Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Der 6-Max Adventskalender - 12. Dezember

Umfrageergebnis anzeigen: Was tun wir?
Fold 9 5,96%
Call 68 45,03%
Reraise auf $90-120 und Call ein All-In 28 18,54%
Reraise auf $90-120 und Fold gegen All-In 16 10,60%
Reraise All-In 30 19,87%
Teilnehmer: 151. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Standard
Der 6-Max Adventskalender - 12. Dezember - 12-12-2009, 13:17
(#1)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Queeeeeeeeens. Wir raisen Queens aus UTG und kassieren einen Reraise vom Small Blind. Der Spieler spielt 19% seiner ersten 255 Hände, hat 15% davon geraist und 7% davon gereraist vor dem Flop. Die Reraises kamen in der Hauptsache aus den Blinds, allerdings häufiger gegen Late Position Raises.

Der zweite Caller ist ein fischiger Geselle, der 38% seiner ersten 40 Hände am Tisch gespielt und 0% davon geraist hat.

MP ($177.45)
CO ($203.20)
Button ($321.10)
SB ($400)
BB ($168.45)
Hero (UTG) ($440)


Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $12, 3 folds, SB raises to $40, BB calls $36, Hero ?

Was tun wir?



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
12-12-2009, 13:24
(#2)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
ich würde es ganz einfach shoven.
Trotz des BBs der gegen einen reraise dann doch meistens folden wird, wird dich der Typ sicherlich oft mit sowas wie nem suited connector 3betten und du kannst durch riskieren von 388$ 92$ abgreifen. Außerdem siehst du auch gegen seine callingrange die ich auf QQ+ AK setze eventuell noch JJ, weil direkt shoven eher nach AK aussieht, nicht so schlecht dar.
Wenn wir callen kommen wir eh nicht mehr raus wenn kein K oder A kommt und dann müssten wir aufgeben.
Einen fold hier mit QQ halte ich definitiv für zu weak in diesem spot.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 14:32
(#3)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Auf jeden Fall re-raisen. Jedoch ist meiner Meinung nach die Range vom Reg hier eher stark. Aber QQ reichen mir da mit dem Dead-Money im Pot.

Entweder wir pushen und haben den Stack vom Fish hier fast sicher und häufig noch das Dead Money vom Reg.

120$ 4bet ist eigentlich auch nicht übel, aber die Hand aufgeben wenn ne Overcard kommt mit so viel Geld im Pot, auch eklig.

Also Push.

Vielleicht callt der Reg mit AK und der Fish hat Blocker in seiner hand.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 14:39
(#4)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Also der 3better 3bettet hier eig nur for value. Ist sogar die Frage ob er das mit AK, wenn hinter ihm noch ein fsich sitzt und dann gegen die starke Callingrange von uns spielen muss oop.
Heißt, ich gebe ihn hier eig nur (QQ), KK und AA. Unser UTG raise würde er hier nieeee mit schlechterem 3bettten wie SCs, broadways etc (eher cc) und schon gar nicht mal als bluff. Der Fisch hinter ihm ist auch ein grund das er viele Hände auch nur flatten könnte.

Also wenn das Geld pre reingeht sind wir gegen den SB, der imo nich mehr folden wird, definitiv hinten.
Call ist eine möglichkeit, aber gegen die Range von SB gefällt uns eig nur ein Qxx flop (oder QQx^^).

Also mach ichs mir leicht und folde einfach.

Geändert von PillePalle63 (12-12-2009 um 14:42 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2009, 14:55
(#5)
Benutzerbild von trashing88
Since: Sep 2007
Posts: 324
BronzeStar
ich denke wir sollten callen, da wir position auf beide haben. Der BB wird sicherlich any PP's halten gegen die wir Favorit sind. Die SB Range ist sicherlich sehr stark ab und an sind aber vlt. auch Suited Connectoren oder ähnliches drin.

Wenn der Flop kein A oder K zeigt würde ich, wenn zu mir gecheckt wird, gegen den SB bet/folden da wenn AA oder KK hält es ja unwahrscheinlicher ist, dass ein A oder K auf dem Flop kommt. Deshalb wenn wir betten und vom SB gecallt bzw. geraist werden ist die hand für mich tot und wandert in den Muck!

Anders ist die Sache beim BB ich denke wenn wir können gegen den BB wenn kein A oder K im Flop kommt profitabel broke gehen, da er eh nur noch 30BB's behind hat.

Aber sobald der SB Interesse an der Hand bekundet gebe ich Postflop auf.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 15:27
(#6)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
ich stimme trashing88 zu, ich würde auch callen und postflop genauso weiterspielen. hinzu kommt ja auch noch, dass wir bei unserem stack und dem vom sb fast schon auf set-value callen können. und zusätzlich dazu holen wir uns den pot fast jedesmal bei einem flop ohne A und K wenn der sb check (er würde hier so gut wie nie mit AA oder KK slowplayen oop imo!) und manchmal auch den stack des bb wenn er bei z.B. bei J-high-flop mit AJ o.ä. trifft.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 17:37
(#7)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
ich calle hier da wir position auf beide gegner haben. Desweiteren habe ich sogar genug potodds um auf setvalue zu callen. also kommt ein fold schon gar nicht in frage. am flop würde ich dann aufgeben, wenn A, K oder ein J liegt, und wenn nicht, und der BB checkt broke gehen. denn der BB wird in jedem fall betten müssen, außer wenn er AK hat, und kein A/K kommt, dann wird er einfach aufgeben.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 17:48
(#8)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Mmmhh:
Wenn ein A oder K kommt, geben wir die Hand auf, wenn der SB oder der BB Action macht, kommt kein A oder K geben wir die Hand auch auf (weil der SB ja KK+ hält). Dann kann ich gleich folden^^

Ideal wäre doch ein Axx Flop, zu uns wird gecheckt, und Peng, wir streichen den Pot ein, weilder SB KK hält und der Fisch nix getroffen hat.

Raisen wir Preflop, und der SB callt oder pusht, hat er so ziemlich sicher KK+, wenn er foldet, hat er wohl mal mit AJ, AQ oder TT, JJ unser UTG OPFR prüfen wollen.

Deshalb: Reraise und fold gegen push

Ideal wäre halt, dass der SB wegwirft und der Fisch uns dann callt und wir dann jeden Flop All-In gehen können
 
Alt
Standard
12-12-2009, 17:54
(#9)
Benutzerbild von 90Nick90
Since: Oct 2008
Posts: 16
Das ist eine ähnliche Situation wie wir sie im "1. Kalendertürchen" hatten.

Ich bin hier klar für einen Call aus folgenden Gründen:

1) Wenn wir hier raisen, isolieren wir uns vermutlich gegen den Reraiser. Mit einer 3-Bet laufen wir häufig gegen KK+. Der Sb reraist uns aus utg. Daraus schliesse ich, dass er wohl eine sehr starke Hand hält.

2) Falls der Fish etwas Treffen sollte, werden wir ausbezahlt! Auf eine 3-Bet würde der Fish wohl folden.

3) Ein squezze play wäre burned money - Ein squezze play macht man mit air, mit suited connectors oder mit paaren. Falls wir einen Caller haben sollten, so könnten wir mit diesen Karten den Flop noch schön treffen.

4) Wir haben Position auf die beiden Spieler - Wir können also die Action der Spieler zunächst mal abwarten. Denkbar wäre auch, dass wenn ein A oder K auf dem Board auftauchen sollte und zu uns gecheckt wird, so könnte man mit einer Bet von ca 80$ die Initiative übernehmen. Würde der Sb pushen, könnten wir unser Blatt getrost aufgeben, der push des Fishes müssten wir wohl callen.

Ich würde callen und den Flop anschauen. Falls kein König oder Ace auf dem Board erscheint, muss das Geld rein.

Geändert von 90Nick90 (12-12-2009 um 18:15 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2009, 18:00
(#10)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Ich glaub ich schätz die NL400 Tags zu gut ein^^