Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Spielverhalten in den Mikro Buy in Turnieren.

Alt
Standard
Spielverhalten in den Mikro Buy in Turnieren. - 12-12-2009, 17:11
(#1)
Benutzerbild von No Tawil
Since: Dec 2009
Posts: 15
BronzeStar
Ich habe ein paar 0.10$ und 1,1$ DoN gespielt und was mir hier vor allem auffällt es wird mit vielen marginalen Händen all in gegangen und oftmals wird geraist oder All in gegangen wo es absolut Sinnlos ist. Deswegen ist meine Frage wird sich das mit steigenden Buy Ins ändern? Denn ich habe jetzt gegen Maniacs große Beträge verloren obwohl ihre Starthand unglaublich mies war.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 17:33
(#2)
Benutzerbild von Nuklearsocke
Since: Nov 2008
Posts: 461
BronzeStar
Mal ehrlich, was erwartest du bei 10ct und 1$ turnieren?
 
Alt
Standard
12-12-2009, 18:30
(#3)
Benutzerbild von JackXone
Since: Aug 2008
Posts: 137
Eigentlich ist es kein Problem wenn deine Gegner mit
zu schlechten Händen zu weit gehen, sondern was gutes.
Besonders in den DoN´s ist thightes spielen profitabel.
Hoffe daß du überall solche Gegner findest...
 
Alt
Standard
12-12-2009, 18:34
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von no tawil Beitrag anzeigen
ich habe ein paar 0.10$ und 1,1$ don gespielt und was mir hier vor allem auffällt es wird mit vielen marginalen händen all in gegangen und oftmals wird geraist oder all in gegangen wo es absolut sinnlos ist. Deswegen ist meine frage wird sich das mit steigenden buy ins ändern? Denn ich habe jetzt gegen maniacs große beträge verloren obwohl ihre starthand unglaublich mies war.
opfer
 
Alt
Standard
12-12-2009, 18:52
(#5)
Benutzerbild von No Tawil
Since: Dec 2009
Posts: 15
BronzeStar
@Jack

Ja in längeren Zeiträumen ist stark looses spielen bzw. einfach nur einen auf Maniac machen schlecht fürs BRM, aber wenn man sich anfangs eine BR aufbauen will ist es halt schlecht wenn man gegen wirklich schlechte Hände verliert.

@lissi
Gott wahrschienlich bist du so ein Stubenhocker der im Internet Leute flamen muss weil er sonst nur gehänselt wird.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 19:04
(#6)
Benutzerbild von Nuklearsocke
Since: Nov 2008
Posts: 461
BronzeStar
Und du regst dich über die dumme SPielweise in den Micros auf.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 19:07
(#7)
Benutzerbild von No Tawil
Since: Dec 2009
Posts: 15
BronzeStar
Steht hier Anfängerwissen oder die Überpros sind am reden, tut mir leid hier ist wohl einer schlecht im lesen.
 
Alt
Standard
12-12-2009, 20:30
(#8)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
ma ernsthaft was willst den erwarten bei den limits,supa play mit megaskills???ab nl50 gehts langsam nach oben...btw schlechtere hände sind immer gut weil man einfach eine höhere gewinwarscheinlichkeit hat als gegen nen nurtflushdarw mit 2 overcards.und auch beim br aufbau sollte man evtl auch das br management beachten das man nich glei broke is


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Geändert von Battleextrem (12-12-2009 um 20:32 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2009, 22:21
(#9)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
vllt. ist das ja schon der mega skill. die wissen da kommen leute und fangen an zu weinen wenn sie mal gesuckt werden. also ist das dann ja noch mehr money für die. oder die wissen das da alle mit crap pushen. oder die wissen was in der zukunft passieren. denn eine theorie sagt ja immer es muss immer ein gegenteil vorhanden sein damit etwas eine eigenschaft bekommt. ich kann schlecht in die zukunft sehen und vllt. die mikrogamer gut? nur so ne idee
mal im ernst, mit solidem abc poker und nen bisschen BRM schlägt man die Turniere recht simpel. darfst einfach nicht anfang dich auf den unsinn einlassen sondern musst dein game durchziehen. dann klappts auch mit Fortuna
 
Alt
Standard
12-12-2009, 23:46
(#10)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
@ No Tawil:

Bei den Microlevelen sind die Spieler in der Regel schlechter, dass bessert sich langsam ab NL10 und wird stetig besser, keine Regel ohne Ausnahme.

Ich empfehle dir die Intelliquizze zu machen, die Boni abzugreifen und nochmal etwa 50 oder 60 Euro einzahlen, sodass du bequem NL10 spielen kannst. Mit dem dementsprchenden Wissen und mehr Erfahrung wirst du das Limit schlagen können und peau a peau aufsteigen, von gelegentlichen downs sollte man sich nicht entmutigen lassen.

Natürlich ist das leicht gesagt, wenn Spieler XYZ mit 77 gegen deine Qs gewinnt,hat er einen Fehler gemacht, aber es stimmt. Bei MTTs und sonstigen Tunieren hilft dir das erstmal nicht weiter, weil du in der Regel raus bist oder extrem short. Beim cashgame kannst du aber nachkaufen, und versuchen genau gegen so einen Spieler (vernünftige Hand vorausgesetzt) zu verdoppeln. Übung, Zeit und Erfahrung gehören dazu.



Allgemein:

Zu manch anderem will ich sagen, dass ich unglaublich finde wie hier geschrieben und agiert wird. Da kommen solche geistreichen Kommentare wie "Opfer". Warum sagt man sowas ?

Wenn man zu dem Thema nichts zu sagen hat oder nur Mist, soll man es doch lassen und sich seinen Teil denken. Außerdem bin ich überzeugt davon, dass sich nur ein Bruchteil dieser Leute die solche Kommentare von sich geben, das auch offline trauen würden. Die hätten dafür schon längst aufs Fressbrett kassiert.

Anfänger können (fast) keine dummen Fragen stellen, darum sind es Anfänger.