Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FR .1/.2 - FD oop ohne Initiative und mit Donker

Alt
Standard
FR .1/.2 - FD oop ohne Initiative und mit Donker - 13-12-2009, 02:28
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
0,1/0,2 Fixed-Limit Hold'em (8 handed)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, CO calls, BU raises, SB calls, Hero 3-bets, CO calls, BU caps, SB calls, Hero calls, CO calls.

Flop: (16,00 SB) , , (4 players)
SB bets, Hero calls, CO calls, BU raises, SB calls, Hero 3-bets, CO calls, BU calls, SB calls.

Turn: (14,00 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, CO calls, BU calls, SB calls.

River: (18,00 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, CO calls, BU calls, SB folds.

Final Pot: 21,00 BB

Results follow (highlight to see):
Hero shows a flush, ace high (Kc Ac)
CO shows a pair of kings (Kh Kd)
BU shows three of a kind, queens (Qh Qd)

Hero wins with a flush, ace high (Kc Ac)

CO = Callingstation vor dem Herrn (85/0/0,2/40)
BU = in den letzten Händen extrem aggro (aber noch keine Samplesize für Stats)
SB = durch den BU "angestachelt" auch sehr loose (auch noch keine Samplesize für Stats) obwohl ich ihn allerdings auch als mitdenkend eingeschätzt habe

Preflop Standard.
Mein Plan am Flop geht zwar auf, weil der BU weiter erhöht - ist es hier jedoch besser gleich zu raisen und damit direkt die Initiative zu übernehmen (mit allen Vor- und Nachteilen)?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
13-12-2009, 04:29
(#2)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Gegen nicht denkende Gegner finde ich den Flop richtig gespielt.
Du kannst vom preflop capper einen flopraise erwarten und bekommst so die meisten chips am Flop rein.

Denkende Gegner lesen dein Flopplay, daß du eher einen flushdraw hast als ein set oder 2pair(das würde nämlich einen möglichen flushdraw wenigstens das maximum bezahlen lassen wollen). Mit dem Wissen könnten sie Turn und River besser gegen dich spielen.

Keine Sorge, deine Gegner auf 0.1/0.2 denken nicht
 
Alt
Standard
13-12-2009, 05:29
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Ich raise hier insta den flop, und am mittwoh 2 Mal.Es hat überhaupt nix mit den stakes zu tun, sich solh super kreative spots auszudenken, sondern einfach sinnlos imo auf den mikros niht ABC-Poker zu spielen, vor allem wenn dies for value ist.

Imo raise/cap flop b/c turn und meistens c/f river, wenn du improvst würde ich wohl donken.

@ mein vorredner:

Wenn du mir bitte erzählst welche 2 pair oder set kombos wir ausser JJ hier halten können, können wir uns weiter unterhalten. Ausserdem verstehe ich allgemein nicht warum call/3bet flop eher für einen draw als für ein set sprechen sollte (und wir vor allem nur 2 kombos mit FD hier halten können, nämlich AQc und AKc)
 
Alt
Standard
13-12-2009, 12:49
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Ich raise hier insta den flop, und am mittwoh 2 Mal.Es hat überhaupt nix mit den stakes zu tun, sich solh super kreative spots auszudenken, sondern einfach sinnlos imo auf den mikros niht ABC-Poker zu spielen, vor allem wenn dies for value ist.

Imo raise/cap flop b/c turn und meistens c/f river, wenn du improvst würde ich wohl donken.
#2


Ich glaube aber, Deinen Vorredner hast Du falsch verstanden. Er meint, dass Heros Flop-Line zu offensichtlich den Flushdraw verrät. Und Call bet und dann 3-bet, wenn es multiway ist, ist halt auch wirklich sehr oft ein Flushdraw.
 
Alt
Standard
13-12-2009, 17:33
(#5)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Und Call bet und dann 3-bet, wenn es multiway ist, ist halt auch wirklich sehr oft ein Flushdraw.
Weil diese line ja auch so viel sinn macht.. oh wait...
 
Alt
Standard
14-12-2009, 12:26
(#6)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Weil diese line ja auch so viel sinn macht.. oh wait...
Hab' ich ja nicht behauptet. ;-)