Alt
Standard
FR .1/.2 - Line? - 04-12-2009, 01:39
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
0,1/0,2 Fixed-Limit Hold'em (10 handed)

Preflop: Hero is SB with ,
6 folds, CO calls, BU folds, Hero raises, BB folds, CO calls.

Flop: (5,00 SB) , , (2 players)
Hero bets, CO calls.

Turn: (3,50 BB) (2 players)
Hero bets, CO calls.

River: (5,50 BB) (2 players)
Hero checks, CO checks.

Final Pot: 5,50 BB


Gegner war unbekannt und hat in den ersten Orbits reichlich gelimpt. Leider keine aussagefähigen Stats oder Reads.

Schon am Turn einen Gang zurückschalten?
Viertes Barrel am River?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
04-12-2009, 02:53
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Was ist dein Plan ab dem Turn(bet)?

Und ein 4tes barrel würde ich gegen unknown hier niemals abfeuern, da ich wenig sinn darin sehe.
 
Alt
Standard
04-12-2009, 13:02
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Wie du siehst, bin ich im Moment ziemlich planlos.

Contibet gegen einen Gegner ist wohl Standard. Häufig mache ich noch einen weiteren Einsatz auf dem Turn, um hier z. B. Nicht-Flushdraw-Hände, irgendwelche Broadwaykarten oder den totalen Müll zum Folden zu bringen. Würde ich ein hohes Pocket oder den Flush(-Draw) haben, würde ich ja auch nicht plötzlich in Totenstarre verfallen.

Welche Line ist die "günstigere" auf lange Sicht?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
04-12-2009, 20:07
(#4)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
max. c/c R....Ace high durchballern ist manchmal eine gute Line...aber auf diesem Board, nachdem der Gegner zweimal callt....ohne Reads...no way for me....