Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Double or Nothing Bully

Alt
Standard
Double or Nothing Bully - 15-12-2009, 13:24
(#1)
Benutzerbild von rixxiwixxi
Since: May 2008
Posts: 68
BronzeStar
Hey,
Hab heut zur Auffrischung meines in der letzten Zeit doch etwas dezimierten Bankroll ein 1$ Double Or Nothing gespielt. Dabei ist mir ein "besonderer" Spielertyp aufgefallen.

Er war Supernova, also müsste man meinen, da steckt was dahinter.

Bis Blinds 50/100 Ante 10 war er away. Dannach ist er jede Hand ALl-In gegangen. Steckt dahinter eine Logik, oder hat er nur einen Tilt ausgelebt ? Zum entsprechenden Zeitpunkt waren noch 7 Mann am Tisch, davon ein Shortstack away. Er hat auch fast jede Hand gezeigt, es war auf gut Deutsch meist totaler Rotz.

Allerdings hat er bis zum Ende des DON JEDEN Pot geholt, meist weil alle Pre-Flop gefolded haben.

Meine Überlegung : Es liegen jedesmal 220 im Pot, sein Stack war zu Beginn seiner Moves ~1500. Also muss diese Spielweise ja nur 7 Mal funktionieren, bis er im Plus ist. Ist das berechnet, spielt er praktisch mit der "Angst" der Gegner an die virtuellen Rails geschickt zu werden, ist das Mathematik, oder echt nur ein Tilt ?
 
Alt
Standard
15-12-2009, 15:55
(#2)
Benutzerbild von Sternschnupp
Since: Oct 2007
Posts: 1.713
lange rede kunzer sinn
wahrsheindlich wahr er einfach nur tilt

fazit wen einer x mal all in geht
kanst du ja dafon ausgehen das er nicht jedes mal
ein paar aa haben kann

du darfst nicht al zu sehr auf den status schauwen
glaub mier es gibt ein paar ganz schlechte suppernovas
zocker die sich um gelt keine sorgen machen müssen...

 
Alt
Standard
15-12-2009, 17:09
(#3)
Benutzerbild von Lolomatico32
Since: Nov 2008
Posts: 16
Sobald du eine anständige Hand hast einfach callen. und bei Blinds 50/100 mit Ante nennt man sowas einen Blindsteal. Und da er eh jedes mal nur Rotz hattev hätte man ruhig callen können.
 
Alt
Standard
15-12-2009, 18:32
(#4)
Benutzerbild von Yakuza Yazoo
Since: Nov 2008
Posts: 3
Ja du kannst dafon ausgehen das er zuviel Gelt hat, und nicht al zu sehr auf den Status schauwen. Auch wenns ein Suppernova ist.

Was zum Geier
 
Alt
Standard
15-12-2009, 19:09
(#5)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von Yakuza Yazoo Beitrag anzeigen
Ja du kannst dafon ausgehen das er zuviel Gelt hat, und nicht al zu sehr auf den Status schauwen. Auch wenns ein Suppernova ist.

Was zum Geier
OMG

obv. hat er Bock in sonem 1,10 donkament auch rumzudonken und sich nicbt auf 2$ hochzufolden. Wenn da ein supernova mitspeilt macht er entweder bankrollrebuilding, will mal 60-tabling ausprobieren oder zu 99% hat er einfach Bock rumzudonken.
 
Alt
Standard
15-12-2009, 21:48
(#6)
Benutzerbild von yeti64
Since: Aug 2007
Posts: 326
Ist ist auch eine ganze Menge Mathematik dabei.
Er kann in einem DoN , je nach Position und Chipstand eine sehr weite Range nach ICM profitabel pushen, allerdings nicht aus jeder Postion jede Hand!
 
Alt
Standard
15-12-2009, 23:16
(#7)
Benutzerbild von AW-CO2
Since: Dec 2007
Posts: 456
Wie hier der? will den mal beobachten, knnste mal den namen per PN schicken?
 
Alt
Standard
16-12-2009, 01:21
(#8)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Zitat:
Zitat von yeti64 Beitrag anzeigen
Er kann in einem DoN , je nach Position und Chipstand eine sehr weite Range nach ICM profitabel pushen, allerdings nicht aus jeder Postion jede Hand!
Aber nur, wenn die Gegner auch wissen, daß sie mathematisch-korrekt fast alles folden müssen. Gegner in den Micro-Dons wissen das oft nicht und callen. Das ist zwar schlecht für sie, aber auch schlecht für den pusher.
 
Alt
Standard
19-12-2009, 21:50
(#9)
Benutzerbild von theBrainMo
Since: Oct 2009
Posts: 1
BronzeStar
Mmh schwer zu sagen, welche Taktik dahinter steckte. So lange er sich nicht in der Push or Fold Phase befindet, macht es eigentlich wenig Sinn eine breite Range an Händen zu pushen.

Einfach warten bis du eine gute Hand hast und dann schön von seiner loosen Spielweise profitieren.
 
Alt
Standard
19-12-2009, 23:23
(#10)
Benutzerbild von Neon1974
Since: Feb 2009
Posts: 91
Ich denke mal, der hat es sich zu Nutze gemacht, dass eh alle gefoldet haben. Da er sicherlich davon ausgeht, dass alle ins Geld kommen wollen, will keiner etwas riskieren. Darum hat sein push immer funktioniert.
So einen Gegner mit einer guten Hand mal callen, kann auch nach hinten losgehen.
Hatte mich auch mal mit so einem Typen angelegt. Er pushte auch jede Hand. Dann kam QQ zu mir. Ich also seinen push gecallt. Tja... ich bin mit QQ gegen 62o aus dem Turnier geflogen, weil er 2pair gefloppt hat.
So kann es auch ausgehen.
Ja... ich weiß! Jetzt kommen wieder die Leute die sagen er hat einen Fehler gemacht und wird damit auf Dauer verlieren.
Aber das ist mir ziemlich egal was mit dem passiert, wenn ich nicht gegen ihn spiele! Ich bin raus und habe mein Turnier und Geld verloren. Was interessiert es mich, wenn er am nächten Tag gegen XY mit der Hand verliert? Davon bekomme ich ja mein Geld auch nicht wieder.