Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

JTs letzte hand eines 180er ... 3 handed

Alt
Standard
JTs letzte hand eines 180er ... 3 handed - 06-12-2009, 15:23
(#1)
Benutzerbild von MD Shields
Since: Jun 2009
Posts: 53
Naja... eigentlich wollt ich nur mal fragen was genau an dieser Hand falsch gelaufen ist bzw. ob ich da was missplayed habe... ich weiss das hier die bet auf dem turn nicht ganz der etiquette entspricht, aber verschenk ich bei nem check nicht an value im hinblick auf ein mögliches heads up? Und... kann man hier auf dem River noch folden? Ich denke eher nicht... aber ich bin gespannt was ihr dazu meint.

http://www.pelopoker.com/show_replay...78&hostid=1000



+ kann mir mal jemand erklären wie man die hände direkt in den beitrag einbetten kann, also ohne link?
 
Alt
Standard
08-12-2009, 19:45
(#2)
Benutzerbild von CoLa7687
Since: Aug 2008
Posts: 531
Hi, damit Dir mal einer antwortet:

Also mit der Etikette, das mach ich auch nicht mehr, seitdem andere mir dadurch öfter was verkackt haben.
Solange du nicht mit J hi Semibluff-Sidepotaction machst...

Aufgrund des drawy boards hätte ich die Turnbet n bissen höher angesetzt. Aber so gehts auch.
Den River calle ich glaube ich auch immer, da du zu fast 100% den 2. Platz sicher hast, dich nur eine Hand schlägt. Deswegen die Str8 zu folden und dann zu sehen, dass du n easy DoubleUp verschenkt hast, hätt dich crazy gemacht!!

P.S.


Du musst "[re"play]HandId[/rep"lay]"
eingeben. also ohne die ganzen anführungsstriche natürlich
 
Alt
Standard
08-12-2009, 20:16
(#3)
Benutzerbild von sven_da_man
Since: Dec 2007
Posts: 292
Das hat meiner Meinung nach nichts mit Etikette zu tun wenn du hier bettest. Ihr seid schon tief im Geld, und da willst du Value wenn du schon mal die Nuts hast. Es gibt mit Sicherheit andere Situationen in denen man auch mal Nuts checkt, aber hier, mit den Blinds, brauchst du dir keine Gedanken machen.

Also betten geht schon mal in Ordnung, nur musst du dann den Turn auch wesentlich höher anspielen, ein Push ist meiner Meinung nach auch keine Schande, mit den Stacksizes, und die Hand foldest du ja eh nicht mehr. Von daher rein die Marie, und wenn dann der Allin-Spieler das eine von x-mal wirklich den höheren Flushdraw und/oder den Gutshot hat und trifft, dann ist es halt so, let it be.
 
Alt
Standard
16-12-2009, 16:41
(#4)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Also entweder ich pushe schon PF um gegen den Shorty HU zu spielen...weil wäre ich der BB würde ich mit KJ nach deinem Call und dem doppelten Stack wie du hier insta pushen weil du zu 95% folden wirst,du eröffnest mit deinem Call ein Squezze und ein thinking Player nutzt das hier GNADENLOS AUS!!!


Ansonsten push ich (keine Bet nichts einfach shippen fertig)mit dem Monster Draw den du am Flop aufgabelst am Flop!!!

Geändert von Mike$100481$ (16-12-2009 um 16:48 Uhr).
 
Alt
Standard
16-12-2009, 18:11
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Zitat:
Zitat von Mike$100481$ Beitrag anzeigen
Also entweder ich pushe schon PF um gegen den Shorty HU zu spielen
this
 
Alt
Standard
16-12-2009, 18:23
(#6)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Da es für den 2. dfoppelt soviel wie für den 3. platz gibt und der Bigstack kein thinking player ist find eich seinen call preflop schon ok, da der Bigstack praktisch nie 3-betten wird und ihr oft den shortie raushaut und du viel mehr sicher haben wirst.
Wegen der FDs draueßn würde ich aber den turn etwas höher betten.
Am river kommt man nicht mehr wirklich raus.
 
Alt
Standard
16-12-2009, 21:06
(#7)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
hmm jo stimmt auch wieder.

Trotzdem schieb ich am FLop (oder bete 40K)wo meine Equity am allergrößten ist meinen Stack rein und für den Rest kann ich nichts.

Vorallem wenn der BB ein Donk ist weil die das mitm durchchecken sowieso nicht raffen und eh irgendwann anfangen zu beten oft auch mit Luft,da könnt ich immer AMOK laufen wenn se mich mit Air aus ner Hand drücken und der Shorty sich dann verdreifacht und ich die Winning Hand gefoldet hab.

Geändert von Mike$100481$ (16-12-2009 um 21:10 Uhr).
 
Alt
Standard
16-12-2009, 21:12
(#8)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von Mike$100481$ Beitrag anzeigen
hmm jo stimmt auch wieder.

Trotzdem schieb ich am FLop (oder bete 40K)wo meine Equity am allergrößten ist meinen Stack rein und für den Rest kann ich nichts.

Vorallem wenn der BB ein Donk ist weil die das mitm durchchecken sowieso nicht raffen und eh irgendwann anfangen zu beten oft auch mit Luft,da könnt ich immer AMOK laufen wenn se mich mit Air aus ner Hand drücken und der Shorty sich dann verdreifacht und ich die Winning Hand gefoldet hab.
WTF
was willst du da mit nem shove erreichen außer das du dich mit nem draw gegen den Typen isolierst. Es bringt ja nichts wenn der sein A high foldet der soll aj den shortie rausnehmen.
 
Alt
Standard
18-12-2009, 12:00
(#9)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Jo hab ich früher auch immer brav durchgecheckt und gehofft das einer von uns beiden ne Hand hat damit der Shorty nen Abgang macht aber auf den unteren Limits sind die so beknackt das die meist spätestens am Turn anfangen mich aus der Hand drücken zu wollen,das tiltet mich schon wenn ich nur dran denke.....

Seitdem das mehrmals passiert ist las ich mich auf so durchcheck Aktionen meist garnicht mehr ein und push bzw raise meistens gleich PF um HU zu kommen,weil ich sonst jedesmal 1/3 oder mehr meines Stacks liegen las um mich dann mit Air aus der Hand bluffen zu lassen und oft sogar die Winning Hand gefoldet hab und dann aufeinmal ich als Shorty am Tisch hock.......

So generell gesagt,kp wie der BS in dem Spot unterwegs ist,ich entscheide das je nachdem wie er drauf ist.

Geändert von Mike$100481$ (18-12-2009 um 12:02 Uhr).