wenn ich mir mal überlege, gegen wen ich ein Squeezeplay (nämlich gegen einen Reg TAG UTG) machen will und mir dann mal alle Folgesituationen ins Gedächtnis rufe und dann sehe, dass ich nur mit AQo da stehe . . . Dann lieber nicht gegen einen Reg aus UTG, der auch noch weiss, was er macht. Natürlich kann es ja sein, das er wegschmeist, aber ich glaube eher, das er das in weniger Fällen macht und somit unprofitabel für mich wäre.

Mit Call stände man fast wieder vor den selben Problemen. Sogut wie bei jedem Flop haben wir eine schwere Entscheidung zu treffen und über lange Zeit denke ich, dass man da nur Geld verlieren würde, also Fold.

Außerdem ist der Regular ja nicht mein Gegner, gegen den ich solche Situationen spielen möchte, ich will gegen die Fishes am Tisch spielen. Also warum hier soviel riskieren? Situation ist eben genau dafür gemacht, das man in eine bessere Hand läuft. Das kennt doch jeder, man flopt 2Pair und läuft in Flush, Set, besseres 2 Pair . . .

Geändert von Agent 00F (01-12-2009 um 14:15 Uhr).
 
Alt
Standard
01-12-2009, 13:11
(#7)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Zitat:
Zitat von b0n3z88 Beitrag anzeigen
call:

1. reg spielt forward wg fish
2. squeeze mit AQ ist burned money
3. 60% fold to 3bet ist wirklich nix wo ich oop nen riesen pot mit AQo spielen will.
4. wir behalten schlechtere karten von utg drinnen, aber durch 3bet spielt nur besseres weiter.

wow... man hat mir meine gedanken geklaut..
5. reg setzt CB am Flop an, Der fish wird callen. getroffen ---> re-raise...
nicht getroffen... easy fold... $5 weg..
 
Alt
Standard
01-12-2009, 13:33
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Ich calle auch nur, die meistens gründe dafür hat bonez schon genannt. Sollten wir einen interessanten flop treffen, können wir uns anschauen wie UTG und CO aggieren und darauf reagieren (fold, call, c/r).
 
Alt
Standard
01-12-2009, 14:04
(#9)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
Zitat:
Zitat von Tallowisp Beitrag anzeigen
Ich bin für Call, da der Reg im Multiwaypot mit einem Fisch in der Hand recht straightforward spielen muss. Sicher sind wir manchmal vom UTG Spieler dominiert, jedoch sollte das Ziel der Fisch sein und nicht der Reg.

Gegen Squeeze spricht imo die Stacksize vom Fisch: Wenn der Reg folded und der Fisch bezahlt sind:

Bei Squeeze auf 28: 64
Bei Squeeze auf 35: 78 im Pot.

Der Fisch hat noch ~100 behind, also haben wir kaum noch Spielraum postflop. Wenn wir uns für eine C-bet entscheiden und der Fisch shoved müssen wir eigentlich immer den Rest nachschieben. Wenn wir dagegen nicht C-betten, kann der Fisch uns einfach aus der Hand rausbluffen. Wenn wir nicht treffen, können wir quasi keine richtige Entscheidung treffen. Da das in 2/3 der Fälle passiert und zudem dieses Szenario (UTG folded, Fisch bezahlt) das wahrscheinlichste ist, würde ich Preflop nur callen, um den Fisch nach Valuetown zu tragen, wenn wir treffen.
This

+wir müssen immer Völlig OOP spielen, daher call für mich die einzige alternative,
+wenn utg 4bettet müssen wir wegschmeissen.
+natürlich die günstigen potodds durch den call vor uns

ich call hier immer, die 5$ mehr die wir zahlen müssen führt eigtl zu relativ leichten postflop entscheidungen (aus og gründen)

Geändert von OidaSchebbla (01-12-2009 um 14:06 Uhr).
 
Alt
Standard
01-12-2009, 14:43
(#10)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Folden würde ich hier glaub ich nie obwohl es gar nicht mal so schlimm wäre denk ich.

Re-raise ist nicht so cool da der Fish Position auf uns hat. Dazu könnte EP hier auch mit dem Großteil seiner Range callen, mittlere PPs zB, da er weiß, dass der Fish sowieso callt und, dass er von ihm warsch noch Geld bekommt, falls er hittet, auch wenn er nur 60BB oder so hat.

Bei nem call könnten:
- Wenn wir verfehlen einfach easy folden.
- Falls wir TPTK treffen, häufig nen schönen mittleren Pot gegen den Fish spielen. Ich glaub bei seiner Stacksize würde ich da auf nem schönen board fast schon broke gehen mit TPTK, ich weiß nicht ganz genau.