Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Kann Ich und mein Kollege beide bei mir Pokern?

Alt
Standard
Kann Ich und mein Kollege beide bei mir Pokern? - 09-12-2009, 01:00
(#1)
Benutzerbild von BiberBubi87
Since: Jul 2009
Posts: 131
SilverStar
Mein Kollege fängt bzw will jetzt auch anfangen zu Pokern. Da er keinerlei vorwissen hat wollte ich mal fragen ob es möglich ist, ohne gesperrt zu werden dass er mit seinem Laptop zu mir kommt und wir gleichzeitig über die gleiche Internetverbindung (Standleitung)Double or Nothing Turniere zu spielen sodass ich ihm sagen wir wenn ich nur 15 Tische spiele bei den 10er Dons noch helfen kann wenn er 4 Tische auf den 1 dollar oder 5 dollar DONs hinlegt.
Ist dies möglich oder denkt ihr da gibts Probleme mit Pokerstars?
Hab nämlich keine lust, dass mein Account gesperrt wird.

Grüsse
 
Alt
Standard
09-12-2009, 02:35
(#3)
Benutzerbild von Rammborn
Since: May 2008
Posts: 2
wird wohl das beste sein wenn du da pokerstars direkt anschreibs und dort nachfragst wie sie das sehen.
 
Alt
Standard
09-12-2009, 08:05
(#4)
Gelöschter Benutzer
Hallo,

grundsätzlich ist es kein Problem, wenn du mit einem Freund ein Sit & Go Spielen willst. Allerdings ist jegliche Art von Absprachen ausdrücklich verboten.

Aus diesem Grund ist es nicht möglich, am gleichen Echtgeldtisch oder Sit and Go zu spielen, falls man zusammen wohnt. Siehe dazu auch die FAQ an entsprechender Stelle auf dieser Seite.

Zitat:
# Kann ich am selben Tisch spielen wie mein Freund?
# Ja. PokerStars hat nichts dagegen, wenn Freunde, Verwandte oder Bekannte am selben Tisch spielen. Allerdings müssen sie in diesem Fall ebenso fair und ehrlich gegeneinander spielen, wie sie es auch gegenüber anderen Spielern tun würden. Sie dürfen weder Informationen über ihre Karten austauschen noch irgendwelche geheimen Spielabsprachen treffen (Absprachen sind generell verboten).

Falls Sie mit Ihrem Freund eine Abmachung über die gemeinsame Nutzung Ihres Guthabens, der Einsätze oder die Aufteilung des Gewinns getroffen haben, verstoßen Sie gegen die Integrität des Spiels und dürfen nicht gemeinsam am selben Echtgeldtisch oder im selben Sit & Go-Turnier spielen.

Spieler, die zusammen wohnen, dürfen - ungeachtet ihres Verhältnisses zueinander - nicht am selben Echtgeldtisch oder im selben Sit & Go-Turnier spielen. In einigen Fällen verhindert die Software derartige Regelverstöße automatisch.
Hattet ihr nicht vor, im gleichen DoN zu spielen, so ist es von Vorteil, wenn ihr vorher den Support darüber in Kenntnis setzt, sodass es später nicht zu Problemen kommt.
 
Alt
Standard
09-12-2009, 13:58
(#5)
Benutzerbild von BiberBubi87
Since: Jul 2009
Posts: 131
SilverStar
So ca. 1h nach meiner E-Mail an den Support hab ich ne antwort bekommen ich denke mal das das hier vllt noch einige interessieren wird für die Zukunft deshalb poste ich mal.

Vielen Dank für Ihre Email.

Das Spielen an verschiedenen Tischen ist in diesem Fall kein Problem.

Wenn Sie sich über die selbe IP-Adresse anmelden, erkennt unsere Software
Sie automatisch als 2 Spieler, die miteinander in Verbindung stehen. Es wird
Ihnen daher nich möglich sein, sich mit Ihrem Freund gemeinsam bei einem
Echtgeldtisch oder Sit & Go anmelden. Sie können jedoch gemeinsam an
Multitisch Turnieren (dazu zählen auch Sit & Gos mit mehr als 45
Teilnehmern), Heads-up Matches und Spielgeldtischen teilnehmen.

Da eine Anmeldung automatisch verhindert wird, wenn sie verboten ist,
sollten somit keine Probleme entstehen. Wenn Sie bei einem Multitisch
Turnier zufällig am gleichen Tisch platziert werden, müssen Sie sich
natürlich dennoch an die Regeln halten, also keine Absprachen oder
Zusammenspiel. Bitte beachten Sie dazu unsere Turnierregeln:

http://www.pokerstars.com/de/poker/tournaments/rules/

Falls Sie noch weitere Fragen haben sollten, können Sie sich jederzeit an
uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen,