Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Turnierspiel - nebenher FPP erspielen?

Alt
Standard
Turnierspiel - nebenher FPP erspielen? - 18-12-2009, 17:50
(#1)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Hallo erstmal an die, die mich (noch) kennen. War ne Zeit lang nicht mehr hier aktiv, weil ich u.a. nicht mehr bei Stars gespielt hab.

Ich möchte mich jetzt mal - zumindest die nächsten Wochen - ausschließlich dem Turnierspiel widmen. Nun haben MTTs ja bekanntlich eine relativ große Varianz. Diese würd ich gerne mit ein wenig "Rakeback" bzw. FPP mindern. Da es für MTTs (kleinere buyins) bekanntlich quasi nix an FPP gibt, überlege ich, was ich nebenher noch spielen kann, um zusätzlich FPP zu ernten. Ich muss dazu sagen, dass ich gerad in einer Phase bin, in der ich absolut keine Lust mehr auf NLHE Cashgame habe. Ich könnte mich natürlich an etlichen PLO-Tischen setzen und grinden, was das Zeug hält, nur kann das auch ganz schnell nach hinten losgehen, und MTTs haben schon genug Varianz zu bieten. Da brauch ich nicht noch eine weitere sehr varianzreiche Variante.

Könnt Ihr mir etwas mit vielleicht nicht ganz so brutaler Varianz empfehlen, was ich zusätzlich zu den MTTs noch spielen kann, was meiner BR nicht noch zusätzlich mit größeren Schwankungen belastet, und was gut FPP bringt?

Danke!
 
Alt
Standard
18-12-2009, 17:58
(#2)
Benutzerbild von firu90
Since: Apr 2008
Posts: 262
BronzeStar
nun, du könntest enbenher noch SnGs grinden, oder FLHE spielen, vor allem 2teres kannstu nett VPP machen.

Aber ich fürchte, Varianzarm wirstu ssowieso nix finden, weil poker ohne varianz, wo wären wirden da? da gäbs ja garkeine lustigen heultreats mehr^^
 
Alt
Standard
19-12-2009, 20:06
(#3)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
hmm beantwortest dir die Frage doch selber wenn du sagst auf CG haste keinen Bock...dann bleibt doch garnichts anderes mehr über als SNGs.

Ich halte davon überhaupt nichts neben MTTs noch SNGs oder CG zu spielen...in der frühen Phase mag das vielleicht gutgehen aber ab der mittleren Phase will ich mich voll auf die MTTs konzentrieren da lenken einen CG oder SNGs nur ab!

Und sowieso ich spiele kein MTTs um nebenher die Verluste die durch die MTTs kommen damit auszugleichen(dann liegts an dir nicht an der Varianz!!!),wenn du das richtige BRM hast von ich sag ml 120-140BI dann kann dir die Varianz recht herzlich egal sein...und wenn du damit nicht klarkommst musst halt was anderes spielen.

Das is meine Meinung

Geändert von Mike$100481$ (19-12-2009 um 20:10 Uhr).
 
Alt
Standard
19-12-2009, 22:50
(#4)
Benutzerbild von nuri25
Since: Aug 2008
Posts: 209
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Mike$100481$ Beitrag anzeigen
hmm beantwortest dir die Frage doch selber wenn du sagst auf CG haste keinen Bock...dann bleibt doch garnichts anderes mehr über als SNGs.

Ich halte davon überhaupt nichts neben MTTs noch SNGs oder CG zu spielen...in der frühen Phase mag das vielleicht gutgehen aber ab der mittleren Phase will ich mich voll auf die MTTs konzentrieren da lenken einen CG oder SNGs nur ab!

Und sowieso ich spiele kein MTTs um nebenher die Verluste die durch die MTTs kommen damit auszugleichen(dann liegts an dir nicht an der Varianz!!!),wenn du das richtige BRM hast von ich sag ml 120-140BI dann kann dir die Varianz recht herzlich egal sein...und wenn du damit nicht klarkommst musst halt was anderes spielen.

Das is meine Meinung
schon muss mike da recht geben
konzentriere dich lieber auf die MTT´s und hole dir die fpps unter tags vll.Ansonsten finde ich zum fpp´s ergrinden flhe sh ganz nice da die anzahl der hände doch schon recht hoch ist und sich das ganze ab .50/.1 ganz gut lohnt
 
Alt
Standard
20-12-2009, 01:17
(#5)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Danke erstmal für Eure Antworten.

Mir geht es eher darum, tagsüber (also vor der Turnierzeit) etwas anderes zu spielen, womit ich auch gut VPP/FPP erspielen kann. Eigentlich geht es aber auch gar nicht NUR um FPP sammeln. Will überhaupt auch noch etwas anderes machen.

Das mit dem "keine Lust auf Cashgame" hatte sich speziell auf NLHE bezogen. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie ödet mich das langsam nur noch an. Kann auch einfach nur eine Phase sein - keine Ahnung. Ich brauch auf jeden Fall auch mal wieder was Neues.

Ich glaube, Ihr habt mich mit FLHE auf eine Idee gebracht. Habe ehrlich gesagt noch nie in meinem Leben Fixed Limit gespielt. Es mal zu lernen bzw. auszuprobieren, reizt mich aber schon was länger. Zudem habe ich eben mal in einem anderen Forum gelesen, wie viele VPP/100 hands man bei FLHE erspielt. Und mich hat es schon überrascht, wie viel das schon auf 0,50/1 ist. Jetzt weiß ich auch warum sehr viele SNs und fette RB-Grinder Fixed Limit grinden. Weil der Rakeback halt schon auf relativ niedrigen stakes ziemlich lukrativ zu sein scheint.

Ich glaub, ich werde mich mal etwas in FLHE reinhängen. Plan hab ich von diesem Spiel bisher ehrlich gesagt noch überhaupt keinen. Weiß aber auch nicht, ob man als relativ erfahrener NL Spieler da so viel falsch machen kann. Ich werde mich mal später nach FLHE Material umschauen.
 
Alt
Standard
20-12-2009, 08:58
(#6)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
In ein anderes Forum hättest du wegen der VPP/Hand aber nicht gemusst:

http://www.intellipoker.de/community...ad.php?t=47614

Weiß von mehreren NL-Spielern, die sich nun auch auf FL versuchen, und auf 0,50/1 kommen die ganz gut klar. Aber ohne FL-Erfahrung solltest du auf jeden Fall erst mal nur Fullring spielen. Der Ansatz ist schon deutlich anders als beim NL-Cashgame.
 
Alt
Standard
20-12-2009, 11:41
(#7)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Danke Moni!

Wie gesagt, ich hab noch überhaupt keinen Plan von Fixed Limit, weil ich es noch nie gespielt habe. Habe bisher ausschließlich NLHE 6max und 5max gespielt. Selbst FR hab ich noch nie gespielt - außer halt Turniere und SNGs.

Aber was ist denn beim Fixed Limit so groß anders, als nei NL? Position und Handrange wird sich doch nicht so groß von NL unterscheiden, denke ich mal. Einzige Problem, was ich mir vorstellen könnte, dass ich Probleme haben würde, auf minbets zu folden.^^

Kann man Fixed Limit gut masstablen? Man spielt doch schon deutlich mehr Hände, als bei NL, oder?

BRM für FLHE: 300 bb?

Ich schau hier gleich mal ins Ausbildungszentrum nach FLHE.
 
Alt
Standard
20-12-2009, 19:03
(#8)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Ohje, eben mal nen FL-Versuch auf 0,50/1 gestartet und direkt mal innerhalb 500 Hände 44bb gedroppt. Kein overpair oder geflopptes set hält, runner runner ohne Ende etc. Hätte nicht gedacht, dass man in wenigen Händen auf FL so viel verlieren kann. War ein ziemlich teurer kurzer shot.

Naja, ich bin jetzt zu 6max gewechselt. Fühl mich da einfach wohler und bin erfahren im SH Spiel. Da hab ich gerad auch direkt ne Menge wieder reingeholt, was ich zuvor bei FR verloren hab.

Spiele also jetzt erstmal etwas 0,50/1 FLHE 6max.

*Beiträge zusammengeführt* - beim nächsten Mal bitte die Edit-Funktion benutzen - Moni1971

Geändert von Moni1971 (20-12-2009 um 21:26 Uhr).
 
Alt
Standard
20-12-2009, 23:13
(#9)
Benutzerbild von Bisasam0815
Since: Feb 2009
Posts: 339
Zitat:
Zitat von YR.cJaY Beitrag anzeigen
Ich schau hier gleich mal ins Ausbildungszentrum nach FLHE.
ps hat da n ganz guten Content zu (besonders ne gute SHC). Würde Dir empfehlen den erstmal zu lernen bevor Du auf .50/1 stürmst. .25/.50 ist super easy schlagbar aber auf .50/1 gibts die ersten Leute die ein wenig Ahnung haben. Wenn Du Dir die Artikel reinziehst sollte das aber eig auch möglich sein.
Erstmal son paar k Hände .25/.50 und dann .50/1 oder vorher bisschen lernen


Zitat:
Ich vermute, daß Platinum-Stars auf NL2 ihren Status bewußt einsetzen, um leichter stealen bzw. restealen zu können.