Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100 FR 3Bet Pot 2nd Pair

Alt
Standard
NL100 FR 3Bet Pot 2nd Pair - 13-12-2009, 20:52
(#1)
Benutzerbild von PrincePoker8
Since: Feb 2008
Posts: 72
Stats CO: 26/14/8,4/ Raise1st CO: 57 / ft3B: 71 über 546 Hände
Stats BU: 16/13/7.5/ ft3B: 64 / ftCb: 50 über 663 Hände

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($104.10)
MP2 ($236.40)
CO ($76.55)
Button ($100)
Hero (SB) ($107.30)
BB ($100)
UTG ($101.50)
UTG+1 ($68.55)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, CO bets $2, Button calls $2, Hero raises to $9, 2 folds, Button calls $7

Flop: ($21) , , (2 players)
Hero bets $13, Button calls $13

Turn: ($47) (2 players)
Hero checks, Button bets $24, Hero calls $24

River: ($95) (2 players)
Hero checks, Button bets $54 (All-In), Hero folds

Total pot: $95 | Rake: $3


Preflop: Der Spieler im CO min raised und der BU callt. Hier denke ich ist eine gute Situation für einen Squeeze vor allem wenn man sioh den Raise1st Wert des CO ansieht und den fold to 3Bet Wert. JTs ist meiner Meinung nach eine gute Hand dafür da sie durchaus Postflop Potential besitzt. Meine Raisesize sollte allerdings 1bb größer sein.
Der ursprüngliche Raiser foldet, allerdings callt der BU, was mich schon ein wenig gewundert hat. Zu diesem Zeitpunkt sehe ich einige mittelstarke Asse und mittlere PP´s in seiner Range.

Flop: Der Flop kommt für mich ganz okay und bringt mir TopPair. Die CBet hier ist denke ich standard. Nach seinem Call sehe ich hier immer noch einige mittlere PP´s in seiner Range, da der Flop für diese ganz gut aussieht. Allerdings denke ich, dass er hier auch häufig mit 2 Overcards callen kann mit dem Plan zu floaten.

Turn: Die Q am Turn könnte ihm helfen (falls er mich mit Overcards floaten wollte) und ich entscheide mich hier für eine Check - Call Line, da ich denke, dass er mich hier häufig genug mit Air floatet.

River: Am River folde ich auf sein All In trotz der guten Potodds von knapp 3:1 da ich mich hier nicht wirklich zu 25% vorne sehe. Ich denke, dass er hier viele seiner mittelstarken und schwachen Hände behind checkt, da er durch die kleinen Stacksizes im Verhältnis zum Pott nicht sehr viel Foldequity hat.

Ich denke, dass man diese Hand an vielen Stellen auch anders spielen kann und würde daher gerne einige Meinungen dazu lesen.
Vielen Dank,
Gruß

Geändert von PrincePoker8 (13-12-2009 um 20:54 Uhr).
 
Alt
Standard
13-12-2009, 21:14
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Wie wärs mit Bet turn als Bluff?? PPs müssen foldet und seine floats auch, zudem blocken wir eine T.

Ist zzwar blöd sein Pair in einen bluff zu verwandeln aber man hat leichtere entscheidungen.

What u think?
 
Alt
Standard
17-12-2009, 06:46
(#3)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Ich finde deine Gedanken zu der Hand "eigentlich" sehr gut, sehe hier aber ein Problem.

Welche Hand repräsentiest du selber???????


Das Squeeze machst du vielleicht mit vielen Händen.
Die CB auch, aber ab c/c River frag ich mich sehr auf was er dich hier setzt und wie oft du am River geblufft wirst.


Das zu umgehen ist jedoch schwierig. Den Turn betten gefällt mir nicht, weil du aus deiner Hand einen Bluff machst. Jedoch könnte man vielleicht die Betsizes verändern?!

Wie wäre es wenn deine CB etwas höher ausfällt?

Wenn du dort schon 17$ bettest und die Line as played fortsetzt sind am Turn schon 65$ im Pot. Seine Bet ist dann vermutlich 33$.

Danach wäre der Pot am River 131$ und er hätte noch 41$ behind.



Problem ab der ganzen Überlegung meinerseits ist natürlich, dass du hier ggf. mit nem Midpair broke gehen würdest, was eigentlich auch nicht im Sinne des Erfinders sein kann.

Imo ist das squeeze schon schwierig zu spielen und vielleicht ist deine Line doch die beste.