Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Downswing=Varianz?

Alt
Standard
Downswing=Varianz? - 06-12-2009, 23:05
(#1)
Benutzerbild von Bayotech72
Since: Oct 2009
Posts: 348
BronzeStar
Hi,

also ich spiele noch nicht lange online Poker, aber ich habe jetzt in 3000 Händen aus den 5€ 40€ gemacht. Zwischen durch mal 2 kleine tiefs, aber das war, weil ich on tilt war. Im Durchschnitt habe ich aber durch solides ABC-Poker mein Geld gewonnen. Heute habe ich aber in 500 Händen 10$ verloren.

Meine Thread soll kein gejammer oder so sein, ich wollte das nur mal sachlich betrachten.

Ich denke, wenn man mit KK gegen AQ, mit QQ gegen JJ, mit AA gegen JJ und mir A10 gegen A4 verliert, dann ist das schon relativ viel Varianz. Meine Frage hierzu ist nur, ob ihr, wenn ihr merkt, dass ihr in so ne Phase kommt, dann aufhört oder weiter spielt? Wie geht ihr im allgemeinen mit diesen Phasen um? Ich habe alle Hände nochmal genau analysiert, da ich denke das das was bringt.

Aber ist dass dann schon ein Downswing?
 
Alt
Standard
06-12-2009, 23:16
(#2)
Benutzerbild von Bisasam0815
Since: Feb 2009
Posts: 339
Was fürn Limit spielst Du denn?

In 30k Händen die BR zu ver8fachen scheint mit guten BRM nicht möglich zu sein.

Wenn Du das Gefühl hast, tilt zu gehen, dann mach am Besten 'ne Pause. Immer dran denken: Langfristig gewinnst Du gegen solche Hände.


Zitat:
Ich vermute, daß Platinum-Stars auf NL2 ihren Status bewußt einsetzen, um leichter stealen bzw. restealen zu können.
 
Alt
Standard
07-12-2009, 00:08
(#3)
Benutzerbild von Bayotech72
Since: Oct 2009
Posts: 348
BronzeStar
Also ich spiele das niedrigste was es gibt 0.01/0,02$ blinds. Habe das in 3 Wochen verachtfacht, aber heute war wohl nicht mein Tag
 
Alt
Standard
re:Downswing - 07-12-2009, 10:52
(#4)
Benutzerbild von RanAccMem
Since: Nov 2008
Posts: 73
endlich mal wieder einer der aus den $5 von intelli was machen will

es gibt die verschiedesten typen, die einen spieln nach ein Downswing paar tage nicht mehr und hängen mit freunden ab
die anderen wie z.bsp Phil Galfond sagt bei einen Downswing alle Termine mit Freunden ab, kapselt sich ab und spielt extrem viel

allerdings würd ich jet nich empfehlen für nl2 zum Nerd zu werden

Hang Tough, Bayotech72
wird schon
 
Alt
Standard
07-12-2009, 13:38
(#5)
Benutzerbild von Bayotech72
Since: Oct 2009
Posts: 348
BronzeStar
Ich denke es ist ein Downswing, habe heute morgen mit AA gegen 38 (preflop Allin) und mit A10 gegen 410 verloren

Ich habe mein spiel einfach analysiert und hoffe mal auf ein bisschen Glück in den nächsten Händen. Zu mindest kann ich nun meinen Aufwertstrend als gut ansehen und nicht als selbstverständlich
 
Alt
Smile
08-12-2009, 08:40
(#6)
Benutzerbild von Ztormrider
Since: Nov 2009
Posts: 12
Zitat:
Zitat von Bayotech72 Beitrag anzeigen
Ich denke es ist ein Downswing, habe heute morgen mit AA gegen 38 (preflop Allin) und mit A10 gegen 410 verloren

Ich habe mein spiel einfach analysiert und hoffe mal auf ein bisschen Glück in den nächsten Händen. Zu mindest kann ich nun meinen Aufwertstrend als gut ansehen und nicht als selbstverständlich
das hört sich an als wenn du momentan "nur" auf Lottospieler triffst, bzw. Anfänger die auf der Ebene spielen.

Aufwärtstrend ist immer gut

Wenns bei mir nicht läuft mach ich einfach mal ne Pause
 
Alt
Standard
08-12-2009, 23:06
(#7)
Benutzerbild von Moncey
Since: Nov 2007
Posts: 38
Hi,

also für mich hört sich das nach einem kleinen downswing an gehört mit zum pokern und keiner kann sich davon befreien. Einfach typisches unter EV laufen.

Desweiteren scheinst du ja keinen Fehler mit deinen Premium Händen gemacht zu haben, weil du ja jedesmal mathematisch vorne warst jedenfalls Preflop. Sprich Hände durchgehen und nachschauen ob du was falsch gemacht hast... wenn du dir nicht sicher bist diese Posten oder jemanden zeigen der sich auskennt^^.

Was man auch beachten muss, ist dass du in den gewissen fällen zwar Favorit bist aber nicht zu 100%. Gibt da ein eigentlich interessantes Konzept das besagt dass dir nur Teile des Gesamtpotes gehören.

Sprich wenn du AA hast und dein Gegner KK ist es wie folgt:

AA vs. KK
81,943% vs. 18,054%

Sprich bei einem All in auf NL2 (jeweils 100bb um das ganze simpel zu halten^^) macht das einen Gesamtpot von 4$(rake nicht beachtet) und rein rechnerisch AUCH WENN du gewinnst gehören dir von diesem Pot "nur" 3,28$ WEIL im Longturm die Kings oft genug gewinnen sodass du es eigentlich niemals erreichen wirst alle showdowns AA vs. KK zu gewinnen.

Gruß Moncey
 
Alt
Standard
09-12-2009, 10:53
(#8)
Benutzerbild von Bayotech72
Since: Oct 2009
Posts: 348
BronzeStar
Ja war ein Downswing und ich ich weiß jetzt wie ich da mit umgehen sollte, habe gestern einen 7$ Pot gewonnen, mit AA vs AA weil bei mir auch dem River der Karo-Flush ankam

Das mit den Hände posten ist wohl eine gute Idee.

DANKE
 
Alt
Standard
Downswing? Varianz? - 10-12-2009, 17:23
(#9)
Benutzerbild von Fingerprint2
Since: Dec 2008
Posts: 93
Das was du da beschreibst würde ich garnicht erst zu Downsings oder Varianz zählen.

Varianz lässt sich erst ab 5000 Händen wirklich zeigen.....
Downswings hängen mit dem EV zusammen.....

Sind schlicht und einfach BadBeats, nicht mehr und nicht weniger!!!

MfG Benja

P.S.: Weiterkloppen!!!!!
 
Alt
Standard
10-12-2009, 21:19
(#10)
Benutzerbild von Insomnia II
Since: Mar 2009
Posts: 4
BronzeStar
Ich habe auch vor einiger Zeit mit den 5$ von Intelli begonnen, allerdings bin ich mehr der SnGler, Cashgame liegt mir irgendwie nicht. Aus den 5$ habe ich anfänglich knapp 38 gemacht..zuerst mit 0,25er SnGs(0,10er sind mir zu gruselig) dann auf die 9 Mann 1,20er umgestiegen. Auch wenn das kein solides BRM war, so war die Varianz zumeist mit mir. Die letzten Tage jedoch habe ich das selbe Problem wie du auch..nämlich dass keine Hand hält, weder AA noch KK noch Ax gegen was auch immer ^^...egal wie weit ich Favorit bin/war. Wahrscheinlich ist das Limit mitunter einfach auch zusätzlich ein Problem, weil man teilweise mit jedem Mist gecallt wird. Ich hatte so ein paar Momente da wollte ich den Rechner zum Fenster rauswerfen, jedoch fange ich mich recht schnell wieder und da ich immer 4 Tische spiele muss ich mich weiter zusammenreißen und keinen Mist an den anderen bauen. Wenn ich keinen weiteren Tisch offen habe, dann gehe ich vom Rechner..helfe in der Küche mit oder schalte den Fernseher an. Wenn ich dann den Frust wieder los bin nach 15-20 Minuten sage ich mir "schlimmer kanns nicht werden" und setze mich wieder vor 4 Tische und spiele weiter mein ABC Poker. Meine BR liegt derzeit bei 104$, die letzten 3 Tage fahre ich aber nur +-0 was immerhin besser ist als nur minus zu machen und solange es nicht zu steil bergab geht und noch Spaß macht spiele ich weiter.

Daher kann ich nur sagen : Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen, und vor allem nicht einschüchtern lassen (nicht vorsichtiger spielen mit guten Händen)..denn wenn es wieder aufwärts geht freut man sich umso mehr