Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Der 6-Max Adventskalender - 4. Dezember

Umfrageergebnis anzeigen: Was macht unser Hero am Turn?
Bet Pot und Call gegen Raise 10 7,81%
Bet Pot und Fold gegen Raise 11 8,59%
Bet $15-$18 und Call gegen Raise 30 23,44%
Bet $15-$18 und Fold gegen Raise 48 37,50%
Bet $10-$14 und Call gegen Raise 9 7,03%
Bet $10-$14 und Fold gegen Raise 10 7,81%
Check behind 10 7,81%
Teilnehmer: 128. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Standard
Der 6-Max Adventskalender - 4. Dezember - 04-12-2009, 09:41
(#1)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Unsere beiden Gegner sind komplett unbekannt, keine Reads oder Statistiken vorhanden. Was macht unser Hero am Turn?

Button ($107.55)
SB ($87.80)
BB ($171.80)
UTG ($106)
Hero (MP) ($103.65)
CO ($136.50)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $3, 2 folds, SB calls $2.50, BB calls $2

Flop: ($9) , , (3 players)
SB checks, BB checks, Hero bets $7, SB calls $7, 1 fold

Turn: ($23) (2 players)
SB checks, Hero ...

Viel Spaß beim abstimmen!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
04-12-2009, 10:24
(#2)
Benutzerbild von CoLa7687
Since: Aug 2008
Posts: 531
der Turn dürfte nicht so viel verändert haben.

Daher würde ich betten, am liebsten 20 um vor Draws zu protecten oder von top Pair value zu bekommen.
Gegen ein raise würde ich wohl folden, außer wenn unknown oft als semibluff raisen, aber das weiß man wohl nicht
 
Alt
Standard
04-12-2009, 10:45
(#3)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Harte nuss heute...
sehe schon an den ergebissen die meisten sehen sich mit ihrer hand nicht sehr weit vorne, wenn sie geraised werden...

isch geb ihm ne 9 oder vielleicht ne 10... vielleicht freut er sich auch das er buben hat und sieht ein overpair und lässt uns das machen... alle stärkeren hände hätte er wohl vorher schon gebettet um draws schlechte odds zu geben...

Ich setze pot und calle...
 
Alt
Standard
04-12-2009, 12:02
(#4)
Benutzerbild von kluner123
Since: Jun 2009
Posts: 1
BronzeStar
Also ich würde auf 15-18$ betten und bei einem Raise folden, da der Turn eigentlich nicht viel ändert.. es wären nur 2 Gutshots angekommen, aber man kann nicht davon ausgehen, dass der Spieler mit einem Gutshot am Flop gecallt hat!
Das Bet wäre eine Mischung aus Protection und Value!
Gegen ein Raise folden würde ich, weil der Gegner sehr stark sein muss, um auf so einem Board zu checkraisen... das würde er nur mit Händen wie der feritigen Straße oder mit einem Set machen.. vielleicht noch mit Twopair.
Ein Checkbehind kommt für mich nicht in Frage, da ich ihm sonst eine kostenlose Karte schenke und dann das Riverplay schwerer ausfällt!
 
Alt
Standard
04-12-2009, 12:37
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Puuuhh,

also tendenziell würde ich auch die 80% Bet als 2nd Barrel vorziehen(wie bereits erwähnt 4value&protection) aber dann gut gemischt b/f(30%) bzw. b/c(60%) spielen, automatisch aufn Raise zu folden bzw. immer zu callen sind beides keine TOTALEN alternativen.

Um ne History aufzubauen, sollte das meiner Meinung nach gut gemixt werden.
Auch könnte man in 10-15% mal behind checken, um den Villain den River bluffen zu lassen, falls das Board uns nicht ausdrawed und so sehen wir auf jedenfall rel. günstig seine Hand aufm River bzw. können uns dort rel. easy fürn call/CheckBehind/ValueBet entscheiden...

Weil mit was called er als Durchschnittspieler unsere Cbet aufm Flop?! Quasi mit allen schlechteren pairs(weil TP sollte wohl selber raisen), allen mittelmäßigen Draws die nich genug PotEquity fürn Semibluff haben(Gudshot+Overcard, Overcards+BDFD,...).

Kann ja mal jmd. was zum Checkbehind aufm Turn sagen, jedoch wirklich nur in 10.15% der Fälle ums zu mixxen, balancen, polarisieren what ever...

Peace&SoLong
 
Alt
Standard
04-12-2009, 13:44
(#6)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Ich würde 2/3 bis 3/4 b/f for protection. Wenn er da raist sind es häufiger 2Paar oder Sets die for protection raisen, als irgendwelche Combo-Draws und Bluffs imo. Und mit ner Bet würden wir den Pot häufig sofort mitnehmen, was mir besser gefallen würde da fast jeder river scheiße ist.

Obwohl ich ein Freund des c/b for pot control bin, halte ich es hier für nicht angebracht wegen drawy board.
 
Alt
Standard
04-12-2009, 14:13
(#7)
Benutzerbild von Greinerle
Since: Feb 2008
Posts: 63
unverständlich wieso so viele 15-18 anspielen würden, um nach raise zu folden, da spiele ich doch besser 10-14 an, um nach einem raise zu folden, so spare ich wenigstens ein paar chips
 
Alt
Standard
04-12-2009, 14:36
(#8)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
10$ sehen aber so weak aus, dass er uns da vllt eine schwache 2nd barrel mit AK zutraut.
18$ sehen schon vielmehr nach value und Protection bet aus, das ist der grund warum ich da lieber paar euro mehr raise aber das risiko von total air geblufft zu werden minimiere!
 
Alt
Standard
04-12-2009, 14:50
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Greinerle Beitrag anzeigen
unverständlich wieso so viele 15-18 anspielen würden, um nach raise zu folden, da spiele ich doch besser 10-14 an, um nach einem raise zu folden, so spare ich wenigstens ein paar chips
Nur mal als Denkanstoß.
Was meinst du denn, wie oft du hier am Turn einen Call bekommst und wie oft Raise bekommst.
(fold des Gegners lass ich ma weg, hat ja keinen Einfluss )

Ich geh mal von 7 Fällen call und 3 Raise aus.

Dann hättest du lt. deiner Logik 7*4=28 $ mit der wohl besseren Hand investiert und nur 12 $ "gespart" wenn du folden musst.....
 
Alt
Standard
04-12-2009, 14:57
(#10)
Benutzerbild von 31 Flavas
Since: Jun 2008
Posts: 3
Also ich würde auf jeden fall 15-18 betten um value aus ner 10 und nem flushdraw zu kriegen. Wenn du dann einen raise in normaler höhe kassierst schlägst du nur noch einen bluff, weil eine 10 in dem spot nicht raist und ein flushdraw das wenn, dann wohl eher am flop gemacht hätte.(Eventuell würden jacks raisen ist aber eher unwahrscheinlich und du bist gegen ein raise viel häufiger geschlagen als das du vorne liegst) Daher müsstest du gegen einen unknown wohl passen. Eine potbet(also 23) for protection macht nicht so viel Sinn, weil du entweder meilenweit vorne (gegen ne 10) oder meilenweit hinten (10 10, slowgeplayte aa kk (eher unwahrscheinlich) und 89) bist. gegen den flushdraw reicht 2/3 pot als protection vollkommen. Potkontrolle ist hier denke ich auch nicht angebracht am turn, weil du es dann versäumst geld von schlechteren händen zu generieren und der gegner noch den flushdraw in der range hat.

Fazit: Ich sehe dich hier vorne, würde aber nicht broke gehen und gegen action aufgeben.