Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Super, endlich wieder gesuckt worden oder warum wir alle ohne Pech ärmer wären

Alt
Lightbulb
Super, endlich wieder gesuckt worden oder warum wir alle ohne Pech ärmer wären - 17-12-2009, 15:01
(#1)
Benutzerbild von Afterlocke
Since: Dec 2007
Posts: 136
BronzeStar
Super, endlich wieder gesuckt worden oder warum wir alle ohne Pech ärmer wären



Man kennt es ja: Man startet voller Lust eine Session Poker (ob on- oder offline) und spielt freudig drauf los. Und dann trifft dieser verdammte Spacko seinen Gutshot…
Man tobt, man wütet, man hasst die Welt. Und wenn nich Stars rigged ist, so ist man zumindest der unglücklichste Spieler der Welt.
Doch sollte einem das das nächste Mal passieren hoffe ich, dass ich mit diesem kleinen Beitrag etwas zur Entspannung beitragen kann, denn ohne Sucks würden wir alle weniger bis, teilweise, kein Geld durch Poker verdienen.

Wieso das ?

Nun von wem verdienen wir unser Geld? Von den Fischen, Donks und Suckern dieser Welt. Und das meistens deswegen, weil eben besagtes pokerspielendes Volk Glück gehabt hat. Das fühlt sich schlecht an und kann, wenn sie zufällig in einem vergleichweise großen Pot Glück gehabt haben, dazu führen dass man auf 180 ist, doch trotzdem ist wahrscheinlich jedem von uns klar, dass diese Spieler auf Dauer die ganzen Kohlen wieder rausknallen werden. Durch diesen Fakt ist die interstellare Waage wieder im Gleichgewicht und jeder bekommt annähernd das, was ihm zusteht. Doch warum wären wir ohne Pech ärmer?

Nun das Gegenteil von Pech ist bekannterweise Glück. Und das größte Glück brauchen natürlich die Donks. Und ohne diesen Glücksanteil würde nur ein Bruchteil eben dieser Donks mit uns um Geld pokern.
Mein Prof (Ich gehöre neuerdings zur studierenden Bevölkerung) sagte heute in seiner Vorlesung was, dass mich dazu bewegt hat diesen Eintrag zu machen: Auf der Welt herrscht ein Informationsunterschied, soll heißen jeder Mensch kann etwas besser, als ein anderer. Durch diesen Informationsunterschied verdient jeder Mensch auf der Welt sein Geld. Man erlangt diesen Vorteil nämlich durch Ausbildungen, Studien und manch ein glückliches Schwein hat auch Talent.
Wir gehen auch davon aus, dass sich jedem Individuum dieser Fakt bewusst ist. Keiner von uns würde behaupten, dass wir uns besser in Physik auskennen, als Stephen Hawkins, doch kaum einer würde eine Wette gegen ihn ablehnen, wer höher springen kann. Desweiteren gehen wi davon aus, dass wir nicht naiv sind. Wir wissen also wo unsere Stärken liegen (meistens zumindest) und wo wir anderen Menschen unterlegen sind.
Wwenn wir uns das alles jetzt ansehen würde es doch eigentlich heißen, dass der besagte Fisch x 10$ eincashen würde, diese sehr schnell verliert, dann merkt, dass er hier keine Schnitte hat und sich ein Hobby suchen, in dem er besser konkurrieren kann.
Doch genau an diesem Punkt kommt das allseits unterschätzte Glück um die Ecke. Der Fish gewinnt vielleicht die ersten paar Hände glücklich und schießt auf 30 $ hoch. Dieser verliert er dann meistens wieder fix, aber auch das kann er auf Glück, oder im Fall des Verlierens auf das Pech schieben. Er wird’s also noch ein paar mal versuchen und Geld zu den Spielern mit Informationsvorteil schieben.

Wie ihr seht ist das Glück ein super Katalysator für das Spiel und für eure Bankroll auch, wenn ihr ab und an von seinem hässlichen und stinkenden Zwillingsbruder besucht werdet.
Ihr solltet euch also freuen, wenn ihr das nächste mal wieder gesuckt werdet
 
Alt
Smile
... - 19-12-2009, 16:06
(#2)
Benutzerbild von Big_C.K._86
Since: Jul 2008
Posts: 15
BronzeStar
....hab gerade ne richtig ... riiiiiiiiichtig miese session hinter mir, die darin gipfelte, dass ich nach vielen verlorenen coin flips und suck outs und 1000 und 1 verfehlten flops nach knapp 5000 händen an 15 tischen leicht getiltet habe und nun meine bankroll um 10 short-stacks leichter ist.

Die Tatsache, dass ich mit den 10 short stacks möglichweise fische angefüttert habe beruhigt mich da uuuuungemein [ironie off]
ARGHHHH!!!

Allerdings hab ich mich beim lesen deines Beitrages wieder ein bisschen beruhigt und dafür möchte ich mich im Namen meiner Tastatur und meiner Maus bei dir bedanken.

schön geschrieben!
 
Alt
Standard
19-12-2009, 16:33
(#3)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
wow, dieser Thread hat mein Leben verändert
 
Alt
Standard
19-12-2009, 18:34
(#4)
Benutzerbild von DI@M0NDDUST
Since: Sep 2009
Posts: 45
Zitat:
Zitat von Big_C.K._86 Beitrag anzeigen
....hab gerade ne richtig ... riiiiiiiiichtig miese session hinter mir, die darin gipfelte, dass ich nach vielen verlorenen coin flips und suck outs und 1000 und 1 verfehlten flops nach knapp 5000 händen an 15 tischen leicht getiltet habe und nun meine bankroll um 10 short-stacks leichter ist.

Die Tatsache, dass ich mit den 10 short stacks möglichweise fische angefüttert habe beruhigt mich da uuuuungemein [ironie off]
ARGHHHH!!!

...
5K hände 10 short Stacks das is doch schon fast lächerlich das is doch keine miese session ne miese session is wenn mann absolut nix trifft und wenn man was bekommt gesuckt wird zu deiner rechnung sin das eher 500 hände und 10 stacks^^ siehs so es gibt schlimmeres als das was du da erlebt hast

by the way...

lern richtig pokern
sss ist kein poker
 
Alt
Standard
20-12-2009, 01:27
(#5)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Verlier mal in einer session 10 fullstacks. Dann weißt Du, was eine miese session ist.
 
Alt
Angry
20-12-2009, 03:47
(#6)
Benutzerbild von manndl
Since: Aug 2007
Posts: 1.682
done that
hab mich aber auch nicht super toll dabei gefühlt
eher wie durchgekaut und ausgespuckt
 
Alt
Standard
20-12-2009, 06:26
(#7)
Benutzerbild von Big_C.K._86
Since: Jul 2008
Posts: 15
BronzeStar
Zitat:
Zitat von DI@M0NDDUST Beitrag anzeigen
5K hände 10 short Stacks das is doch schon fast lächerlich das is doch keine miese session ne miese session is wenn mann absolut nix trifft und wenn man was bekommt gesuckt wird zu deiner rechnung sin das eher 500 hände und 10 stacks^^ siehs so es gibt schlimmeres als das was du da erlebt hast
5k hände kommt schon hin...allerdings ging es tatsächlich erst im letzten viertel der session berg ab.

Zitat:
Zitat von DI@M0NDDUST Beitrag anzeigen
by the way...

lern richtig pokern
sss ist kein poker
Darüber lässt sich sicherlich streiten, aber
es schafft auf jeden fall in vielerlei hinsicht ein solide basis.
(man muss ja nicht unbedingt abc sss spielen... man kann durchaus daten durch tracker, spielertypen, handranges usw mit einbeziehen und bestimmte punkte auch abwandeln, solange sie mathematisch noch korrekt spielbar sind und +ev haben)
z.B. schafft sie für viele einen einstieg ins poker die auf grund ihres brm sonst keine chance hätten höhere levels zuspielen.ausserdem eignet sie sich hervorragend um ins multi-tablen einzusteigen.

und by the way:
wer sagt denn, dass ich nur sss spielen kann?
allerdings gibt mein brm mir die auflage, dass ich 3500 dollar brauche um z.B big stack nl 100 spielen kann und da ich 1.nicht willens bin soviel einzuzahlen und 2. sowieso an meiner tischanzahl arbeiten wollte (wofür die sss prima ist)werd ich wohl noch ein paar wochen bei der sss bleiben.

eigentlich wollte ich mich gar nicht rechtfertigen