Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Limit Holdem: 6-max oder Fullring ?

Alt
Standard
Limit Holdem: 6-max oder Fullring ? - 03-12-2009, 00:05
(#1)
Benutzerbild von Pestisch
Since: Nov 2009
Posts: 6
BronzeStar
Hi,
Hab eigentlich erst vor kurzem angefangen, wirklich ernsthaft zu pokern und hab dementsprechend auch erst vor kurzem beschlossen Limit Holdem zu spielen anstatt No Limit, aus dem einfachen Grund, dass ich schnell Tilt gelaufen bin wenns schlecht lief, was bei NL natürlich verherendere Auswirkungen haben kann. Naja jetzt bleibt mir nur noch die Frage offen ob Shorthanded oder Fullring. Kann man sagen, dass sich FR am Anfang besser eignet weil die Abläufe vielleicht schematischer ablaufen und man so weniger Fehler machen kann ? Die letzten Wochen und Tage hab ich also eher FR gespielt, denke aber doch schon länger über einen Wechsel zu 6max nach (besser gleich das richtige wählen bevor man sich unnötig ins Falsche "einarbeitet" ).. naja, einfach eure Meinung zu diesem Thema, Tipps, Ratschläge und vll Eigenerfahrungen wären sehr nett.

mfG Pestisch

Anhang: ein kleines Problem ist auch dass ich zum FL 6 max Thema recht wenig gefunden habe hier auf Intelli und mit den 2 Tabellen dies da gibt kann ich ehrlich gesagt weniger anfangen ^^
 
Alt
Standard
03-12-2009, 09:05
(#2)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Hallo und Willkommen im Forum!

Wir haben hier in den letzten Monaten einigs im FL-Bereich aufgebaut. Wenn du auf den Link in meiner Signatur klickst, landest du im Einsteiger-Thread, in dem diverse nützliche Themen verlinkt sind (u.a. auch ein Bücherthread). Dort kannst du dann auch spezielle Fragen stellen.

Zu deiner konkreten Frage: Ich würde dir grundsätzlich raten mit FR anzufangen. Das Spiel ist schon deutlich anders als NL und du solltest erst auf FR die grundsätzlichen Konzepte lernen bevor du zum aggressiveren und swingigen SH wechselst.
Falls du bei NL schon SH gespielt hast, wird dir das natürlich auch bei FL leichter fallen.

Interessant wäre auch noch auf welchem Limit du einsteigen möchtest bzw. welche BR du zur Verfügung hast.

Sehr empfehlen kann ich dir auch die FL-Trainings von Mart83 und Picasso25.
 
Alt
Standard
03-12-2009, 09:51
(#3)
Benutzerbild von Hohl im Kopp
Since: Oct 2007
Posts: 326
BronzeStar
Als überzeugter FL-Spieler kann ich Dir nur zu Deiner Entscheidung gratulieren.

Aber Spaß beiseite.
Normalerweiser sollte man als FL-unerfahrener Spieler mit FR anfangen. Erst wenn man das einigermaßen solide beherrscht, kann man zu SH wechseln.
Allerdings ist die Annahme, bei FL kann man weniger verlieren als bei NL, eine Milchmädchen-Rechnung, da das nur zutreffend wäre, spielte man die gleichen Blindstufen. Bei normalem BRM spielt man aber 1-2 Blindstufen höher als bei NL, womit sich das auch wieder ausgleicht. Desweiteren können die Swings, vor allem beim SH, doch enorm sein - deutlich höher als bei NL.
Auf den Micro-Limit hält sich das allerdings noch in Grenzen.


Don't mess with the Fraggle!!!
 
Alt
Standard
03-12-2009, 10:07
(#4)
Benutzerbild von Pestisch
Since: Nov 2009
Posts: 6
BronzeStar
Also einsteigen würde ich wenn dann .05 .10 denk ich... hab ich bis jz nl auch immer gespielt, da halt nach SSS FR .. hab dann meine "karriere" auf Eis gelegt und hab eben jetzt den Plan wieder mit 50 Dollar im FL Bereich einzusteigen. War jz schon als Zuschauer bei Trainings von Piccaso dabei( dadurch wurde die Idee 6-max eig erst richtig hervorgerufen ^^ ) werde jetzt wohl mal bei Mart in den FR- Trainings vorbeischaun und dann einfach richtig einsteigen und mein FR Spiel weiter vorranzutreiben
Mit der Wahl von NL auf FL umzusteigen bin ich bis jetzt ohnehin sehr zufrieden :P
Danke schonmal

Geändert von Pestisch (03-12-2009 um 10:49 Uhr).