Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL400 FR: Unnötiger Schwanzvergleich oder guter spot zum bluffraise?

Alt
Standard
NL400 FR: Unnötiger Schwanzvergleich oder guter spot zum bluffraise? - 17-12-2009, 13:40
(#1)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
villain: 23/17/1.6 nach 600 händen (riverstats obv noch nich aussagekräfitg)


PokerStars No-Limit Hold'em, $4.00 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG+1 ($453.60)
MP1 ($706.70)
MP2 ($576.20)
Hero (CO) ($404)
Button ($157)
SB ($400)
BB ($580.30)
UTG ($464.75)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 bets $8, 1 fold, Hero calls $8, 3 folds

Flop: ($22) , , (2 players)
MP1 bets $16, Hero calls $16

Turn: ($54) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $36, MP1 calls $36

River: ($126) (2 players)
MP1 bets $84, Hero raises to $344 (All-In), ...




ich sag extra mal nichts zu der hand eventuell wenn zu heftige diskussionen auftreten später
 
Alt
Standard
17-12-2009, 16:00
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Pre ist std.

Flop und Turn sind ziemlich std.

River is halt nicht mehr std. Entweder er blockbettet hier oder er bettet für Value. Aber wohl oft genug ne Blockbet. Wenn du denkst, dass er weglegen kann (Overpairs und AQ), dann ist es ziemlich gut (wenn deine Stats und Tableimage dazu stimmen...). Wenn er eher gerne zum Showdown geht, wäre ich mir nicht mehr so sicher.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
17-12-2009, 16:04
(#3)
Benutzerbild von Dobert4ever
Since: Jan 2008
Posts: 148
a) villain hat Qx und snapfoldet
b) villain hat tricky tricky set und snapped
c) villain is ne station und callt mit TP, wenn wir das auschschließen können -> nh
 
Alt
Standard
17-12-2009, 23:41
(#4)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
sooo...
ich geb jetzt doch mal nen kommentar zu der hand

grundsätzlich muss ich sagen, dass ich mich mit meinem preflopcall definitiv an solche moves committe, weil gegen loose ranges haben wir keine setvalue!!! (liebe grüße an xflixx)
ob wir jetzt in dem spot den move auspacken ist natürlich eine andere frage...

flop: natürlich kann man folden nur ich calle womit ich also schlussendlich einen move auspacken muss; ich entscheide mich so gut wie alle 2nd barrels zu raisen (außer zB nen A), oder eben zu floaten wobei ich eher mit ner 2nd barrel ausgehe
turn: wie am flop angekündigt floate ich was nich wirklich schön ist weil er mich oft runtercallen wird allerdings gebe ich sonst meine hand auf was ja auch nich der brüller ist weil ich halt schon nen move vorbereitet hab mit pre und flopcall
river: jetzt donkt der gegner auf einmal heraus???????
welche range soll ich ihm hier geben? : da auf nl400 sehr viel mehr geblufft wird als auf den anderen limits kann er hier auch bluffen

wahrscheinlich ist aber wohl die blanke Q und natürlich noch wird er ab und zu die nutz haben

zusammenfassend würde ich behaupten: 50% Q ; 30% bluff; 20% nuts


nun kommt die weitere frage ob ich ihn von ner Q runterbekomme und es stellt sich die frage nach meiner range die er nicht schlägt:
um es unkompliziert auszudrücken: nutz or nothing!
genauer gesagt werde ich das bottom set wohl nicht so spielen allerdings durchaus 44, 77 und die straight

hinzu kommt natürlich dass ich keine history mit dem gegner hat und er mich zwar als 20/17 sehen wird allerdings keine ahnung von meiner riverperformance hat


so und jetzt fänd ichs gut wenn noch kommentare zu der hand folgen würden
 
Alt
Standard
18-12-2009, 00:26
(#5)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
ich folde den river. ich glaube, dass er hier nicht wirklich oft einen bluff hat und von einer Q bekommst du ihn auch nicht mehr runter. wenn er in der lage wäre eine Q zu folden, hätte er river eher c/c gespielt imo. b/f river mit einer Q macht gar kein sinn.

aber ich hab eh keine ahnung von fr...


3ofakind Cologne - IPTL-Champion Low-Div. September 2009
Double-suited-King´z - IPTL-Champion Mic.-Div. Dezember 2009
 
Alt
Standard
18-12-2009, 03:44
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hmm.. muss in über 60% der Fälle klappen und Villain bekommt kann über 2:1 für den Call.

Turn sieht halt irgendwie am Ehesten nach 88-JJ aus, aber dazu passt die 2/3 Potbet am River irgendwie weniger. Valuebet/Fold Qx macht hier irgendwie auch keinen Sinn, mal abgesehn davon, dass er damit eigentlich am Turn protecten sollte. Wäre in so einem Fall hilfreich schonmal eine Blockbet von ihm gesehen zu haben und zu wissen wie groß er die macht, aber eigentlich sieht 2/3 Pot extrem stark nach Value oder Bluff aus.

Gegen Nuts spricht irgendwie, dass seine Linie nicht unbedingt den Value maximiert, der River ändert absolut nichts und er betted ihn nach c/c Turn. Bin fast versucht zu sagen 55 ist hier sogar relativ häufig gut.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
. - 18-12-2009, 09:19
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich kann den Villain hier beim besten Willen auf keine Hand setzen bei seiner Line. Aufs große Geld scheint er nicht bedacht zu sein, das kriegt er so ja nicht unter, ausser du raist.

Generell mag ich dein Play erstmal nicht, weil du ja ebenfalls nur Sets repräsentieren kannst. Das aber mal dahingestellt, denn Plays sind ja individuell nach Maß zu schneidern. Bevor ich was zu deiner Line sagen kann poste doch noch ein paar Infos über den Villain:

Ist Villain jemand dem zu zutraust gut gebalanced zu sein? Ist er tricky, spielt unkonventionelle Lines, oder ist er postflop eher schwach und denkt nicht weit? Wichtg für die Hand ist vor allem auch noch, wie Villain dich wahrnehmen könnte am Tisch!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
18-12-2009, 11:46
(#8)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
zu meinem image: da ich bis jetzt loosingplayer auf dem limit bin nach 22k händen und man das im notfall auch bei ptr nachgucken kann, denke ich dass die gegner mich eher als schwachen postflopspieler ansehen werden, jedoch laufe ich so 20/17/2.7 aber mich hat die line halt an 2 hände auf nl400 erinnert die im prinzip genauso abliefen wo die gegner da auch gebluffdonkt haben und ich halt 1mal gecallt hab und einmal wurde mir der bluff gezeigt. deshalb hab ich gedacht gehe ich mal einen schritt weiter und rebluffe (evtl hätte ich auch callen können aber in der gegnerischen range sind halt auch 99 etc die für ihn als bluff halt profitabler sind als als sd-hand.
 
Alt
Standard
18-12-2009, 21:31
(#9)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Generell mag ich dein Play erstmal nicht, weil du ja ebenfalls nur Sets repräsentieren kannst.

Warum siehst du hier nur Sets flix? Sollte man nicht aus dem Grund das der MP nur auf 2BB raist und eben nicht 3 oder 4BB beide Ranges um einiges erweitern?!

Da beide auch noch Full Stacked sind und Hero Positon hat warum soll Hero hier nicht z.B. 65s halten oder auch 43s oder A5s.


Je nachdem wie der Tisch und die Spieler hinter einem sind könnte ich mir hier einige weitere Hände bei Hero vorstellen, was sich natürlich dann stark auf die Frage auswirkt, was Hero hier repräsentieren kann.


Hoffe ich liege damit nicht so arg daneben.
 
Alt
Standard
18-12-2009, 21:37
(#10)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
Zitat:
Zitat von Wiegi85 Beitrag anzeigen
Warum siehst du hier nur Sets flix? Sollte man nicht aus dem Grund das der MP nur auf 2BB raist und eben nicht 3 oder 4BB beide Ranges um einiges erweitern?!
also erstmal läuft der spieler insgesamt loose und 2. glaube ich mich erinnern zu können dass er immer minraist
mit dem rest deiner bemerkungen hast du imo recht wobei ich wirklich nich glaube dass er hier nen set hat.

btw: er hat auch gefoldet (ob der move nun richtig war ist damit natürlich trotzdem nicht bewiesen)

Geändert von hurricane562 (18-12-2009 um 21:42 Uhr).